Inhalt

DGGV-Exkursionen

 

DGGV Exkursionen 2017

Oman 2017

Allgemeines

Das Sultanat Oman liegt im Südosten der Arabischen Halbinsel. Das Land ist durch eine Vielzahl an Landschaftsformen geprägt. Neben Sand- und Kieswüsten dominiert die über 3.000 m hohe Bergkette des Omangebirges die Landschaft Nordomans. Die Geologie ist spektakulär und die Aufschlussverhältnisse sind fantastisch. Das Klima ist arid und die Wintermonate sind mit Tageshöchstemperaturen zwischen 20° und 30° C sehr angenehm zum Reisen.

Diese Exkursion wird einen umfassenden Einblick in die Geologie des nordöstlichen Omans geben. Wir werden mit Allradfahrzeugen sowohl die Berg- als auch die Wüstengegenden erkunden. Die Übernachtungen werden überwiegend in Geländecamps organisiert, so dass wir uns auch abseits der touristschen Hauptstrecken bewegen können.

Oman ist ein sehr sicheres Reiseland. Die Unruhen des arabischen Frühlings griffen nicht auf das Land über und die Kriminalitätsrate Omans liegt deutlich unter der Deutschlands. Die Omanis sind sehr tolerant und gastfreundlich.

Leistungen
Fahrt in Allradfahrzeugen mit Fahrer, 14 Übernachtungen, davon 5 im Hotel und 9 in einem voll ausgestatteten Feldcamp, Vollverpflegung im Gelände.

Exkursionsleitung
PD Dr Gösta Hoffmann, Universität Bonn
Prof Dr Martin Meschede, Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald

Kosten
Die Kosten betragen 2.700, - Euro pro Person für DGGV Mitglieder und 2.900,- Euro für
Nichtmitglieder (ohne Anreise, Flug muss separat gebucht werden).

Termine

Termin 19.02. - 04.03.2017
Interessensbekundung: bis 15.10.2016
verbindliche Anmeldung: bis 30.10.2016

Interessensbekundungen erbeten unter:
ghoffman@remove-this.uni-bonn.de
und/oder
meschede@remove-this.uni-greifswald.de

 

Infoflyer und vorläufiges Programm >>>

Anschreiben >>>>

Exkursion 2015

 

 

 

Island 2017

DGGV-Exkursion nach Island - Vorankündigung

Im März/April 2017 veranstaltet die Fachsektion Geoinformatik der DGGV in Kooperation mit dem BDG eine 12-tägige Exkursion nach Island. Von der Hauptstadt Reykjavik ausgehend führt die Exkursionsroute zunächst an der Südküste entlang, wo viele geologisch außergewöhnliche Stopps auf die Teilnehmer warten, darunter der Reykjanes-Rücken, Geothermalgebiete, Wasserfälle, Sander, Landmannalaugar, der Vatnajökull und die Gletscherflusslagune Jökulsárlón. Nach mehreren Übernachtungen im Südteil der Insel setzt sich die Reise in den Nordteil der Insel fort.

Reisezeit:
Fenster 1: 18.03.2017 – 29.03.2017
Fenster 2: 29.03.2017 – 10.04.2017 

Reiseführung: Die Reiseführung erfolgt durch Dr. Rouwen Lehné, der geologische Inhalte ebenso vermittelt wie kulturelle und geschichtliche Aspekte. Mehr erfahren...

Kontextspalte

Exkursionsleitung

Prof Dr Gösta Hoffmann
German University of Technology in Oman

Prof Dr Martin Meschede
Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Exkursionsleitung

Island-Exkursion
Dr. Rouwen Lehne
HLNUG Wiesbaden & TU Darmstadt