Inhalt

Die Entstehung der Steinkohle, ihre bergmännische Förderung und Verwertung

Beschreibung:

Der gemeinnützige Bergmannstisch Bochum-Süd e. V. hat sich zum Ziel gesetzt, die Geschichte des Bergbaus im Südwesten des Bochumer Stadtgebietes zu erforschen und zu veröffentlichen.

 

Die Entstehung der Steinkohle, ihre bergmännische Förderung und Verwertung

Die Wanderung erlaubt Einblicke in die Geologie des Kohlengebirges (Flözbildung, Faltentektonik), in die Entwicklungsphasen der Steinkohlenförderung und -verwertung (Stollenbergbau, Tiefbau, Brikettierung) und in das Transportwesen (Ruhrschifffahrt, Eisenbahn).

Die Exkursion findet auf befestigten und ebenen Wegen statt.

ÖPNV:  vom Bochumer Hbf. mit der Straßenbahn Linie 318 bis zum Bf. Dahlhausen; dann Fußweg entlang der Lewackerstr. bis zum Parkplatz (ca. 1 km) nach der Kurve befindet sich der Parkplatz rechts

Straßenbahn Linie 308 in Richtung Hattingen; Haltestelle Kesterkamp (Linden); danach Fußweg (900 m): Kesterkamp – Ferdinand-Krüger-Str. – Lewackerstraße Parkplatz (linke Straßenseite)

Kosten:              3,00 € für Erwachsene, 1,50 € für Kinder

Anmeldung:       bis zum 01.09.2018

 

Wetterfeste Kleidung wird empfohlen!

Art der Veranstaltung:
Wanderung

Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Landkreis:
kreisfrei

Ort:
Bochum

Veranstaltungsdatum:
16.09.2018

Beginn:
15:00 Uhr

Ende:
17:00 Uhr

Treffpunkt:
Parkplatz gegenüber Lewacker Str. 188: Freizeitgelände Chursbusch (ehemaliges Zechengelände Dahlhauser Tiefbau)

Veranstalter:
Bergmannstisch Bochum-Süd e. V.

Ansprechpartner:
Walter E. Gantenberg und Engelbert Wührl

Telefon:
Tel.: 02 34 / 47 30 26 · E-Mail: walter.gantenberg@t-online.de, Tel.: 02 34 / 47 30 26 · E-Mail: engelbert.wuehrl@gmail.com

Url:
http://www.bergmannstisch-bo-sued.de

Drucken als PDFArchiv

Kontextspalte

Tag des Geotops

Hier gelangen Sie zurück zu den Veranstaltungen (Sie können aber auch die Zurück-Taste des Browsers verwenden):