Inhalt

Foto: Transocean

DEA vergibt Bohrauftrag für Dvalin an Transocean


Stavanger, 22.11.2017
Auftrag zur Durchführung von Produktionsbohrungen im Dvalin-Feld in der Norwegischen See geht an das Unternehmen Transocean Norway Operations AS, mit der Bohranlage Transocean Arctic.
Mit den vier Produktionsbohrungen soll Mitte 2019 begonnen werden und die Arbeiten werden voraussichtlich 340 Tage dauern. Der Auftragswert beträgt 68 Millionen US-Dollar. Der Vertrag ermöglicht darüber hinaus den Einsatz der Anlage für weitere Bohrungen.
„Die Produktionsbohrungen sind ein wichtiger Schritt in Richtung Beginn der Förderung aus dem Dvalin-Feld im Herbst 2020. DEA freut sich sehr, Transocean für die Bohrarbeiten an Bord zu haben“, so Hans-Hermann Andreae, Managing Director von DEA Norge.
Das Dvalin-Feld ist das erste Feldesentwicklungsprojekt, bei dem die DEA Deutsche Erdoel AG in Norwegen Betriebsführer ist. Mehr erfahren...

Kontextspalte

Erdölförderung im Emsland

Erdölförderung im Emsland (Foto: Wintershall Holding GmbH)