Inhalt

Exkursion im Muschelkalk an der Osterburg bei Henfstädt

Beschreibung:

Steilgestellte Schichten aus dem Muschelkalk wurden als Böschung des Wallgrabens der Osterburg oberhalb des Werra-Tals bei Henfstädt genutzt. Aber warum stehen die Kalkstein-Schichten hier so steil und wie alt sind sie? Im Verlauf der  Exkursion werden die geologischen Gegebenheiten vorgestellt und eine  Erläuterungstafel eingeweiht. Natürlich gibt es auch Informationen zu der 750 Jahre alten Osterburg selbst.

Wanderbekleidung und festes Schuhwerk erforderlich. Ein Exkursionsführer wird erstellt.

Art der Veranstaltung:
Geologische-biologische Exkursion

Bundesland:
Thüringen

Landkreis:
Hildburghausen

Ort:
Hildburghausen

Veranstaltungsdatum:
16.09.2018

Beginn:
14:00

Ende:
16:00

Treffpunkt:
Parkplatz (Zwick) gegenüber der Bushaltestelle 98660 Henfstädt

Veranstalter:
Veranstaltet vom Untere Naturschutzbehörde und dem Naturhistorisches Museum Schleusingen

Ansprechpartner:
Frau Heußer

Adresse:
Landratsamt Hildburghausen
Untere Naturschutzbehörde
Wiesenstr. 18
98646 Hildburghausen

Telefon:
03685 445-266 oder -269

E-Mail:
heusser@lrahbn.thueringen.de

Url:
www.museum-schleusingen.de

Koordinaten:
50.517429/10.590894

Drucken als PDFArchiv

Kontextspalte

Tag des Geotops

Hier gelangen Sie zurück zu den Veranstaltungen (Sie können aber auch die Zurück-Taste des Browsers verwenden):