Inhalt

Technologie und Innovation als Schlüsselfaktoren für die Zukunft von Öl und Gas DEA bei der EAGE Jahrestagung 2018 in Kopenhagen

DEA stellt auf der 80. EAGE Conference and Exhibition in Kopenhagen Highlights angewandter Technologie und die aktuellen Projekte des Unternehmens vor. Die Jahrestagung der European Association of Geoscientists and Engineers (EAGE) ist eine der wichtigsten Technologieveranstaltungen der Öl- und Gasbranche in Europa. 

Der globale Energiebedarf steigt und der Energiemix verändert sich in Richtung einer weniger CO2-intensiven Zukunft. Wichtige Schlüsselfaktoren für die Öl- und Gasindustrie, um auf dem Energiemarkt wettbewerbsfähig zu bleiben, sind die Entwicklung neuer Technologien und innovativer Lösungen. Die EAGE-Jahrestagung ist die Plattform für Fachleute der Upstream-Unternehmen, der Serviceindustrie wie auch Vertreter der Wissenschaft, um Ideen auszutauschen und neue Denkansätze zu diskutieren.

Vom 11. bis 14. Juni stellt DEA die Ergebnisse ihrer kontinuierlichen Arbeit an nachhaltigen innovativen Lösungen und effizienzsteigernden Konzepten vor, die sowohl hohe Sicherheits- und Umweltstandards als auch die Wirtschaftlichkeit in ihren globalen E&P-Projekten sicherstellen. Das Konzept multilateraler Bohrungen, das DEA erfolgreich für die Entwicklung des deutschen Ölfeldes Mittelplate einsetzt, ist ein Beispiel, bei dem die Gewinnung von Erdöl optimiert und gleichzeitig der Einfluss auf die Umwelt minimiert wird. Mehr erfahren…

Kontextspalte

Erdölförderung im Emsland

Erdölförderung im Emsland (Foto: Wintershall Holding GmbH)