Inhalt

43. Treffen des Arbeitskreises Bergbaufolgen der DGGV

"Schicht im Schacht? Der Steinkohlenbergbau an der Ruhr" 16.-18.03.2018 Witten

Das Ruhrgebiet ist bekannt für seinen intensiven Steinkohlenbergbau; darüber informierte auch das 25. Treffen des AK Bergbaufolgen in Kooperation mit dem Nationalen GeoPark Ruhrgebiet e.V. im Jahre 2009. 2018 wird der Steinkohlenbergbau in Deutschland endgültig stillgelegt. Dies nehmen wir zum Anlass, uns erneut mit dem Ruhrgebiet zu befassen, nun aber mit Blick auf die bevorstehenden Aufgaben.

Die Tagung zeigt in der Vortragsveranstaltung, verschiedenen Untertage-Befahrungen sowie einer Halbtagsexkursion die geologische Entwicklung des Ruhrgebiets und seine montanwirtschaftlich-strategischen Zukunftsperspektiven.

Für weitere Hinweise zur Anmeldung, zum Tagunggsprogramm sowie zu den Exkursionen siehe

https://www.bergbaufolgen.de/veranstaltung

Kontextspalte

GeoHannover2012

GeoHannover2012, Blick ins Foyer des Hauptgebäudes der Leibniz-Universität Hannover (Foto: H.-Gerd Röhling)