Inhalt

Unterfranken: Geologie im Gneis unter Tage

Beschreibung:

Führung durch das Kupferbergwerk, das bis 1922 in Betrieb war. Farbenprächtige Gneis-Felswand mit Kupfermineralien, histor. Förderkörbe und Loren. Gut erhaltenes Stollensystem aus der Zeit um 1900/1920 mit Schächten, Tropfsteinchen, Höhlenperlen, großflächigen Versinterungen. Grüne Malachit- und blaue Azuritüberzüge. Bohrlöcher und Hauspuren zeugen von schweren Arbeitsbedingungen. Im Schein einer histor.  Froschlampe werden Lichtverhältnisse unter Tage erfahrbar.

Führungsstrecke leicht begehbar. Besuch der angegliederten Dauerausstellung zum Bergbau im Spessart mit zahlreichen Mineralien-Fundstücken, Bergbaugezähe und Geleucht sowie funktionierenden Modellen eines historischen Pochwerks und einer Siebkugelmühle möglich. Quiz-Rallye in der Ausstellung möglich.

Die benötigten Schutzhelme werden gestellt. Für Kinder und Interessierte wird ein Quiz durch die Ausstellung angeboten.

Geeignet für Kinder ab 5 Jahren.

Unkostenbeitrag: Erwachsene (ab 17 Jahren): 5 €, Jugendliche bis 16 Jahren: 2,50 €

Kaffe und Kuchen werden angeboten. Parkmöglichkeiten vor Ort.

Art der Veranstaltung:
Führungen

Bundesland:
Bayern

Landkreis:
Aschaffenburg

Ort:
Sommerkahl

Veranstaltungsdatum:
15.09.2019

Beginn:
10:00

Ende:
16:00

Treffpunkt:
Grube Wilhelmine, Wilhelminenstraße 67

Veranstalter:
Verein Kupferbergwerk Grube Wilhelmine Sommerkahl 2000 e.V.

Ansprechpartner:
Peter Popp, 2. Vorsitzender

Adresse:
Am Eichenberg 26
63825 Sommerkahl

Telefon:
06024 632552

E-Mail:
info@bergwerk-im-spessart.de

Url:
https://www.bergwerk-im-spessart.de

Url:
https://www.scheunenrock.de

Koordinaten:
50.068889/9.272557

Drucken als PDFArchiv

Kontextspalte

Tag des Geotops

Hier gelangen Sie zurück zu den Veranstaltungen (Sie können aber auch die Zurück-Taste des Browsers verwenden):