Inhalt

Kreidekliff und Riesenfindling - Die Geotope unserer Ostseeküste

Beschreibung:

Öffentlicher Vortrag (digitale Bildpräsentation)

Referent: Dipl.-Geol. Rolf Reinicke (Stralsund)

  • Eintritt frei

Alle landschaftlichen Höhepunkte unserer vielfältigen Ostseeküste besitzen einen geologischen Ursprung. Viele bestehen aus Hinterlassenschaften der Eiszeit, die vom Meer geformt oder ausgespült wurden so die Steilufer oder Findlinge. Hinzu kommen bemerkenswerte Bauwerke der Ostsee die jungen Sandhaken und Nehrungen mit ihren herrlichen Stränden. Und natürlich die Kreideküste der Insel Rügen.

Sie alle wie auch die  wichtigsten anderen geologischen Bildungen in ganz Deutschland sind als Geotope erfasst, als erdgeschichtlich bedeutsame und schützenswerte Objekte unterschiedlichster Dimension. Um sie geht es beim alljährlichen „Nationalen Tag des Geotops“, der in diesem Jahr am 17. September bundesweit mit zahlreichen Veranstaltungen begangen wird. So auch beim Vortrag des Geologen Rolf Reinicke, bekannt als Landschaftsfotograf und vielfacher Buchautor. Es stellt mit beeindruckenden Fotos die interessantesten der etwa 140 verschiedenen Geotope vor, die es längs der Küste Mecklenburg-Vorpommerns gibt.

Art der Veranstaltung:
Vortrag

Bundesland:
Mecklenburg-Vorpommern

Landkreis:
Vorpommern-Rügen

Ort:
Binz

Veranstaltungsdatum:
17.09.2017

Beginn:
11:00 Uhr

Treffpunkt:
Naturerbezentrum Prora, Prora 1

Veranstalter:
LUNG-MV

Ansprechpartner:
Karsten Schütze

Adresse:
Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie Mecklenburg-Vorpommern
Goldberger Straße 12

18273 Güstrow

Telefon:
03843/777350

E-Mail:
karsten.schuetze@lung.mv-regierung.de

Koordinaten:
54.434380/13.557797

Drucken als PDFArchiv

Kontextspalte

Tag des Geotops

Hier gelangen Sie zurück zu den Veranstaltungen (Sie können aber auch die Zurück-Taste des Browsers verwenden):