Inhalt

Meeresbrandung am Kassenberg

Beschreibung:

Die Ruhr-Universität Bochum bietet in Kooperation mit dem GeoPark Ruhrgebiet e. V. und der Hermann Rauen GmbH & Co. eine Führung durch den Steinbruch Rauen am Kassenberg in Mülheim an der Ruhr an.

Meeresbrandung am Kassenberg

Meeresbrandung in Mülheim? Ja, in der Kreidezeit! – Vor 90 Millionen Jahren lag Mülheim an der Küste eines tropischen Meeres. Dies bezeugen die Brandungsgerölle und andere Meeresablagerungen, die im Steinbruch Rauen zu bestaunen sind.

Auch in den noch älteren Untergrund des Steinkohlengebirges eröffnet der Steinbruch interessante Einblicke: eine hohe Felswand aus Sandstein, Fossilien im Schieferton und eine geologische Störung.

Die Exkursion bietet die Möglichkeit, den ansonsten unzugänglichen Steinbruch zu erkunden und hierbei anschaulich die geologische Entwicklung von Mülheim an der Ruhr kennenzulernen.

Eine einmalige Aussicht ins Ruhrtal bildet den krönenden Abschluss.

Die beiden Führungen sind kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Festes Schuhwerk ist angebracht.

Art der Veranstaltung:
2 Exkursionen

Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Landkreis:
kreisfrei

Ort:
Mülheim an der Ruhr

Veranstaltungsdatum:
16.09.2018

Beginn:
10:30 und 14:00 Uhr

Ende:
je ca. 2 Std.

Treffpunkt:
Ecke Heuweg/Alte Straße (Einfahrt zum Steinbruch Rauen), 45481 Mülheim an der Ruhr

Veranstalter:
Ruhr-Universität Bochum in Kooperation mit GeoPark Ruhrgebiet e. V. u. Hermann Rauen GmbH & Co.

Ansprechpartner:
Dr. Till Kasielke

Adresse:
Ruhr-Universität Bochum · Universitätsstr. 150 ·
44780 Bochum

E-Mail:
till.kasielke@rub.de

Drucken als PDFArchiv

Kontextspalte

Tag des Geotops

Hier gelangen Sie zurück zu den Veranstaltungen (Sie können aber auch die Zurück-Taste des Browsers verwenden):