Inhalt

17th TSK, Jena, Symposium der Fachsektion Tektonik-Strukturgeologie-Kristallingeologie (TSK)

8.-25.03.2018, Uni Jena

17th TSK, Jena, 19-25 March 2018
Symposium der Fachsektion Tektonik-Strukturgeologie-Kristallingeologie (TSK)
8.-25.03.2018

http://www.tsk17.uni-jena.de

Themenbereiche:
- Plattentektonische Rekonstruktionen
- Akkretionssysteme in Natur und Experimenten
- Kollisionsgebirge vom Baustil des Himalaya bis hin zu zirkum-mediterranen Orogenen
- Intraplattentektonik
- Tektonik von Sedimentbecken
- Rheologie, Raten und Fluide in tektonometamorphen Prozessen
- Aktive Tektonik und Oberflächenprozesse
- Offene Themen der Strukturgeologie und Tektonik
Beiträge in Vortrags- und/oder Posterform sind gleichermaßen willkommen. Die drei besten studentischen Poster (solche von Doktoranden eingeschlossen) sollen während der Konferenz prämiert werden.
Studentische Teilnehmer und “Early Career Scientists” werden hoffentlich auch an der breiten Auswahl an Workshops Interesse finden, welche im Vorfeld der wissenschaftlichen Vorträge stattfinden werden. Eine nicht wegzudenkende Tradition einer jeden TSK-Tagung stellen selbstverständlich die Exkursionen dar. Wir bieten u.a. einen zweitägigen Ausflug zu ausgewählten Lokalitäten ins Erzgebirge und ins Granulitgebrige nach Sachsen an. Neben dem wissenschaftlichen Programm stellen wir an Rahmenprogramm u.a. das Konferenz-Dinner in einer Jenaer Brauerei in Aussicht. Wer jetzt noch unentschlossen ist, möge sich bitte die Liste eingeladener, hochkarätiger Redner ansehen. Das Einreichen von Kurzfassungen sowie die Registrierung sind ab sofort und bis einschließlich 09. Februar 2018 möglich. Jene studentische Teilnehmern, die sich während der Tagung für eine neue Mitgliedschaft in der DGGV entscheiden, können einen Reisekostenzuschuss beantragen.
 

Kontextspalte

GeoHannover2012

GeoHannover2012, Blick ins Foyer des Hauptgebäudes der Leibniz-Universität Hannover (Foto: H.-Gerd Röhling)