Inhalt

Archiv: Geotop des Monats

Verwenden Sie zum Eingrenzen der Treffermenge die Auswahlliste Bundesland und/oder einen Suchbegriff. Der Suchbegriff kann entweder ein Landkreis, ein Ort oder der Name des Geotops sein. Die Suche kann mit der Auswahlliste kombiniert werden.

Das Geotop des Monats Januar 2018

Das Rühlower Os mit Osauge

Der Rühlower Os vereinigt alle typischen Eigenschaften der auch als Wallberge bekannten Spaltenfüllungen. Er liegt am Rand einer...

Ort: Gemeinde Sponholz, Ort: Rühlow (ca. 200sw der Ortslage), Mecklenburger Seenplatte, Mecklenburg-Vorpommern

Weiterlesen

Das Geotop des Monats Dezember 2017

Salzstock Sperenberg

Im Untergrund des Norddeutschen Tieflandes existieren zahlreiche Salzstrukturen. Aber nur in Einzelfällen, wie in Sperenberg haben...

Ort: Sperenberg, Teltow-Fläming, Brandenburg

Weiterlesen

Das Geotop des Monats November 2017

Schafstein, Ehrenberg (Rhön) - Reulbach

Aufschluss: Blockhalde/Blockmeer
Gestein: Alkalibasalt
TK 25: 5425 Kleinsassen
Lage: 50.502348; 9.974443
Landkreis: Fulda
Bundesland:...

Ort: Ehrenberg (Rhön) - Reulbach, Fulda, Hessen

Weiterlesen

Das Geotop des Monats Oktober 2017

Ehemaliger Kalksteinbruch bei Hoppenstedt

Der ehemalige Steinbruch Hoppenstedt befindet sich an der Südabdachung des Fallsteins. Hier wurden von etwa 1905 bis 1972...

Ort: Hoppenstedt, Harz, Sachsen-Anhalt

Weiterlesen

Das Geotop des Monats September 2017

Der Steinbruch Stiepel in Bochum

In diesem kleinen Steinbruch entdeckte im Jahr 2012 eine Familie aus Dortmund auf einer freiliegenden Gesteinsfläche eine...

Ort: Bochum-Stiepel, kreisfreie Stadt Bochum, Nordrhein-Westfalen

Weiterlesen

Das Geotop des Monats August 2017

Steinbruch Neuffener Steige

Aufschluss eines kleinen Tuffschlots am Eingang zum stillgelegten Schotterwerk BADER an der Neuffener Steige, ca. 3.000 m...

Ort: Gemeinde Neuffen, Esslingen, Baden-Württemberg

Weiterlesen

Das Geotop des Monats Juli 2017

Der Kranstein bei Weltersburg

Der tertiäre Vulkanismus im Westerwald gehört zum mitteleuropäischen Vulkangürtel, der sich von Schottland über Mittelengland und...

Ort: Kranstein, Westerwaldkreis, Rheinland-Pfalz

Weiterlesen

Das Geotop des Monats Juni 2017

Der eingefallene Berg bei Themar – eines von Thüringens größten Bergsturzgebieten

Der eingefallene Berg bei Themar ist ein sehr schönes Beispiel eines Bergsturzes im Unteren Muschelkalk. Durch die klüftigen...

Ort: Westl. der B89 von Veßra nach Themar, Hildburghausen, Thüringen

Weiterlesen

Das Geotop des Monats Mai 2017

Schlossberg Flossenbürg

Wegen seiner kuppelartigen Form und der markanten Absonderung des Gesteins gehört der Schlossberg Flossenbürg zu den bekanntesten...

Ort: Flossenbürg, Neustadt an der Waldnaab, Bayern

Weiterlesen

Das Geotop des Monats April 2017

Der Schneckenstein im Vogtland (Sachsen)

Der Schneckenstein ist ein Felsmassiv mitten im Wald bei Klingenthal im Vogtland. Er besteht aus einer Quarz-Topas-Brekzie im...

Ort: Muldenhammer, OT Schneckenstein, Vogtlandkreis, Sachsen

Weiterlesen

Das Geotop des Monats März 2017

Dillsgraben bei Bockenem - größter Einzelerdfall Niedersachsens

Der Dillsgraben ist ein gewaltiger Trichter von etwa 160 m Durchmesser und ca. 60 m Tiefe. Er ist etwa zur Hälfte mit Wasser...

Ort: Königsdahlum (Stadt Bockenem), Hildesheim, Niedersachsen

Weiterlesen

Kontextspalte