Inhalt

Moorwelten um 1925

Beschreibung:

Bourtanger Moor im 19. Jahrhundert (Foto: Landschaftsverband Westfalen Lippe, Medienzentrum).

Ab 1880 begann die Wissenschaft damit, Moore ernsthaft und planmäßig zu untersuchen. Nutzungsveränderungen verliefen jedoch mit einer solchen Geschwindigkeit, dass bereits wenige Jahrzehnte später kaum ein Moor sich nicht verändert hatte. Diesen Umstand machte erstmals der Botaniker Fritz Peus in seinen Untersuchungen zum Bourtanger Moor 1925 (1904-1978) deutlich. 

Eintritt frei

Art der Veranstaltung:
Vortrag

Bundesland:
Niedersachsen

Landkreis:
Emsland

Ort:
Geeste

Veranstaltungsdatum:
20.09.2018

Beginn:
19:00

Ende:
20:30

Treffpunkt:
Museumskasse

Veranstalter:
Emsland Moormuseum

Ansprechpartner:
Dr. Michael Haverkamp

Adresse:
Geestmoor 6
49744 Geeste

Telefon:
05937 709990

E-Mail:
haverkamp@moormuseum.de

Url:
http://www.moormuseum.de

Drucken als PDFArchiv

Kontextspalte

Tag des Geotops

Hier gelangen Sie zurück zu den Veranstaltungen (Sie können aber auch die Zurück-Taste des Browsers verwenden):