Inhalt

Friedrich-Stammberger-Stiftung

Prof. Dr. Friedrich Stammberger im Juni 1972 (Foto: Archiv DGGV)

Die Friedrich-Stammberger-Stiftung wurde am 20.04.1978 von Frau Gabriele Stammberger gemäß der testamentarischen Verfügung ihres Ehemannes, Prof. Dr. Friedrich Stammberger, gegründet. Zweck der Stiftung ist die Förderung wissenschaftlicher Leistungen vor allem junger Geowissenschaftler und der Kontakte zwischen der Deutschen Geologischen Gesellschaft – Geologische Vereinigung (DGGV) und osteuropäischen Geowissenschaftlern.

Der Stiftungszweck wird verwirklicht insbesondere durch

  • Gewährung von Druckkostenzuschüssen zur Veröffentlichung geowissenschaftlicher Beiträge in den Publikationen der DGGV
  • Zuschüsse zu geowissenschaftlichen Fachtagungen und sonstigen Veranstaltungen wie geologischen Exkursionen oder Workshops der DGGV
  • Zuschüsse an osteuropäische Geowissenschaftler zum Bezug von Publikationen der DGGV und zur Teilnahme an Tagungen und sonstigen Veranstaltungen der DGGV

Anträge sind bis 15. November eines Jahres schriftlich an den Vorstand der DGGV zu richten. Der Stiftungsvorstand entscheidet, in der Regel während der nachfolgenden Vorstandsitzung im Januar, über die Vergabe der Zuwendungen.

Kontextspalte

Kontakt

Schatzmeister

Dr. Heinz-Gerd Röhling
Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie
Stilleweg 2
D-30655 Hannover

T 0511 643-3567
E-mail senden