Inhalt

Neuigkeiten 2022

17.05.2022

BGE informiert über den Strahlenschutz an der Asse

Der Aktivitätsbeitrag durch die Schachtanlage Asse II ist in der Umgebung nicht nachweisbar. So lautete am 5. Mai 2022 das Fazit einer Informationsveranstaltung der BGE unter dem Titel „Fokus: Strahlenschutz“. Auf der Veranstaltung berichtete...

Weiterlesen
17.05.2022

Infoveranstaltung für oberflächennahe Geothermie in Villingen-Schwenningen

Vor der anstehenden Probebohrung auf dem Areal am Oberen Brühl, informiert die Stadtverwaltung am 19. Mai 2022 interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Schon seit März 2022 plant die Gemeinde Villingen-Schwenningen auf dem Stadtquartier Oberer Brühl...

Weiterlesen
17.05.2022

Wien als möglicher Referenzpunkt für Anthropozän

Seit einigen Jahren plädieren Experten dafür, aufgrund des beispiellosen Einflusses des Menschen auf die Erde das gegenwärtige Erdzeitalter „Anthropozän“ zu nennen. Diese Woche tagt in Berlin eine Arbeitsgruppe der Internationalen Kommission für...

Weiterlesen
17.05.2022

Mit Gesteinsmehl gegen den Klimawandel

Das Projekt OceanNETs erforscht in einem norwegischen Fjord Methoden zur Aufnahme von Kohlendioxid im Ozean

Wie kann Kohlendioxid (CO2) aus der Atmosphäre entfernt und sicher und dauerhaft im Ozean gespeichert werden? Dieser Frage gehen Wissenschaftler:innen aus sieben Nationen unter Leitung des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel in einem...

Weiterlesen
17.05.2022

NEU - DERA Rohstoffinformation zu Absicherungsstrategien von Unternehmen bei der Rohstoffbeschaffung

Die neue Studie „Securing raw material supply: Benchmarking of measures of foreign manufacturing companies and recommendations for action“ untersucht Instrumente und Strategien internationaler Unternehmen in der Absicherung ihrer Rohstoffbeschaffung.

... Weiterlesen
16.05.2022

Erste Geothermie-Bohrung in Graben-Neudorf gestartet

Mehrere Teams arbeiten rund um die Uhr im umlaufenden Schichtbetrieb. Die Bohrtiefe von 3.700 Meter soll nach drei Monaten erreicht sein. Dem Bohrstart gingen umfangreiche Bürgerdialoge voraus.

Die Deutsche ErdWärme hat am 15. Mai 2022 mit der ersten...

Weiterlesen
16.05.2022

In ihrer Kurzstudie beleuchtet die DERA das Recyclingpotenzial von Lithium-Ionen-Batterien.

Das zukünftige Recyclingpotenzial von Lithium-Ionen-Batterien (Li-Ion-Batterien) rückt im Zuge des Hochlaufs der E-Mobilität und des damit verbunden hohen Bedarfs an Batterierohstoffen für diese Technologie immer stärker in den Fokus. In einer Kurzst...

Weiterlesen
13.05.2022

Lösungen für die Kreislaufwirtschaft

Zu ihrer Abschlusskonferenz stellen die Forschungsteams von „ReziProK“ ihre Lösungen für innovative Produktkreisläufe vor. Neue Designs oder Remanufacturing helfen, Wirtschafts-kreisläufe zu schließen, ressourceneffizienter und importunabhängiger zu...

Weiterlesen
12.05.2022

Streichung einer Geo-Professur an der Universität Halle gefährdet Fortbestand des Studiengangs

Anlässlich der Kürzungspläne der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, die auch die Geowissenschaften dort betreffen, hat der DVGeo eine Stellungnahme verfasst. Halle ist der einzige Standort in Sachsen-Anhalt, der Geowissenschaften als...

Weiterlesen
12.05.2022

Erdöl- und Erdgasdaten 2021

Traditionell findet alljährlich im Mai das Erdölreferat an der Geologischen Bundesanstalt (GBA) statt, bei dem die Daten zur Förderung von Erdöl und Erdgas des vergangenen Jahres in öffentlichen Vorträgen präsentiert werden.
Aus Sicherheitsgründen...

Weiterlesen
12.05.2022

Erste Lesung des Osterpakets

BEE fordert ambitionierte Ziele mit ambitionierten Maßnahmen zu unterfüttern und den gesamten Erneuerbaren-Mix nutzen. Andreas Jung (CDU/CSU) kritisierte die mangelnde Förderung der Geothermie.

Am heutigen Donnerstag geht das Osterpaket der...

Weiterlesen
12.05.2022

Wissenschaft auf und unter der Erde im Fokus des Geokinematischen Tages

Wie die Ressourcengewinnung der Zukunft aussehen kann und wie sich diese mit dem Schutz der Umwelt und den Werten der heutigen Gesellschaft vereinbaren lässt, diskutieren rund 130 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beim 22. Geokinematischen Tag...

Weiterlesen
12.05.2022

Erstmalige Kartierung des Wärmeflusses unter Grönland dokumentiert: "Eine geothermisch verrückte Zone"

Im Verständnis des globalen geothermischen Wärmeflusses waren Grönland und der umliegende Meeresboden bisher nahezu ein blinder Fleck, denn entsprechende Datengrundlagen fehlten. Jetzt haben Wissenschaftler:innen alle verfügbaren ebenso wie nicht...

Weiterlesen
12.05.2022

Uraltes Gewässer - Riesiger Wasserkörper unter dem antarktischen Eis entdeckt

Forschende spürten im Osten des Kontinents mit Radarmessungen einen subglazialen See von 48 Kilometern Länge und 15 Kilometern Breite auf.

Dass in der kältesten Region der Erde überhaupt irgendwo flüssiges Wasser vorhanden ist, klingt wie ein kleines...

Weiterlesen
11.05.2022

Tonga-Ausbruch reichte bis in den Weltraum

Satelliten detektierten nach der Eruption nie zuvor gemessene Effekte in der Ionosphäre

Hoch hinaus reichende Folgen: Die Auswirkungen des Vulkanausbruchs in Tonga Anfang 2022 reichten bis an die Grenze des Weltraums, wie Satellitendaten belegen. Demnach verursachte die Druckwelle der Eruption selbst in der Ionosphäre rekordschnelle...

Weiterlesen
10.05.2022

13. Norddeutsche Geothermietagung als Online-Konferenz: Erdwärme aus tiefen geologischen Schichten – ein Beitrag für eine umweltschonende und sichere Energieversorgung

Die Erdwärmegewinnung aus tiefen geologischen Schichten steht im Blickpunkt der 13. Norddeutschen Geothermietagung am 12. Mai 2022. Unter dem Motto „Tiefengeothermie in Norddeutschland an der Schwelle vom Potenzial zur Realisierung“ werden bei der...

Weiterlesen
10.05.2022

Annaberger Klimatage: Experten diskutieren über globale Herausforderungen des Klimawandel

Wie ist der aktuelle wissenschaftliche Kenntnisstand zum Klimawandel und welche konkreten Folgen sind in den sächsischen Mittelgebirgen und Wäldern zu beobachten? Dazu tauschen sich Klimaforscherinnen und -forscher in Annaberg (9.-10. Mai) unter...

Weiterlesen
10.05.2022

Geothermie kann Wärmewende

Geothermie kann Wärmewende! Das war die Botschaft des GFZ in eigener Session auf den Berliner Energietagen 2022. Unter anderem wurden Kernbotschaften aus der gemeinsamen „Roadmap Tiefe Geothermie für Deutschland“ vorgestellt.

Die Hälfte der...

Weiterlesen
10.05.2022

Jüngster Ichthyosaurier - Österreichischer "Fischsaurier" verblüfft Forschungsteam

Spuren von Ichthyosauriern, die entfernt Delfinen ähneln, sorgten für eine Überraschung: Sie stammen aus einer Epoche, aus der Fossilien der Tiere selten sind

Es tümmelt sich im Alpenraum: Erst kürzlich berichteten Forschende von Schweizer...

Weiterlesen
09.05.2022

Tiefste Geothermie-Bohrung Äthiopiens erfolgreich abgeschlossen

Dank des im äthiopischen Grabenbruch gelegenen, ruhenden Vulkans Aluto und internationaler Expertise kann Äthiopien zukünftig mit noch mehr Ökostrom eines Geothermiekraftwerkes versorgt werden.

Am in Standort Aluto-Langano wurde für das staatliche...

Weiterlesen
09.05.2022

Moorpflanzen sind die besten CO2-Speicher

Feuchtgebiete speichern etwa fünfmal mehr Kohlenstoff pro Quadratmeter als Wälder und 500-mal mehr als Ozeane. In diesen Ökosystemen stimulieren Pflanzenwachstum und Kohlenstoffablagerung im Boden einander gegenseitig. Schutz und Restaurierung...

Weiterlesen
09.05.2022

Vulkan-Paradox: Rätselhafter Klimawandel durch extreme Vulkane

Flutbasalte, die größten Vulkane der Erdgeschichte, bergen einen rätselhaften Widerspruch. Sie verändern das Klima drastisch – aber schon hunderttausende Jahre vor ihrem Ausbruch. Des Rätsels Lösung ist, dass die gigantischen Lavabrunnen ursprünglich...

Weiterlesen
09.05.2022

Diskussionsveranstaltung zum Sechsten IPCC-Sachstandsbericht: Deutsche IPCC-Koordinierungsstelle lud zum Austausch zwischen Wissenschaft, Regierung, Behörden, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Medien

Fast 300 Interessierte nahmen am 28. April 2022 an einer Diskussionsveranstaltung zum Sechsten IPCC-Sachstandsbericht teil, die von der Deutschen IPCC-Koordinierungsstelle im Auftrag des Auswärtigen Amtes und des Bundesministeriums für Bildung und...

Weiterlesen
06.05.2022

Antarktis: Tiefes Grundwasser entdeckt

Erster Nachweis von Tiefenwasser im Sediment unter antarktischem Eis

Verborgenes Nass: Zwischen Eis und Felsuntergrund der Antarktis liegen hunderte Meter mächtige Sedimentschichten. Jetzt haben Forschende erstmals nachgewiesen, dass es darin tiefes Grundwasser gibt – und dass Schmelzwasser der Gletscher bis in große...

Weiterlesen
05.05.2022

Allensbach-Umfrage: Deutsche sorgen sich zunehmend um die Energiesicherheit - Zustimmung für heimische Gasförderung steigt

Russland hat durch den Angriffskrieg gegen die Ukraine bei den Deutschen massiv an Vertrauen als Energielieferant verloren. Stattdessen setzen die Deutschen auf andere Energiepartner und auf die heimische Produktion von Erdgas, um drohende...

Weiterlesen
05.05.2022

Bundesminister Dr. Habeck besuchte die BGR in Hannover

Der Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK), Dr. Robert Habeck, hat heute die BGR in Hannover besucht. BGR-Präsident Prof. Dr. Ralph Watzel informierte den Minister über aktuelle Aufgaben und Projekte der BGR, die als eine von sechs...

Weiterlesen
04.05.2022

Geothermie-Schweiz: Geothermie ersetzt Putin-Gas vollständig

Geothermische Wärme kann das Gas aus Russland vollständig ersetzen. Es ist höchste Zeit, dieses Potenzial in der Schweiz vollständig zu nutzen. Der Verband Geothermie-Schweiz fordert Bund, Kantone, Städte und Wirtschaft auf, aktiv zu werden.

Im...

Weiterlesen
04.05.2022

Wasserstoffprojekt H2Move nimmt in Cuxhaven Fahrt auf

  • Bau der Anlage zur Erzeugung von grünem Wasserstoff beginnt
  • Mittelplate-Versorgerflotte wird auf Wasserstoff-Hybrid-Antrieb umgerüstet
  • Fahrt der Schiffe durch den Nationalpark Wattenmeer künftig leiser und deutlich emissionsreduziert

Auf dem Gelände...

Weiterlesen
03.05.2022

Aus der Luft geholt

Welche Chancen und Risiken stecken in den Maßnahmen, mit denen wir der Atmosphäre Kohlendioxid wieder entziehen könnten? Forschende des Netto-Null-2050 Clusters der Helmholtz-Klima-Initiative haben jetzt einen Bewertungsrahmen dafür entwickelt.

Um...

Weiterlesen
03.05.2022

LBEG veröffentlicht neues dreidimensionales Übersichtsmodell: Niedersachsens Untergrund verständlich machen

Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) veröffentlicht ein neues dreidimensionales Übersichtsmodell des tieferen Untergrundes von Niedersachsen und Bremen (TUNB3D-NI). Es bildet in einem regionalen Maßstab 13 geologische Horizonte,...

Weiterlesen
03.05.2022

Mond bekommt Wasser von der Erde

Magnetschweif könnte Wasserstoff- und Sauerstoffionen zum Mond transportieren

Himmlischer Transfer: Auf dem Mond könnte es Wasser geben, das ursprünglich aus der Erdatmosphäre stammt. Denn irdische Sauerstoff- und Wasserstoffionen werden vom Magnetschweif bis zur Mondbahn ins All hinausgetragen. Wenn dann der Mond bei Vollmond...

Weiterlesen
03.05.2022

Starkregen, Sturzfluten, Sommerdürre

Start der BMBF-Fördermaßnahme Wasser-Extremereignisse

In den letzten Jahren rückten Wasser-Extremereignisse in Deutschland zunehmend in den Fokus der Öffentlichkeit. Nach drei aufeinanderfolgenden Dürresommern von 2018 bis 2020 kam es im Juli 2021 in weiten Teilen Westdeutschlands zu heftigen...

Weiterlesen
03.05.2022

Ungewöhnliche Vorläuferphänomene des Island-Vulkanausbruchs 2021 dokumentiert

Das Geothermiefeld Svartsengi auf der Halbinsel Reykjanes im Südwesten Islands erlebte im Januar 2020 plötzliche Unruhephasen und Erschütterungen, die niemand erwartet hatte. Sofort machten sich Forschende daran, Instrumente zu installieren, um die...

Weiterlesen
29.04.2022

Unabhängigkeit von Erdgasimporten: Studie empfiehlt sofortigen Ausbau der Ökowärme mit Geothermie

Das Leibniz-Institut für Angewandte Geophysik (LIAG) hat eine Metastudie zum Potenzial der Geothermie als erneuerbare Energie und als Ersatz für fossile Brennstoffe in der Wärmeversorgung in Deutschland veröffentlicht. Ohne den Ausbau der Geothermie...

Weiterlesen
28.04.2022

Neue Erdbebenanalysen stärken Katastrophenvorsorge in Europa

Europäische Wissenschaftlerinnen unter Beteiligung des Schweizerischen Erdbebendienstes an der ETH Zürich haben erstmals eine Erdbebenrisikokarte für Europa herausgegeben. Die Schweiz zieht nächstes Jahr mit einer höher aufgelösten nationalen...

Weiterlesen
28.04.2022

DERA-Bericht zu Chinas Investitionen in den ausländischen Kupferbergbau

Die Deutsche Rohstoffagentur (DERA) in der BGR hat einen Bericht über Chinas Auslandsinvestitionen in den Kupferbergbau veröffentlicht. Als bedeutendster Produzent und Verbraucher mineralischer Rohstoffe übt China seit Jahren einen signifikanten...

Weiterlesen
28.04.2022

Riesen-Meeressaurier aus den Alpen

Mehr als 20 Meter langer Ichthyosaurier gehörte zu den größten Tieren der Erdgeschichte

Giganten der Urmeere: In den Schweizer Alpen haben Paläontologen die Fossilien von drei riesenhaften Ichthyosauriern entdeckt. Der größte dieser Meeressaurier war gut 20 Meter lang und wog 80 Tonnen – er gehörte damit zu den größten Tieren der...

Weiterlesen
27.04.2022

Neues aus der Klimageschichte des Toten Meeres

Zusammenfassung

Der Seespiegel des Toten Meeres sinkt derzeit jedes Jahr um mehr als einen Meter – nicht zuletzt wegen des starken Wasserverbrauchs im Einzugsgebiet. Aber auch aus früheren Zeiten sind sehr starke Seespiegelabsenkungen aufgrund von...

Weiterlesen
27.04.2022

Geothermie: Energie aus der Tiefe der Erde

Tief im Boden steckt eine ergiebige Energiequelle – auch in Deutschland. Sie anzuzapfen könnte uns von Importen unabhängiger machen. Warum nutzen wir ihr Potenzial kaum?
von Jörg Albrecht und Andreas Frey

An einem Wochentag im Dezember 1973, so...

Weiterlesen
26.04.2022

Neues Verfahren ermittelt neotektonische Aktivität an verdeckten Verwerfungen

Bedeutung für Erdbebengefährdungskarten

Forschende des LIAG und der Leibniz Universität Hannover (LUH) haben ein Verfahren entwickelt, mit dem sie den Zusammenhang zwischen kleinen Deformationsstrukturen an der Oberfläche und der neotektonischen Aktivität verdeckter Verwerfungen im...

Weiterlesen
26.04.2022

EU: Mangel an Metallrohstoffen droht

Wie könnten künftige Versorgungsengpässe bei Metallrohstoffen vermieden werden?

Handeln tut not: Durch die Dekarbonisierung von Energie und Industrien in Europa könnte spätestens ab 2030 ein Nachschubmangel bei mehreren Metallrohstoffen drohen, warnen Wissenschaftler. Dies gelte vor allem für Lithium, Kobalt, Nickel, Kupfer und...

Weiterlesen
26.04.2022

Echtzeitüberwachung seismischer Ereignisse mit unterseeischem Glasfaserkabel von Telecom Italia

Gemeinsame Pressemitteilung von GFZ (Deutsches GeoForschungsZentrum Potsdam), TIM (Telecom Italia) und INGV (Istituto Nazionale di Geofisica e Vulcanologia, Italia)

Die Unterwasser-Glasfaserkabel der Telecom Italia (TIM) können von Forschung und...

Weiterlesen
26.04.2022

Europäischer ERC Advanced Grant für Geochemiker Friedhelm von Blanckenburg

Der GFZ-Forscher Friedhelm von Blanckenburg erhält einen prestigeträchtigen Advanced Grant des Europäischen Forschungsrats (ERC) in Höhe von 2,3 Millionen Euro für seine Forschungen zur Verwitterung von Basalt- und Kalkgestein und dem damit...

Weiterlesen
25.04.2022

Wie nah ist der Kipp-Punkt?

Neue Untersuchungen zum atlantischen Strömungssystem loten Schwelle zwischen natürlichen Schwankungen und einer klimawandelgetriebenen Entwicklung aus

Mit einer Publikation im Fachmagazin Nature Climate Change tragen Kieler Forschende erneut zum Verständnis der Veränderungen in der Atlantischen Meridionalen Umwälzzirkulation bei – in der Öffentlichkeit als „Golfstromsystem“ bekannt. Sie ist für das...

Weiterlesen
25.04.2022

Montanuniversität - Forschende veredeln Methan zu klimafreundlichem Wasserstoff

Mit Industriepartnern entwickelt die Montanuniversität Leoben Pyrolyseverfahren

Wasserstoff spielt bei der Energiewende eine entscheidende Rolle: Er soll Autos umweltschonend zum Fahren bringen, klimafreundliche Produktionsprozesse in der Industrie ermöglichen und Energie speichern. Eine aussichtsreiche Herstellungsvariante ist...

Weiterlesen
22.04.2022

Geothermie-Streetart löst Polizeieinsatz im Regierungsviertel aus

Mehrere Personen brachten am 21. April 2022 Schriftzüge im Berliner Regierungsviertel mit dem Slogan „GEOTHERMIE – WÄRME FÜR ALLE – heimisch, preisstabil, immer verfügbar“ an.

Meherere Aktionsteams warben für eine stärkere Nutzung der klimafreundlichen, heimischen und ständig verfügbaren Energiequelle Geothermie. Mit Schablonen (Stencils) und Sprühkreide ausgerüstet, besprühten sie Gehwege im Berliner Regierungsviertel....

Weiterlesen
21.04.2022

Wasserstoff als Energieträger der Zukunft

Im Zuge ihrer Teilnahme am „Österreichischen Bergbautag 2022“ besuchte BM Elisabeth Köstinger auch die Forschungseinrichtungen der Montanuniversität Leoben, die sich mit der Pyrolyse zur Erzeugung von Wasserstoff beschäftigen. Angesiedelt sind diese...

Weiterlesen
21.04.2022

„Großartige wissenschaftliche Bilanz“

Feier zu 20 Jahre GRACE-Mission (mit NASA-JPL, DLR und GFZ) in der deutschen Botschaft in Washington: „Großartige wissenschaftliche Bilanz“ und Zukunftspläne

Die deutsche Botschaft in Washington, USA, hat gemeinsam mit Vertreter:innen der NASA, des...

Weiterlesen
21.04.2022

Eruption des Hunga Tonga - Die stärkste atmosphärische Schockwelle, die je gemessen wurde

Die gewaltige Eruption eines Unterseevulkans Mitte Jänner in Tonga sorgte für mehrere geophysikalische Superlative, die Fachleute nun nach und nach rekonstruieren
Klaus Taschwer
Was sich am 15. Jänner dieses Jahres in der Gegend von Tonga im...

Weiterlesen
20.04.2022

Dino-Debatte: Auch Pterosaurier trugen farbige Federn

Lange war umstritten, ob Flugsaurier Federn hatten. Ein neuer Fund klärt das nun. Demnach sind Federn 100 Millionen Jahre älter als gedacht  – und eine Anpassung an die Apokalypse.
von Lars Fischer

Der Pterosaurier Tupandactylus imperator trug an...

Weiterlesen
19.04.2022

Minenabraum als Sand-Ersatz

Abfälle der Erzgewinnung könnten knappen Baurohstoff ersetzen

Vom Abfall zum Rohstoff: Das Recyceln von Bergwerksabraum könnte helfen, den knappen Rohstoff Sand zu ersetzen. Denn die bei der Erzgewinnung übrigbleibenden Gesteinsreste eignen sich als Bausand oder Sandbeimischung, wie Forscher ermittelt haben....

Weiterlesen
19.04.2022

Dringender Geothermie-Appell an die EU-Kommission

Der European Geothermal Energy Council (EGEC) richtet einen dringenden Appell an die EU-Kommission, Geothermie endlich stärker in der Energiewende zu berücksichtigen.

einem von mehr als 150 Organisationen in ganz Europa unterzeichneten Brief fordert...

Weiterlesen
19.04.2022

Kein eiszeitlicher Düngeeffekt im Antarktischen Ozean

Internationale Studie unter Leitung der Universität Bonn erfasst 1,5 Millionen Jahre Klima im Bohrkern

Kann eisenhaltiger Staub den Ozean düngen, dort das Algenwachstum anregen und dadurch das Kohlendioxid in der Atmosphäre wegfangen? Ob diese hypothetische Treibhausgasbremse in Eiszeiten wirkte, hat ein internationales Forschungsteam unter...

Weiterlesen
19.04.2022

Meteorit aus Wiener Sammlung entpuppt sich als einzigartige Zeitkapsel

Ein vor mehr als 160 Jahren gefallener Meteorit aus der Sammlung des NHM gibt Aufschluss über Ereignisse im Weltall vor Milliarden Jahren.
Michael Vosatka

Am 19. Mai 1858 hörten vier Schäfer in Kakowa im Banat, dem heutigen Grãdinari in Rumänien, ein...

Weiterlesen
14.04.2022

Sind dies die ältesten Lebensspuren?

Verzweigte Filamente in bis zu 4,28 Milliarden Jahre altem Gestein entdeckt

Mysteriöse Strukturen: Im Norden Kanadas haben Forscher Mikrofossilien entdeckt, die von den frühesten Lebensformen auf unserem Planeten stammen könnten – sie sind rund vier Milliarden Jahre alt. Die versteinerten Relikte bestehen aus parallelen...

Weiterlesen
14.04.2022

Mobiles Umspannwerk für Geothermie-Anlagen

LEAG-Service MCR und Actemium BEA entwickeln in der Lausitz ein mobiles Umspannwerk speziell für Geothermie-Anlagen

Eine zuverlässige und intelligente Energieanlagen-Containerlösung aus der Lausitz, die in innovativer und intensiver Zusammenarbeit von Actemium BEA und dem LEAG-Tochterunternehmen MCR Engineering Lausitz GmbH entwickelt wurde, soll künftig die...

Weiterlesen
13.04.2022

Klimakatastrophe: Ein Eisschelf weniger und ein bedrohlicher Trend

Auch wenn der Zusammenbruch des Conger-Eisschelfs allein kein großes Problem darstellt, so kommen solche Ereignisse immer häufiger vor. Das führt zu Problemen, warnen Fachleute in einem Gastbeitrag.
Hilmar Gudmundsson, Adrian Jenkins und Bertie Miles...

Weiterlesen
13.04.2022

Wasseraufbereitung: Licht hilft beim Abbau von Hormonen

Forschende des KIT setzen mit Titandioxid beschichtete Polymermembranen zur photokatalytischen Reinigung ein – Nature Nanotechnology veröffentlicht Ergebnisse

Bei Mikroverunreinigungen im Wasser handelt es sich häufig um Hormone, die sich in der Umwelt ansammeln und sich negativ auf Menschen und Tiere auswirken können. Forschende am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und am Leibniz-Institut für...

Weiterlesen
13.04.2022

BodenBewegungs-Dienst mit aktualisierter Kartenansicht online

Die BGR hat eine aktualisierte Kartenansicht für den digitalen BodenBewegungdienst Deutschland (BBD) im Internet veröffentlicht. Die neue Web-Ansicht berücksichtigt jetzt auch die Daten für den Zeitraum bis Dezember 2020.
Der BBD basiert auf...

Weiterlesen
13.04.2022

Ein Schwarm von 85.000 Erdbeben am antarktischen Unterwasservulkan Orca

Auch vor der Küste der Antarktis gibt es Vulkane. Am Tiefseevulkan Orca, der seit langem inaktiv ist, wurde 2020 eine Folge von mehr als 85.000 Erdbeben registriert, ein Schwarmbeben, das bis dahin für diese Region nicht beobachtete Ausmaße...

Weiterlesen
12.04.2022

SZ-Kommentar: Ohne Geothermie ist die Energiewende kaum zu schaffen

Viele Haushalte brauchen Gas zum Heizen. Eine günstige Alternative ist Erdwärme - doch die wurde von der Politik lange kaum beachtet und noch weniger gefördert. Das muss sich ändern. Ein Kommentar von Silvia Liebrich.

Mit hohem Tempo bastelt die...

Weiterlesen
12.04.2022

Big Data in der Geochemie für die internationale Forschung

Universität Göttingen übernimmt größte geochemische Analysensammlung

(pug) Die Geochemie als eine der tragenden Säulen der Geowissenschaften wurde durch Victor Moritz Goldschmidt in Göttingen begründet. Sie beschreibt, wie unser Planet entstanden ist und sich entwickelt hat, sowie die Prozesse des Stofftransportes im...

Weiterlesen
12.04.2022 - 17.12.2021

Schwindende Ressource - Sand wird knapp, doch Bergbauabfälle könnten die Krise entschärfen

Erzsand entsteht als sandähnliches Material bei der Gewinnung von mineralischen Rohstoffen

Man mag es durchaus glauben, wenn man daran zurückdenkt, wie viel davon man nach einem Strandurlaub schon in den Koffern mit nach Hause gebracht hat: Der Sand an den Küsten der Erde schwindet langsam. Laut UN-Umweltbehörde Unep ist Quarzsand wegen...

Weiterlesen
11.04.2022

Was machen Vulkane mit unserem Klima?

Das Forschungsprojekt VolImpact zu den Einflüssen von Vulkanaktivitäten auf Atmosphäre und Klima geht in eine weitere Runde. Der Hauptausschuss der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) hat im März 2022 die zweite Förderphase der Forschungsgruppe...

Weiterlesen
11.04.2022

QS-Ranking: Uni mit Spitzenplatzierungen in Geoingenieurwesen und Fluidbergbau

Die TU Bergakademie Freiberg erzielt erneut Spitzenpositionen unter den deutschen und europäischen Hochschulen in den Fächern Bohrtechnik und Fluidbergbau (Petroleum Engineering) sowie Geoingenieurwesen (Mining and Minerals Engineering)....

Weiterlesen
11.04.2022

Konferenz zur Erdwärme-Nutzung aus tiefen geologischen Schichten

Die Erdwärmegewinnung aus tiefen geologischen Schichten ist Thema der 13. Norddeutschen Geothermietagung am 12. Mai 2022. Unter dem Motto „Tiefengeothermie in Norddeutschland an der Schwelle vom Potenzial zur Realisierung“ wollen Expertinnen und...

Weiterlesen
11.04.2022

Blick in die Vergangenheit des Südwestpazifiks

Forschungsschiff „Sonne“ bricht zu Expedition in die Tasmansee auf

Klimaveränderungen und Meeresströmungen in der Tasmansee im Südwestpazifik sowie die Vereisungsgeschichte der Südinsel Neuseelands stehen im Mittelpunkt einer Expedition unter Leitung der Oldenburger Geochemikerin Prof. Dr. Katharina Pahnke. Knapp...

Weiterlesen
08.04.2022

Treibhausgase: Stärkster Methananstieg seit Beginn der Messungen

Das zweitwichtigste Treibhausgas verzeichnete 2021 einen Rekordanstieg. Schon 2020 war die Methankonzentration schneller gestiegen als je zuvor in den Aufzeichnungen. Das Gas spielt langfristig keine große Rolle für das Klima, kann aber einen...

Weiterlesen
08.04.2022

Deutsch-georgisches Projekt: Forschende wollen Staudämme sicherer machen

Wasserkraft galt lange als Vorbild der nachhaltigen Stromerzeugung. Doch der Betrieb der Dämme ist mit technischen Schwierigkeiten behaftet – vor allem die Verlandung der Stauseen sorgt für Probleme. In einem vom Bundesministerium für Bildung und...

Weiterlesen
07.04.2022

Diskussionsrunde zur Definition Mitteltiefer Geothermie im Rahmen von Geothermie-Insights

Der Begriff "Mitteltiefe Geothermie" findet immer häufiger Erwähnung, ist aber auch in Fachkreisen noch nicht abschließend definiert. Ausgehend vom Projekt Mesotherm begleiten das LIAG und die GtV Service GmbH einen Diskussionsprozess, der diesen...

Weiterlesen
07.04.2022

Erdmagnetfeld: Der Antrieb des Geodynamos

Welche Mechanismen stecken hinter den Umpolungen des Erdmagnetfelds? Der Geophysiker Stuart Gilder koordiniert ein DFG-Schwerpunktprogramm, das dieser Frage nachgeht.

Das Magnetfeld der Erde ist ein wichtiger Schutzschirm gegen das permanente Bombardement schädlicher kosmischer Teilchen aus dem All. Erzeugt wird es durch den sogenannten Geodynamo: Temperaturunterschiede zwischen Erdkern und Erdmantel sowie die...

Weiterlesen
07.04.2022

Pakistan: Eröffnungsworkshop für neues Georisiko-Projekt

In der pakistanischen Hauptstadt Islamabad fand jetzt der erste Workshop des Projekts „Förderung der Resilienz gegenüber Naturgefahren in Pakistan“ statt, mit dem die BGR das südasiatische Land im Rahmen der Technischen Zusammenarbeit (TZ) beim...

Weiterlesen
07.04.2022

„Natürlich sind die Menschen auf der Insel unglücklich über eine Bohrplattform“

Kehrtwende bei der Gasförderung an der Küste

Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU)  kündigt im Interview an, Erdgas vor der Insel Borkum fördern zu lassen. Bisher waren die Regierungen im Land und im Bund geschlossen gegen solche Bohrungen. 

WirtschaftsWoche: Wird in Nieders...

Weiterlesen
06.04.2022 - 17.12.2021

Feurige Aussterbewellen im Jura

Neue Datierung der Karoo-Flutbasalte deutet auf periodische Ausbrüche hin

Unterschätzte Katastrophe: Vor 171 bis 190 Millionen Jahren könnten gewaltige Vulkanausbrüche die irdische Lebenswelt stärker beeinträchtigt haben als bislang angenommen. Denn eine neue Datierung enthüllt, dass damals die Karoo-Vulkanprovinz im Süden...

Weiterlesen
06.04.2022

DFG-Forschungsgruppe zu Klimawandel verlängert

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat eine Reihe neuer Forschungsgruppen eingerichtet und laufende verlängert. Zu den Gruppen, die eine weitere Förderung für drei Jahre erhielten, gehört auch „New Refined Observations of Climate Change from...

Weiterlesen
05.04.2022

Experten zur Geothermie: Die Politik muss neue Rahmenbedingungen schaffen

In der aktuellen Energiekrise erkennt die Regierung, welchen Wert Geothermie, als heimische Ressource, für eine sichere Energieversorgung hat. Weichen für den Ausbau müssen gestellt werden.

Für die Wende, weg von fossilen Brennstoffen, hin zu...

Weiterlesen
05.04.2022

Negativemissionen als Lösungsansatz

Die Welt steuert aktuell auf eine Erwärmung von drei Grad Celsius zu, wie der aktuelle Bericht des Weltklimarats IPCC zeigt. Um das zu verhindern, müssten die Emissionen spätestens ab 2025 massiv sinken. Theoretisch erreicht werden könnte dies durch...

Weiterlesen
05.04.2022

Kritische Metalle: Die Energiewende bekommt ein Rohstoffproblem

Für die Energiewende braucht man enorme Mengen von Spezialrohstoffen. Von denen sind einige bereits jetzt knapp, auf andere haben einzelne Staaten beinahe Monopole. Fachleute warnen schon vor den nächsten Abhängigkeiten. Denn es gibt zwar Lösungswege...

Weiterlesen
04.04.2022

Ein generationenübergreifendes Grossprojekt

Was wünschen wir unseren Ur-ur-ur-enkelinnen und -enkeln? Keine alltägliche Frage. Im Kontext von generationenübergreifenden Grossprojekten aber durchaus angebracht. An der diesjährigen Tagung «Nukleare Entsorgung» drehte sich alles um...

Weiterlesen
04.04.2022

Helium-Reservoir im Erdkern

Metall des Kerns könnte Milliarden Tonnen primordiales Helium enthalten

Verborgene Quelle: Im Erdkern verbirgt sich ein riesiges Helium-Reservoir – rund zwei Milliarden Tonnen des primordialen Isotops Helium-3 könnten im Metall des Kerns gebunden sein, wie Forscher ausgerechnet haben. Dieses Helium wurde bei der...

Weiterlesen
04.04.2022

Vattenfall fordert in 12 Punkte-Plan zur Wärmewende Förderung der Geothermie

Mit zwölf energiepolitischen Maßnahmen kann die Wärmewende in Deutschland entscheidend vorankommen – und die Wärmeversorgung klimafreundlicher, günstiger, unabhängiger und sicherer machen. Das geht aus einem in Berlin veröffentlichten Impulspapier...

Weiterlesen
04.04.2022

IPCC-Klimabericht zu Minderungsmöglichkeiten

Die Fakten sind eindeutig: Die Zeit zum Handeln ist gekommen. Wir können die Emissionen bis 2030 halbieren.

Im Zeitraum 2010-2019 waren die durchschnittlichen jährlichen globalen Treibhausgasemissionen so hoch wie nie zuvor in der Geschichte der Menschheit, aber die Wachstumsrate hat sich verlangsamt. Ohne sofortige und tiefgreifende Emissionssenkungen in...

Weiterlesen
02.04.2022

„Eine Idee ist, durch gezielte CO2-Entnahme die Temperatur wieder abzusenken“

Wer Klimaneutralität will, kommt um Kohlenstoffdioxid-Speicherung nicht herum, sagt Oliver Geden, Leitautor des Weltklimarates. Er sieht aber auch eine Gefahr.

Oliver Geden ist Sozialwissenschaftler und forscht an der Stiftung...

Weiterlesen
02.04.2022

LBEG veröffentlicht neue Kartenserie: Informationsangebot für Tiefe Geothermie wird ausgebaut

Die Nutzung von Erdwärme aus großen Tiefen soll ein fester Bestandteil der Energiewende in Niedersachsen werden. Das Interesse an der Nutzung von Wärme aus dem tiefen Untergrund durch Kommunen und kommunale Energieversorger sowie Einrichtungen mit...

Weiterlesen
01.04.2022 - 17.12.2021

Energiekrise - Diese fünf Grafiken zeigen, wie es um Deutschlands Erdgasförderung steht

von Thomas Stölzel und Frank Doll
Die Bundesrepublik ist nicht nur ein Gasimporteur, sondern auch ein Gasförderland. Doch wie viel Gas liegt eigentlich hier noch im Boden, und wo liegen diese Ressourcen? Antworten in Grafiken.
Mehr erfahren...

Weiterlesen
01.04.2022

Opalinuston auch in Deutschland im Rennen für Tiefenlager

Rund 50 Prozent der Fläche Deutschlands sind als Tiefenlagerstandort auf dem Radar der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE). Diese Fläche soll weiter eingeschränkt werden. Untersucht werden in Deutschland auch Gebiete mit Opalinuston, dem...

Weiterlesen
01.04.2022

Institut für Endlagerforschung: Neue Themen, neue Struktur

In den vergangenen Jahren haben sich die Arbeitsthemen in Forschung und Lehre am Institut für Endlagerforschung gewandelt: Hinzu gekommen sind zum Beispiel soziotechnische Forschung (Koordination der Verbundvorhaben ENTRIA und TRANSENS) und eine...

Weiterlesen
01.04.2022

Yellowstone: Verborgenes Innenleben enthüllt

Komplexe Vermischung von Grundwasser und hydrothermalen Flüssigkeiten

Blick in einen Hotspot: Geologen haben erstmals im Detail ermittelt, woher die heißen Quellen im Yellowstone-Park ihr Wasser bekommen – und damit eine wichtige Lücke geschlossen. Denn bisher war unklar, wie die tiefliegenden Vulkanstrukturen mit den...

Weiterlesen
01.04.2022

Gemeinschaftliches Geothermie-Forschungsprojekt: INSIDE horcht ins Erdinnere

Mehrjährige Forschungsprojekt INSIDE ist eine Kooperation der Stadtwerke München (SWM) und Innovative Energie für Pullach (IEP) mit dem Forschungsinstitut Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

Wie wirkt sich die Nutzung von Erdwärme im...

Weiterlesen
01.04.2022

Neues innovatives Verfahren zur CO2-Abscheidung in der Zementindustrie

Thyssenkrupp, Holcim und TU Berlin starten Forschungsprojekt zur Emissionsreduktion durch Aminwäsche (Carbon Capture)

In der Zementindustrie wird auf vielfältige Weise an der Reduktion von CO2-Emissionen gearbeitet. Der Grund: Auch bei vollständigem Einsatz von erneuerbaren Energien wird bei der Zementherstellung rohstoffbedingt CO2 frei und an die Atmosphäre...

Weiterlesen
01.04.2022

Erde zur Bekämpfung des Klimawandels und zum Schutz der Natur

Am 31. März hat die EU-Kommission gemeinsam mit verschiedenen Partnern den Startschuss für die sogenannte Initiative "Destination Earth" gegeben. Dafür werden bis Mitte 2024 zunächst 150 Mio. Euro aus dem Programm "Digitales Europa" bereit gestellt.

...

Weiterlesen
01.04.2022

Veränderte Ozonverteilung heizt Südpolarmeer auf

Der Ozonschwund in hohen Luftschichten und ein Übermaß an bodennahem Ozon verstärken die Klimaerhitzung maßgeblich. Eine Studie zeigt nun, dass die beiden vom Menschen verursachten Phänomene stark zur Erwärmung des Südpolarmeeres beitragen.

Die...

Weiterlesen
01.04.2022

Vulkanüberwachung mit Glasfaserkabeln

Zusammenfassung

Um vulkanische Ereignisse noch besser verstehen und vorhersagen zu können, ist ein besseres Verständnis der diversen unterirdischen Prozesse erforderlich, die damit verbunden sind. Einen neuen Weg, solche Prozesse zu detektieren,...

Weiterlesen
30.03.2022

Um­welt­da­ten für For­schen­de welt­weit

Deutscher Satellit EnMAP vor dem Start

Sa­tel­li­ten­be­trieb und Aus­wer­tung der Da­ten

  • Der Hyperspektralsatellit EnMAP soll am 1. April 2022 vom Kennedy Space Center (USA) ins All abheben.
  • Die Mission wird von der Deutschen Raumfahrtagentur im DLR im Auftrag des Bundesministeriums für...
Weiterlesen
29.03.2022 - 17.12.2021

Weiterlesen
29.03.2022

Neue Sprecher im Fachausschuss Tiefe Geothermie gewählt

Dieses Jahr wurden zwei neue Sprecher von den Mitgliedern des Fachausschusses Tiefe Geothermie gewählt.

Im Fachausschuss Tiefe Geothermie des Bundesverband Geothermie e.V. stimmen sich Vertreter*innen von Unternehmen und Institutionen zu aktuellen Fragestellungen ab. Dieses Jahr wurden zwei neue Sprecher von den Mitgliedern des Fachausschusses Tiefe...

Weiterlesen
29.03.2022

Deutsche ErdWärme vergibt Bohrauftrag an Huisman Geo und die Ed. Züblin AG

Huisman Geo und die Ed. Züblin AG erhalten den Zuschlag für ein Gesamtpaket von bis zu acht Geothermie-Bohrungen am mittleren Oberrhein. Die Bohrarbeiten für das erste Projekt in Graben-Neudorf sollen im Mai 2022 beginnen.

Die Deutsche ErdWärme,...

Weiterlesen
29.03.2022

Susanne Buiter leitet künftig das GFZ

Prof. Dr. Susanne Buiter wird ab 15. Mai 2022 die Leitung des Helmholtz-Zentrums Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum übernehmen. Das Kuratorium des GFZ hat die niederländische Geophysikerin Ende März zur neuen Wissenschaftlichen Vorständin und...

Weiterlesen
28.03.2022

Untertägige Lagerung hochradioaktiver Stoffe

Das Forschungsvorhaben STROEFUN III beschäftigt sich unter Leitung der TU Clausthal mit Verschlussbauwerken im Steinsalz. Aktuelle Erkenntnisse wurden in einem Kolloquium der Fachwelt präsentiert.

Erklärtes Ziel der Bundesrepublik ist es,...

Weiterlesen
28.03.2022

Standortsuche

So stellt sich die BGE die Eingrenzung der Teilgebiete vor

Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) hat mit dem Zwischenbericht Teilgebiete die weiße Landkarte Deutschlands als potenziellen Endlagerstandort auf etwa die Hälfte des Landes reduziert. Im zweiten Schritt der Phase I geht es nun darum, von 90...

Weiterlesen
25.03.2022

Tropenwälder kühlen Erde um ein Grad

Kühlwirkung durch biophysikalische Effekte der Wälder stark unterschätzt

Mehr als nur CO2-Puffer: Die Wälder der Tropen haben einen stärkeren Kühleffekt auf das Klima als bislang angenommen. Denn die Bäume binden nicht nur das Treibhausgas CO2, sie tragen auch durch biophysikalische Effekte wie die erhöhte Rauigkeit der...

Weiterlesen
25.03.2022

CO2-Recycling in der chemischen Industrie

Mitte März 2022 fand die Startveranstaltung zum Forschungsvorhaben SCOORE – Synthesegas aus CO2-Recycling – statt, in dem Forschende der TU Bergakademie Freiberg gemeinsam mit BASF eine neue Prozessführung zum Recycling von Kohlenstoffdioxid...

Weiterlesen
25.03.2022

Grundwasser: BGR unterstützt Projekt in Marokko

Die BGR beteiligte sich in Marokko an einer Veranstaltung zum Weltwassertag 2022. Auf Einladung der marokkanischen Behörde ABHSM (Agence du Bassin Hydraulique de Souss-Massa), mit der die BGR im Rahmen der Technischen Zusammenarbeit kooperiert,...

Weiterlesen
25.03.2022

Preismonitor Februar 2022 erschienen!

Der DERA Preismonitor erscheint mit einer Kurzbewertung der Preisentwicklung von rund 80 mineralischen Rohstoffen beziehungsweise Rohstoffspezifikationen der Metalle und Industrieminerale einschließlich Erdöl. Der Preismonitor erscheint monatlich. Me...

Weiterlesen
24.03.2022

Nagra News - März 2022

Jahrhundertprojekt, Dialog, Tiefbohrungen • Newsletter

Herzlich willkommen zur März-Ausgabe unseres Newsletters. Unsere Leserinnen und Leser haben abgestimmt: Eine Mehrheit hätte gerne ein monatliches Update von uns. Vielen Dank für Ihr Votum.

Der Krieg in der Ukraine und die internationale Lage bewegen...

Weiterlesen
24.03.2022

Suche nach Erdöl und Erdgas: Wintershall Dea gibt die Erlaubnis Celle zurück

Die Wintershall Dea Deutschland GmbH hat ihre Erlaubnis zur Aufsuchung von Kohlenwasserstoffen im Feld „Celle“ vorzeitig an das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) zurückgegeben. Die Erlaubnis war zuletzt am 22. Februar 2021 für die...

Weiterlesen
24.03.2022

Frist für Einreichungen: Side Event beim EGC 2022 „Fortschritte der Geothermienutzung in der D-A-CH Region“

Für das deutschsprachige Side Event auf dem EGC 2022 können noch bis 31. März Vorträge zur Entwicklung der Geothermie im Raum Deutschland, Österreich und Schweiz eingereicht werden.

Beim diesjährigen Europäischen Geothermie Kongress (EGC 2022) in...

Weiterlesen
24.03.2022

Die Geschichte eines ausgetrockneten Sees in der Nord-Arabischen Wüste

Nordafrika mit der Sahara und die Arabische Halbinsel verwandelten sich während vergangener Warmzeiten immer wieder in grüne Landschaften, zuletzt während der Zeit des frühen bis mittleren Holozäns vor etwa 11.000 bis 5.500 Jahren. Grund dafür waren...

Weiterlesen
22.03.2022

Dino-Killer: Schwefliger Kälteschub bestätigt

Schwefelisotope in Kreidezeitschichten deuten auf stratosphärischen Aerosolschleier hin

Langer Impaktwinter: Der Einschlag des Chicxulub-Asteroiden am Ende der Kreidezeit könnte das Erdklima bis zu 30 Jahre lang abgekühlt haben. Das legen Analysen von Schwefelisotopen in Ablagerungen aus jener Zeit nahe. Sie bestätigen, dass die beim...

Weiterlesen
22.03.2022

Weitere Untersuchungen zur Nutzung der Tiefen Geothermie in Hagen

Ein Projektteam der Kabel Premium Pulp & Paper GmbH, Fraunhofer UMSICHT und Fraunhofer IEG prüft im Rahmen des Forschungsprojektes "Geothermale Papiertrocknung", wie Geothermie fossile Energieträger im Papierwerk Kabel technisch und wirtschaftlich...

Weiterlesen
22.03.2022

„Beispiellose Hitze“ im Osten der Antarktis

Der Osten der Antarktis erlebt nach Angaben der Weltwetterorganisation (WMO) zurzeit eine „außergewöhnliche und beispiellose Hitze“. Es sei 40 Grad wärmer als für diese Region im Schnitt um diese Jahreszeit üblich.

Am 18. März sind laut WMO an der...

Weiterlesen
22.03.2022

Bolsonaros Vernichtungspaket

Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro will unter dem Vorwand des Ukraine-Kriegs und wegen vorgeblichen Rohstoffmangels die indigenen Territorien für den Bergbau öffnen. Das gefährdet nicht nur diese Völker, sondern auch das Ökosystem...

Weiterlesen
22.03.2022

Welchen Einfluss hat der Klimawandel auf unser Wasser?

Wie wird der Klimawandel die Verfügbarkeit von Wasser beeinflussen? Wie kann sich die Gesellschaft und die Landwirtschaft anpassen?

Den Weltwassertag nehmen wir zum Anlass, um einen Blick auf den Einfluss des Klimawandels auf die Verfügbarkeit und...

Weiterlesen
22.03.2022

Ukraine-Krieg - Sanktionen stoppen Forschungsprojekte mit russischen Partnern

Internationale Zusammenarbeit bei wissenschaftlichen Vorhaben wurde großteils auf Eis gelegt. "Boykott richtet sich gegen Regime, nicht gegen russische Forschende".

Vom Krieg in der Ukraine und den Sanktionen gegen Russland ist nicht zuletzt auch die...

Weiterlesen
21.03.2022

Weltwassertag zum „unsichtbaren Schatz“: Das LBEG macht das Grundwasser sichtbar

Am morgigen Dienstag wird der Weltwassertag gefeiert. Dieses Jahr steht der vor 30 Jahren von den Vereinten Nationen ausgerufene Tag des Wassers unter dem Motto „Unser Grundwasser: der unsichtbare Schatz“. Das Landesamt für Bergbau, Energie und...

Weiterlesen
21.03.2022

BGR-Kampagne: Keine Zukunft ohne Grundwasser

Die Vereinten Nationen haben dem morgigen Weltwassertag das Motto „Groundwater – make the invisible visible“ gegeben. Mit einer webbasierten Informationskampagne unter dem Titel „Keine Zukunft ohne Grundwasser“ möchte auch die BGR den zunehmenden...

Weiterlesen
19.03.2022

Russian scientific community towards aggression on Ukraine

Media reported on a letter of rectors of Russian universities supporting the invasion: www.rsr-online.ru/news/2022-god/obrashchenie-rossiyskogo-soyuza-rektorov1/
Less is probably known about the resistance of the scientific community against the war,...

Weiterlesen
18.03.2022

Klimaforscher vermessen Erwärmung der Arktis

Die Feldkampagne HALO-(AC)3, an der auch Forscherinnen und Forscher der LMU beteiligt sind, untersucht ein beunruhigendes Phänomen.

Die großangelegte internationale Forschungskampagne HALO-(AC)3 zur Untersuchung der Änderung von Luftmassen in der Arktis hat begonnen. Drei deutsche Forschungsflugzeuge werden eingesetzt, Wissenschaftler aus Großbritannien und aus Frankreich werden...

Weiterlesen
18.03.2022

Laser-scharfe Einblicke in die Kalkbildung

Hochauflösende Bilder eröffnen neues Verständnis lebenswichtiger Prozesse

Von winzigem Plankton bis hin zu Korallen: Kalkbildung ist ein lebenswichtiger Prozess im Ozean. Während kalkbildendes Plankton wichtige Beiträge zur biologischen Kohlenstoffpumpe – dem Transport von Kohlendioxid in die Tiefsee – leistet, bauen...

Weiterlesen
18.03.2022

Drastische Erwärmung in der Arktis

Die Feldkampagne HALO-(AC)3 untersucht ein beunruhigendes Phänomen

Mitte März 2022 gab es einen massiven Warmlufteinschub in die Arktis, mit mehreren ungewöhnlichen Phänomenen wie starken Regen über dem Meereis und massive Wolken, die fast so hoch wie in den Tropen reichen. Die internationale Forschungskampagne...

Weiterlesen
18.03.2022

Preismonitor

Der DERA Preismonitor erscheint mit einer Kurzbewertung der Preisentwicklung von rund 80 mineralischen Rohstoffen beziehungsweise Rohstoffspezifikationen der Metalle und Industrieminerale einschließlich Erdöl. Der Preismonitor erscheint monatlich.

Di...

Weiterlesen
17.03.2022

Geothermieportal für die Wärmewende in Deutschland: Projekt zur Erweiterung von GeotIS gestartet

Das Geothermische Informationssystem GeotIS des Leibniz-Instituts für Angewandte Geophysik bietet mit zahlreichen Daten einen Überblick über die tiefe Geothermie in Deutschland – zum Beispiel in Form von Temperaturprognosen im Untergrund. Im Projekt...

Weiterlesen
17.03.2022

Satelliten messen UV-Licht im Ozean

Forschende des Alfred-Wegener-Instituts und der Universität Bremen zeigen: Neue Satelliten-Sensoren können unsichere Datenlage zu UV-Licht in den Ozeanen verbessern

Ultraviolettes Licht aus der Sonne beeinflusst maßgeblich das Leben und die Chemie der Ozeane. In Klimamodellen müssen diese Effekte deshalb möglichst präzise abgebildet werden, damit gute Prognosen möglich sind. Forschenden des...

Weiterlesen
16.03.2022

Tsunami-Warnung in Japan: Starkes Erdbeben erschüttert Fukushima

Im Nordosten Japans hat es ein starkes Erdbeben gegeben. Es gibt einen Tsunamihinweis für die Präfekturen Miyag und Fukushima. Ob die dortige Atomruine beschädigt ist, ist noch unklar.

Ein starkes Erdbeben hat am späten Mittwochabend (Ortszeit)...

Weiterlesen
15.03.2022

BGR-Präsident informiert das Nationale Begleitgremium

BGR-Präsident Prof. Dr. Ralph Watzel war heute (15.03.2022) als Gastredner zur 60. Sitzung des Nationalen Begleitgremiums (NBG) in Berlin eingeladen. Der Präsident informierte das Gremium über Aufgaben und aktuelle Arbeiten der BGR bei der Suche nach...

Weiterlesen
15.03.2022

Fünf kommunale Versorger gründen gemeinsam mit der Fraunhofer IEG eine Allianz für Geothermie

Ein Zusammenschluss kommunaler Energieversorger will in Kooperation mit der Fraunhofer IEG die Wärmeversorgung in NRW mit Hilfe von Geothermie dekarbonisieren.

Geothermie ist eine effiziente und wirtschaftliche Wärmequelle und hat schon vielerorts ihr Potenzial bewiesen. Beispiele sind die geothermischen Fernwärmesysteme von München und Paris. Sie ist kommunal verfügbar und schützt das Klima. Vor Ort...

Weiterlesen
15.03.2022

Kontinentaldrift: Heiße Quellen verraten, wo die Indische Platte endet

Was tief unter Tibet und dem Himalaja passiert, ist immer noch nicht genau verstanden. Gas aus heißen Quellen deutet nun auf einen Vorgang, der eigentlich nur im Ozean ablaufen sollte. von Jan Dönges

225 heiße Quellen verraten, wo genau die Grenze...

Weiterlesen
15.03.2022

Spurenelementen auf der Spur

SONNE-Expedition überquert den Südpazifik, um die Nährstoffversorgung des Ozeans zu bewerten

Eisenhaltige Flüssigkeiten, die aus hydrothermalen Quellen am Meeresboden austreten, können das Leben im ansonsten nährstoffarmen Oberflächenwasser des offenen Ozeans ankurbeln. Eine Expedition mit dem deutschen Forschungsschiff SONNE durchquert...

Weiterlesen
15.03.2022

Unterschätzte Klimagefahr - Europas tauende Moorböden nähern sich einem kritischen Punkt

Durch steigende Temperaturen tauen immer mehr Permafrostmoore auf – und setzen Kohlendioxid und Methan frei

In Mooren sind gewaltige Mengen an Kohlenstoff gebunden. Viele dieser Gebiete befinden sich in Permafrostgebieten. Durch steigende Temperaturen infolge der Klimakrise tauen immer mehr und tiefere Schichten dieser Böden auf – und setzen Kohlendioxid...

Weiterlesen
14.03.2022

Fraunhofer IEG und die Stadtwerke Bochum schließen Grubenwasser - Geothermiebohrungen ab

Fraunhofer IEG und die Stadtwerke Bochum haben auch die zweite Geothermiebohrung in rund 820 Metern erfolgreich abgeschlossen. In den kommenden Tagen wird der Bohrturm abgebaut. Danach sind Pumpversuche vorgesehen, um die Ergiebigkeit des...

Weiterlesen
10.03.2022

Kräftiger internationaler Impuls

Eine richtungsweisende Kooperation der weltbesten Universitäten im Bereich Rohstoffe, Metallurgie und Recycling ermöglicht es ab sofort, ein einzigartiges und von der Europäischen Union massiv gefördertes gemeinsames Masterstudium unter dem Namen...

Weiterlesen
10.03.2022

Endlager Morsleben

BGE investiert in den Bau von Demonstrationsbauwerken für Streckenabdichtungen im Anhydrit und Steinsalz und sucht dafür Partner*innen aus Wissenschaft und Forschung

Mit einem Aufruf zur Einreichung von Forschungsbeiträgen sucht die BGE kompetente Partner aus Wissenschaft und Forschung. Diese sollen ein oder mehrere Demonstrationsbauwerke für eine Streckenabdichtung im Anhydritgestein planen und außerhalb des...

Weiterlesen
10.03.2022

Geothermie wird noch günstiger

Das Bundeskabinett hat heute einen Gesetzentwurf zur Abschaffung der EEG-Umlage und zu deren Weitergabe an die Letztverbraucher beschlossen.

Durch EEG-Umlage und Stromsteuer, die dem Umweltschutz dienen sollten, wurden bisher paradoxerweise umweltfreundliche Technologien, wie die Geothermie, in ihrer Entwicklung blockiert. Insgesamt wurde der Preis für den Strom für Erdwärmeheizungen...

Weiterlesen
10.03.2022

Vulkanausbrüche - Wasseranteil in Magma hilft bei Prognosen

Vulkanausbrüche möglichst genau vorherzusagen ist das Ziel zahlreicher laufender Forschungsprojekte. Besser zu verstehen, wie tief Magma unter einem Vulkan gelagert ist, ist ein wichtiger Schritt dorthin. Ein dafür ausschlaggebendes Merkmal ist der...

Weiterlesen
10.03.2022

Kein Asteroideneinschlag in Grönlands Eisschild

Krater unterm Eis

Ein 31 Kilometer großer Krater im Norden Grönlands gibt Rätsel auf. Er scheint zu gut erhalten, um wirklich alt zu sein. Doch nun zeigen Isotopendaten ein überraschend hohes Alter. von Lars Fischer

Der bisher als sehr jung eingeschätzte...

Weiterlesen
09.03.2022

Klimaschwankungen, Vulkanismus und Stoffkreisläufe

Forschungsteam mit Beteiligung der Universität Göttingen untersucht Ökosysteme in Patagonien

(pug) Die Böden und die Vegetation in den Fjordregionen Patagoniens sind höchst sensible, einmalige Ökosysteme, an die die marinen Ökosysteme sowie Ablagerung von Sedimenten und deren Kohlenstoff-Speicherung eng gekoppelt sind. Forscherinnen und...

Weiterlesen
09.03.2022

Kreislaufwirtschaft auf Rohstoff-Konferenz

Zirkuläres Wirtschaften als gesellschaftliches Modell war ein wesentliches Thema der diesjährigen Berliner Recycling- und Sekundärrohstoff-Konferenz. Ein Schwerpunkt: Die Förderpolitik des Bundesforschungsministeriums zur Kreislaufwirtschaft.

 

Im...

Weiterlesen
09.03.2022

Infolge des Klimawandels drohen in Deutschland sinkende Grundwasserspiegel

KIT und BGR entwickeln auf Basis Künstlicher Intelligenz Prognosemodelle über die zukünftige Entwicklung des Grundwasserspiegels

Der Klimawandel hat unmittelbare Auswirkungen auf die Grundwasserressourcen. Auch in Deutschland drohen in den nächsten Jahrzehnten abnehmende Grundwasserspiegel. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und...

Weiterlesen
09.03.2022

Nach über 100 Jahren: Die Endurance ist gefunden!

Internationale Expedition konnte das Wrack erstmals in der Antarktis orten und vermessen

Anfang Februar brach ein internationales Expeditionsteam in die Antarktis auf, um das 1915 im Weddellmeer gesunkene Schiff von Sir Ernest Shackleton – die Endurance – zu finden. Drei Wochen nach dem Start konnte das Team das bisher verschollene Wrack...

Weiterlesen
08.03.2022

Nagra schliesst Tiefbohrungen erfolgreich ab

Jahrhundertprojekt, Tiefbohrungen

Nach drei Jahren schliesst die Nagra ihre Tiefbohrkampagne erfolgreich ab. Das Bild des Untergrunds ist nun vollständig. Damit steht das Jahrhundertprojekt Tiefenlager vor einem wichtigen Meilenstein: dem Standortvorschlag. In Windisch präsentierte...

Weiterlesen
08.03.2022

Interreg-Projekt NEPTUN entwickelt Lösungen für die Folgen des Klimawandels in Norddeutschland und Dänemark

Der Klimawandel setzt die Wasser- und Abwassersysteme in Norddeutschland unter Druck. Überschwemmungen in den Eiderstedter Marschen und in der Flensburger Innenstadt stehen im Mittelpunkt von zwei neuen Innovationsprojekten der...

Weiterlesen
08.03.2022

Premiere in Lüneburg

CDRmare-Forschende diskutieren meeresbasierte Methoden zur Entnahme von Kohlendioxid aus der Atmosphäre

Um die Folgen des menschengemachten Klimawandels abzumildern, werden zusätzlich zu drastischer Reduzierung von Kohlendioxid (CO2)-Emissionen, auch Maßnahmen zur CO2-Entnahme aus der Atmosphäre erforderlich sein. Ob und wie der Ozean einen Beitrag zur...

Weiterlesen
08.03.2022

Meereis-Ausdehnung in der Antarktis auf Rekordtief

Im Februar lag der Wert 27 Prozent unter dem Durchschnitt der Jahre 1991 bis 2020. Europa erlebte einen überdurchschnittlich warmen Februar und Winter.

Die Ausdehnung des antarktischen Meereises hat in diesem Februar den niedrigsten Punkt seit Beginn...

Weiterlesen
07.03.2022

Gasausstieg: Hamburg macht es vor

„Unser Anspruch ist es, ein neues Konzept auf die Beine zu stellen, das ausgehend von der Hansestadt Hamburg auch Strahlkraft in der gesamten Branche entfalten kann.“ Michael Prinz, Geschäftsführer HAMBURG ENERGIE

Ziel des Projektes IW³ ist die...

Weiterlesen
06.03.2022

A Statement to Ukraine on behalf of EuroGeoSurveys.

" In these dark days, EuroGeoSurveys stands with our Ukrainian colleagues, our hearts open. We look with anguish at the terrible cost on Ukrainian and Russian lives, now and to come. Ours is an organization built on trust, freedom, mutual respect. In...

Weiterlesen
04.03.2022

Lebensspuren im tiefen Erdmantel

Das rasante Entwicklung der Fauna vor 540 Millionen Jahren hat die Erde nachhaltig verändert – bis tief in den unteren Erdmantel. Ein Team um ETH-?Forscher Andrea Giuliani fand Spuren dieser Entwicklung in Gesteinen aus dieser Zone.

Dass die Vorgänge...

Weiterlesen
04.03.2022

Eisen und Mangan beeinflussen gemeinsam das Wachstum von Phytoplankton im Südpolarmeer

Ein Mangel beider Spurenmetalle begrenzt das Wachstum bestimmter Arten

Das Südpolarmeer speichert 40 Prozent des Kohlendioxids, dass wir Menschen verursachen – so viel wie kein anderer Ozean der Erde. Dazu trägt unter anderem Phytoplankton bei: Die Mikroorganismen nehmen CO2während der Fotosynthese. Doch obwohl das...

Weiterlesen
04.03.2022

Projekt NEPTUN entwickelt Lösungen für die Folgen des Klimawandels in Norddeutschland und Dänemark

Der Klimawandel setzt die Wasser- und Abwassersysteme in Norddeutschland unter Druck. Überschwemmungen in den Eiderstedter Marschen und in der Flensburger Innenstadt stehen jetzt im Mittelpunkt von zwei neuen Innovationsprojekten der...

Weiterlesen
04.03.2022

7.000 russische Wissenschaftler protestieren

In Russland haben fast 7.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bis heute gegen den Krieg in der Ukraine protestiert und einen offenen Brief an Wladimir Putin unterzeichnet. Ihnen drohen harte Strafen.

„Wir, russische Wissenschaftler und...

Weiterlesen
03.03.2022

Die BGE veröffentlicht die sechste Aktualisierung des Datenberichtes der entscheidungserheblichen Daten zu den Ausschlusskriterien

Die enge Zusammenarbeit zwischen den staatlichen geologischen Diensten der Länder und der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) erhöht die Transparenz bei der Standortauswahl für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle. Mit der jüngsten...

Weiterlesen
02.03.2022

Mineral des Jahres 2022: Spodumen

Die Geologische Bundesanstalt ist jedes Jahr an der Wahl des „Mineral des Jahres“ in Österreich beteiligt. Für das heurige Jahr wurde Spodumen (LiAlSi2O6, monoklin) ausgewählt. Dieses Mineral ist nicht zuletzt aus dem Grund wichtiger...

Weiterlesen
02.03.2022

Wie atmet der Amazonas? Mess-Roboter in Brasilien im Einsatz

Am 3. März reisen Forschende der TU Bergakademie Freiberg ins Gebiet um Manaus. Im Gepäck haben sie einen gut 120 Zentimeter langen Messroboter.

Damit analysieren sie vor Ort in insgesamt dreizehn Seen und Teichen des Amazonasbeckens den Gasaustausch...

Weiterlesen
02.03.2022

Künstliche Intelligenz entschlüsselt Ursachen für Massenaussterben im Perm

Blaupause für aktuellen Klimawandel?

Vulkanausbrüche in Sibirien lösten vor 252 Millionen Jahren massive Klimaveränderungen aus. Weltweit starben dadurch an Land rund 75 Prozent, im Ozean rund 90 Prozent aller Organismen aus. Der Paläontologe Dr. William Foster vom Centrum für...

Weiterlesen
02.03.2022

DFG zieht Konsequenzen aus russischem Angriff auf Ukraine

Unterstützung für geflüchtete und verfolgte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler / Gemeinsame Förderprojekte mit Russland mit sofortiger Wirkung ausgesetzt

Der russische Angriff auf die Ukraine hat auch Konsequenzen für das Förderhandeln der größten Forschungsförderorganisation in Deutschland und auf ihre wissenschaftlichen Kooperationen mit Partnern in Russland. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft...

Weiterlesen
01.03.2022

Akademische Ausbildung auf hoher See: Erste "Schwimmende Universität" startet in Westafrika

Unter Leitung des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel reisen zwölf Studierende des internationalen Masterstudiengangs "Klimawandel und Meereswissenschaften" in Westafrika auf dem Forschungsschiff MARIA S. MERIAN von Mindelo auf Cabo...

Weiterlesen
01.03.2022

Loch in der Erdkruste lässt Gebirge rasant wachsen

Hitze aus dem Erdinneren und globale Erwärmung lassen Patagonien schneller aufsteigen als jeden anderen Ort auf der Erde. Schuld ist ein lange versunkener Spalt in der Erdkruste. von Lars Fischer

Um mehr als vier Zentimeter pro Jahr wächst derzeit...

Weiterlesen
01.03.2022

Weniger Eis um die Antarktis als je zuvor

Eigentlich schrumpft das antarktische Meereis bisher nicht. Der zweite Minusrekord binnen fünf Jahren wirft jedoch Fragen auf. Womöglich kehrt sich der Trend im Süden um. von Lars Fischer

Das antarktische Meereis hatte am 25. Februar 2022 seine...

Weiterlesen
01.03.2022

Band II des Sechsten IPCC-Sachstandsberichts verabschiedet

Tiefgreifender Wandel für Anpassung und besseren Schutz von Ökosystemen ist dringend geboten, um die Risiken des Klimawandels zu verringern

Der Weltklimabericht verdeutlicht: Stärkere Anpassung und besserer Schutz von Ökosystemen sind dringend geboten, um die Risiken des Klimawandels zu verringern. Nachhaltige & klimafreundliche Entwicklung erfordern tiefgreifenden gesellschaftlichen...

Weiterlesen
01.03.2022

Neue Erkenntnisse zu Schwankungen im Atlantischen Strömungssystem

Verbesserte Modelle und Messdaten helfen, die Klimamaschine genauer zu verstehen

Ein gigantisches System von Meeresströmungen im Atlantik befördert unaufhörlich Wasser von Nord nach Süd und zurück. Diese Umwälzbewegung unterliegt starken Schwankungen und hat sich seit den 1990er Jahren abgeschwächt. Da sie auch große Mengen an...

Weiterlesen
01.03.2022

Heftiger Expertenstreit - Gab es neben T-rex noch zwei andere Tyrannosaurier-Arten?

Nach einer Studie, die rund 30 T-rex Skelette analysierte, wird darüber debattiert, ob neben T-rex nicht auch noch T-regina und T-imperator existiert haben könnten - von  Klaus Taschwer

Er ist der fraglos bekannteste aller Dinosaurier und ist...

Weiterlesen
28.02.2022

Podcast „Was ist Geothermie und wie kann man sie nutzen?“

Für den Podcast „Rauchfangcarer“ gibt Cornelia Steiner aus der Fachabteilung Hydrogeologie und Geothermie im ersten Teil des Geothermie-Specials ein Interview zum Thema „Was ist Geothermie und wie kann man sie nutzen?“. Sie führt uns zum Mittelpunkt...

Weiterlesen
28.02.2022

Klimawandel: „Die bisherigen Risikoabschätzungen waren zu optimistisch“

Geograph Matthias Garschagen ist ein Leitautor des neuen Sachstandsberichts des Weltklimarats. Im Interview spricht er über Risiken und Anpassungsmöglichkeiten an die Folgen der Erderwärmung.

Hinter Matthias Garschagen liegt eine Mammutarbeit: Für...

Weiterlesen
28.02.2022

Umfassende Konsequenzen für die deutsch-russische Kooperation: Einschränkungen der Zusammenarbeit in Wissenschaft und Forschung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie zahlreiche Förderorganisationen und Wissenschaftseinrichtungen haben als Reaktion auf den russischen Angriff auf die Ukraine die wissenschaftliche Zusammenarbeit mit Russland beendet oder...

Weiterlesen
25.02.2022

Lernen und Forschen auf hoher See

Studierende aus Westafrika starten zur ersten „Schwimmenden Universität“

Wie sieht der Arbeitsalltag auf einem Forschungsschiff aus? Wie erhalten Meeresforschende ihre wertvollen Daten? Wie gewinnen sie Wasserproben aus mehreren tausend Metern Tiefe? Für diese und viele weitere Fragen haben zwölf Studierende des...

Weiterlesen
25.02.2022

Deutsche Wissenschaftsorganisationen haben mit Bestürzung auf den russischen Angriff auf die Ukraine reagiert und ihre Solidarität mit dem Land bekundet.

Noch am 20. Februar hatte das UKRAINE Network der Deutsch-Ukrainischen Akademischen Gesellschaft (DUAG) die Förderung zum Aufbau von 12 deutsch-ukrainischen Exzellenzkernen in der Ukraine durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung bekannt...

Weiterlesen
25.02.2022

Offener Brief - Russische Wissenschaftler gegen den Krieg

Russische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben einen offenen Brief verfasst, in dem sie gegen die Invasion Russlands in der Ukraine protestieren. „Die Verantwortung für den neuen Krieg in Europa liegt allein bei Russland. Es gibt keine...

Weiterlesen
25.02.2022

Hunga Tonga-Hunga Ha'apai - Ein Vulkan und viele Rätsel

Der Tonga-Vulkan hat Wellen aller Art um den Globus geschickt. Auch die Vulkanologie blieb nicht verschont: Die Eruption hat allen ihren Erwartungen widersprochen. von Alexandra Witze

Nur elf Stunden dauerte der Ausbruch des Hunga Tonga-Hunga Ha'apai...

Weiterlesen
24.02.2022

USA plant den exponentiellen Ausbau der Geothermie

Das Geothermal Technologies Office (GTO) des Department of Energy veröffentlicht einen umfangreichen Programmplan zur strategischen Förderung geothermischer Projekte in den USA.

Bereits jetzt sind die USA mit 3.722 MW der weltweit größte Produzent geothermischer Energie. Zusätzliche 24,8 MW wurden im Jahr 2021 ausgebaut. Ein exponentielles Wachstum des Ausbaus soll Geothermie zu einem Motor der amerikanischen Wirtschaft...

Weiterlesen
23.02.2022

Bisher älteste DNA aus Afrika liefert neue Einblicke in frühes Leben

Neue Forschungsarbeit belegt demografische Veränderungen und liefert neue Erkenntnisse über das Reiseverhalten und die Interaktion früher Einwohner*innen Afrikas

Vor ungefähr 5.000 bis 18.000 Jahren lebten die sechs Individuen, die neu entdeckt und...

Weiterlesen
22.02.2022

Mikrobielles Leben unter extremen Bedingungen

Team der Universität Tübingen erforscht das mit Schwermetallen belastete Mündungsgebiet des Rio Tinto in Spanien – Parallelen zur Umgebung auf dem Mars

An der Mündung des Rio Tinto im Südwesten Spaniens vermischt sich das durch den Erzabbau und Mineralverwitterung mit Schwermetallen belastete saure Flusswasser mit dem Salzwasser des Atlantischen Ozeans. Dort bildet sich eine einzigartige...

Weiterlesen
22.02.2022

Blick ins Innere der Meere: Einsatz neuer Argo Float-Sensoren gestartet

Im Rahmen des Projekts DArgo2025 wurden erfolgreich neue Sensoren auf automatisierten Treibbojen, sogenannten Argo Floats, getestet. Diese Sensoren können nun weltweit eingesetzt werden und geben so Auskunft über aktuelle Veränderungen des Ozeans....

Weiterlesen
22.02.2022

Wasserversorgung: BGR unterstützt Kampagne in Jordanien

Jordanien gilt als eines der wasserärmsten Länder der Welt. Die BGR engagiert sich seit vielen Jahren im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) im Bereich Grundwassermanagement und -schutz in...

Weiterlesen
21.02.2022

CO2-Capture: Was hilft beim Klimaschutz?

Nur wenige CCU-Technologien sind bis 2030 ausgereift und emissionsarm genug

Wettlauf mit der Zeit: Die CO2-Abscheidung und -Umwandlung (CCU) gilt als entscheidend, um die Klimaschutzziele noch zu erreichen. Doch welche CCU-Technologie ist weit genug entwickelt und ausreichend emissionsarm, um bis 2030 einen messbaren...

Weiterlesen
21.02.2022

Nachhaltiges Geothermie-Gemüse aus Spanien

In der Stadt Nijar in Almeria befindet sich die erste Geothermieanlage Spaniens, die geothermische Wärme für Beheizung von Gewächshäuser nutzt, um ökologische Standards zu erfüllen.

Unter der Erde von Campo de Níjar (Almería) befindet sich ein...

Weiterlesen
21.02.2022

Unieigener Innovationsfonds fördert die wirtschaftliche Verwertung von Forschungsergebnissen

Seit Januar 2022 gibt es den neuen TUBAF Innovation Fonds (TIF) an der TU Bergakademie Freiberg. Mit einem Volumen von 1,6 Millionen soll der Fonds künftig die wirtschaftliche Verwertung von Forschungsergebnissen fördern und damit den...

Weiterlesen
21.02.2022

Recycling: Die Urin-Revolution

Urin ist ein hervorragender Rohstoff. Ihn vom restlichen Abwasser zu trennen und zu recyceln, könnte zahlreiche Umweltprobleme lösen. Doch ist die Welt schon bereit dafür?
von Chelsea Wald

Auf Gotland, der größten Insel Schwedens, ist das Süßwasser...

Weiterlesen
21.02.2022

Die Bildung des Westantarktischen Eisschildes verlief anders als gedacht

AWI-Forschende weisen verzögerte Ausbreitung des Eisschildes vor 35 Millionen Jahren nach

Vor rund 35 Millionen Jahren kühlte sich die Erde stark ab. Etwa zur gleichen Zeit öffnete sich zwischen Südamerika und der Antarktis die Drake-Passage und machte damit den Weg frei für den Antarktischen Zirkumpolarstrom. Beide Faktoren führten dazu,...

Weiterlesen
20.02.2022

Blick zurück aus der Zukunft: Wie wird Deutschland kohlendioxid-neutral?

In einem interdisziplinären Projekt haben Forschende der Helmholtz-Klima-Initiative [unter Koordination von Nadine Mengis, GEOMAR, und Aram Kalhori, GFZ] eine Vision für Deutschland im Jahr 2050 entworfen, die Wege zu einem kohlendioxid-neutralen...

Weiterlesen
18.02.2022

Schachtanlage Asse II

BGE vergibt Entwurfsplanung für die Rückholung der radioaktiven Abfälle von der 750-Meter-Sohle

Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) hat die Entwurfsplanung für die Rückholung der radioaktiven Abfälle von der 750-Meter-Sohle der Schachtanlage Asse II vergeben: Den Auftrag erhält die Bietergemeinschaft „EPL RH 750-m“. Diese setzt sich...

Weiterlesen
18.02.2022

Wie kann man Tausende von Kilometer tief in die Erde schauen?

Zusammenfassung

Forscher um Sergey Lobanov vom Deutschen GeoForschungsZentrum GFZ haben eine neue Methode entwickelt, um die Dichte von Siliziumdioxid (SiO2)-Glas, einem wichtigen Material in Industrie und Geologie, bei einem Druck von bis zu 110...

Weiterlesen
17.02.2022

FAU-Forschungsgruppe: „Rio Grande Rise“ kein Teil eines Kontinents

Forschende der FAU haben nachgewiesen, dass das „Rio Grande Rise“, ein submarines Plateau im Südatlantik, vulkanischen Ursprungs ist. Damit widerlegen sie eine frühere Theorie, die das Plateau als Kontinentalfragment beschreibt. Die Erkenntnisse...

Weiterlesen
17.02.2022

Forschungsmission zum Schutz und der nachhaltigen Nutzung der Meere

Mit dem Kick-off-Meeting am 17. und 18. Februar 2022 erfolgt der offizielle Start für die zweite Forschungsmission „Schutz und nachhaltige Nutzung mariner Räume“ (sustainMare) der Deutschen Allianz Meeresforschung (DAM). Meeresspiegelanstieg,...

Weiterlesen
17.02.2022

Vereinbarung der Erdbebendienste in Deutschland

Auf ihrer aktuellen Frühjahrssitzung haben die Direktorinnen und Direktoren der Staatlichen Geologischen Dienste in Deutschland eine gemeinsame Erklärung der Erdbebendienste von Bund und Ländern über Zusammenarbeit, Zuständigkeiten und Aufgaben...

Weiterlesen
16.02.2022

Gemüseanbau mit Tiefengeothermie

Der Gemüseproduktionsbetrieb Grob im Schweizer Kanton Thurgau erhält die behördliche Konzession zur Nutzung von Geothermie und spart so jährlich 1330 Tonnen CO?-Emissionen.

In der Gemeinde Schlattingen werden Gewächshäuser zukünftig mit Geothermie beheizt. Der Gemüseanbaubetrieb Grob erhielt im Januar 2022 die rechtkräftige Konzession für die Nutzung von Geothermie zur Wärmeversorgung seiner Gewächshäuser. Die...

Weiterlesen
16.02.2022

Blick zurück aus der Zukunft: Wie wird Deutschland kohlendioxid-neutral?

Forschende der Helmholtz-Klima-Initiative entwickeln Vision für 2050

In einem interdisziplinären Projekt haben Forschende der Helmholtz-Klima-Initiative eine Vision für Deutschland im Jahr 2050 entworfen, die Wege zu einem kohlendioxid-neutralen Leben und Wirtschaften aufzeigt. In ihrer Studie, die jetzt im...

Weiterlesen
15.02.2022

Wie der Klimawandel arktische Küsten zerstört

Künftige Landverluste erstmals berechnet

Die globale Erwärmung lässt die Permafrostböden der Arktis tauen und das Meereis schmelzen. Dadurch sind Küsten schlechter geschützt und werden abgetragen, im Boden gespeicherter Kohlenstoff und klimaschädliches Kohlendioxid gelangen in Ozean und...

Weiterlesen
15.02.2022

Paläontologie - Ur-Donau-Delta im Norden von Wien entdeckt

Vor rund 11,5 Millionen Jahren ist erstmals durch das österreichische Alpenvorland die Ur-Donau geflossen. Forscher konnten ihr Delta nun mit Hilfe modernster Technik der OMV in mehr als 600 Meter Tiefe präzise lokalisieren.

Der Paläontologe Mathias...

Weiterlesen
15.02.2022

Geologiedatengesetz: BGR stellt Bescheide zur Verfügung

Im Rahmen des Geologiedatengesetzes (GeolDG) ist die BGR für die Verwaltung und Kategorisierung von geologischen Daten aus dem Gebiet der Ausschließlichen Wirtschaftszone (AWZ) und des Festlandsockels in Nord- und Ostsee zuständig. Auch Unternehmen...

Weiterlesen
14.02.2022

Ist der innere Erdkern superionisch?

Exotische Mischung aus festem Eisengitter mit mobilen Ionen könnte Anomalien erklären

Exotischer Materiezustand: Der innere Erdkern besteht möglicherweise nicht nur aus festem Eisen, sondern ist superionisch – fest und flüssig zugleich. In diesem exotischen Zustand bewegen sich leichtere Elemente wie Kohlenstoff, Schwefel oder...

Weiterlesen
14.02.2022

Allensbach-Umfrage zu Erdgas: Deutliche Mehrheit für Förderung in Deutschland

  • Befragte mehrheitlich für Fortbestand der Förderaktivitäten in Niedersachsen
  • Bürger: Alle Möglichkeiten zur Förderung nutzen
  • Nur noch Minderheit der Deutschen hält Energieversorgung für jederzeit gesichert
  • Anhörung im Niedersächsischen Landtag

Das...

Weiterlesen
11.02.2022

Vom Tagebau zum Pumpspeicherkraftwerk

Die geplante Stilllegung des Braunkohlebergbaus in Europa erfordert innovative, wirtschaftliche und klimafreundliche Strategien, um den Strukturwandel für Bergbauregionen nachhaltig zu gestalten. Darüber hinaus spielt die effiziente Speicherung...

Weiterlesen
11.02.2022

Seltene Erden aus Müll gewinnen

Forscher haben eine Methode entwickelt, mit der sie Seltene Erden und Metalle energieeffizient aus Industriemüll und Elektroschrott gewinnen können. Die wertvollen Materialien anschließend zu recyclen sei nicht nur gut für die Wirtschaft, sondern vor...

Weiterlesen
11.02.2022

BGR-Studie liefert wichtige Fakten zur globalen Energiesituation

Die weltweit steigende Energienachfrage wurde laut der neuen Energiestudie der BGR durch die Covid-19-Pandemie nur kurzzeitig unterbrochen. Nach dem zwischenzeitlichen Einbruch der Weltwirtschaft 2020 mit einem Rückgang des Energieverbrauchs um mehr...

Weiterlesen
10.02.2022

Geothermiebohrungen auf MARK 51°7 kommen voran

Die erste Bohrung für eine Nutzung des Grubenwassers in Bochum erfolgreich abgeschlossen. Der alte Opel-Standort wird zum Logistik-Zentrum mit Energieversorgung aus Geothermie.

Zwischenerfolg auf MARK 51°7: Die Stadtwerke Bochum konnten mit ihrem Tochterunternehmen FUW GmbH die erste Geothermiebohrung in rund 340 Meter Tiefe erfolgreich abschließen. Der alte Stollen der ehemaligen Zeche Dannenbaum ist erreicht. Nun wird...

Weiterlesen
10.02.2022

Die Suche nach der Endurance

Expedition will das verlorene Schiff von Sir Ernest Shackleton finden

Sir Ernest Shackleton stach ursprünglich 1914 mit der Endurance in See, um als Erster die Antarktis zu durchqueren. Die Route sollte vom Weddellmeer aus über den Südpol bis zum Rossmeer führen, doch das Schiff blieb bereits im dicken Packeis des...

Weiterlesen
10.02.2022

Starke Gletscherschmelze belegt veränderte Windströmung in der Arktis

AWI-Forschende beweisen zunehmenden Einfluss von Warmluft aus mittleren Breiten auf arktische Gletscher

Gletscher in Nordkanada und auf Spitzbergen haben in den letzten zwanzig Jahren zusammen jährlich ca. 44 Milliarden Tonnen Eis verloren. Die Eisschmelze in diesen Regionen wurde bisher durch starke Westwindströmungen beeinflusst. Unter Federführung...

Weiterlesen
09.02.2022

Stick to Science: Initiative zur Assoziierung der Schweiz und Großbritanniens zu Horizont Europa gestartet

Eine neu gegründete Initiative fordert die Europäische Union, die EU-Mitgliedstaaten sowie die Regierungen der Schweiz und Großbritanniens auf, die ausstehende Assoziierung beider Länder zum EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizont...

Weiterlesen
09.02.2022

Standpunkt: "Wir werden den Dialog suchen"

Atommüll ist uns unheimlich. Der nukleare Abfall macht uns Angst. Zudem gehören wütende Demonstrationen gegen Wiederaufbereitungsanlagen, gegen CASTOR-Transporte und gegen eine unterirdische Endlagerung zum kulturellen Gedächtnis in Deutschland....

Weiterlesen
08.02.2022

Das Krokodil im Zürcher Untergrund

Die Forschung zum geologischen Tiefenlager ist eine Zeitreise Jahrmillionen in die Vergangenheit. Bei einer Bohrung im zürcherischen Stadel wurde ein urzeitliches Krokodil angebohrt

Das Krokodil in der New Yorker Kanalisation gehört zu den urbanen...

Weiterlesen
08.02.2022

Meldung – Standortsuche

Tage der Standortauswahl 2022: Portal zur Einreichung von wissenschaftlichen Abstracts geöffnet

In wenigen Monaten startet die dritte Auflage der „Tage der Standortauswahl“. Sie werden von der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen (RWTH) unter Beteiligung der BGE ausgerichtet.

Vom 8.-10. Juni dreht sich in Aachen drei Tage lang...

Weiterlesen
08.02.2022

Irdisches Wasser: Älter als die Erde?

Interstellarer Ursprung: Ein Teil des irdischen Wassers könnte älter sein als unser Planet. Denn diese Wassermoleküle stammen aus der Zeit vor Bildung der protoplanetaren Scheibe um die Sonne, wie Forscher herausgefunden haben. Demnach wurde dieses...

Weiterlesen
08.02.2022

ERDWÄRME-BREISGAU: Bürgerschaftsrat nimmt die Arbeit auf

Um die Bürgerinnen und Bürger der betreffenden Kommunen des Projekts ERDWÄRME-BREISGAU transparent in die laufenden Untersuchungen einzubinden, gründet badenovaWÄRMEPLUS einen Bürgerschaftsrat.

Mit dem Projekt ERDWÄRME-BREISGAU will die...

Weiterlesen
08.02.2022

Wärmewende der Pariser Metropolregion

Oberflächennahe Geothermie könnte zukünftig mehr als die Hälfte des Pariser Wärmebedarfes decken. Potenzialstudie zeigt das geothermischen Wärmepotential im Großraum Paris.

Nach anderthalbjähriger Arbeit haben der BGRM und die Métropole du Grand Paris in Zusammenarbeit mit der französischen Agentur für Umwelt und Energie (ADEME) Atelier parisien d'urbanisme (APUR) günstige Areale für die Gewinnung von Wärme und Kälte...

Weiterlesen
08.02.2022

Forschungsverbund untersucht Zielkonflikte der künftigen Wasserverteilung

Ein Team der TU Bergakademie Freiberg ist Teil der Gruppe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die Interessenskonflikte bei der künftigen Wasserverteilung in Deutschland aufspüren soll. Die Daimler und Benz Stiftung fördert den...

Weiterlesen
08.02.2022

Neues Zuhause für das internationale APECS Direktorium

Das Alfred-Wegener-Institut übergibt die Leitung von Potsdam nach Tromsø in Norwegen

Fünf Jahre war das Alfred-Wegener-Institut Gastgeber für das internationale Büro der Vereinigung junger Polarforscherinnen und Polarforscher in einer frühen Karrierestufe (APECS). Nun übergibt es die Leitung an die University of Tromsø – The Arctic...

Weiterlesen
07.02.2022

Tiefsee-Leben: Erst ein Drittel bekannt

Analyse von DNA-Sequenzen zeigt erstmalig eine Übersicht der biologischen Vielfalt in den Weltmeeren

Senckenberg-Wissenschaftler*innen haben mit einem Team internationaler Forschender zwei Milliarden DNA-Sequenzen von 15 internationalen Tiefsee-Expeditionen ausgewertet. Sie zeigen in ihrer im Fachjournal „Science Advances“ erschienenen Studie, dass...

Weiterlesen
07.02.2022

Gletscherdicke aus dem All gemessen

Wenn Gletscher schmelzen, fehlt vielerorts nicht nur Süßwasser, auch der Meeresspiegel steigt an. Eine neue Methode erlaubt jetzt die weltweite Gletscherinventur per Satellit. von Jan Dönges

Wer wissen will, wie dick ein Gletscher ist, musste sich...

Weiterlesen
07.02.2022

Ergebnisse der MOSAIC-Driftexpedition veröffentlicht - Tiefe Einblicke in die Arktis von morgen

Hunderte internationale Forschende werten derzeit die Beobachtungen der MOSAiC-Expedition aus, während der sie Umweltparameter in nie dagewesener Genauigkeit und Frequenz über einen vollen Jahreszyklus im zentralen Arktischen Ozean erfassten. Jetzt...

Weiterlesen
06.02.2022

Neue Ausgabe von System Erde: Ohne Geowissenschaften keine Endlagerung

Die Suche nach einem Standort zur Endlagerung von hochradioaktivem Abfall ist eine generationenübergreifende soziale und politische Aufgabe mit geowissenschaftlichem Kern. Deutschland hat dafür einen weltweit einmaligen partizipativen Prozess...

Weiterlesen
03.02.2022

Bohrung Bachs: Gute Gesteinsproben trotz bohrtechnischer Probleme

Standortregionen für ein Tiefenlager

Die Resultate der Bohrung in Bachs sind bisher gut: Wir konnten gute Gesteinsproben gewinnen und viele Messungen durchführen. Technisch waren aber einige Probleme zu meistern. Für die Umwelt bestand zu keiner Zeit Gefahr.

Seit 2019 bohren wir in den...

Weiterlesen
03.02.2022

Ein Jahr UN-Ozeandekade: Rückschau und Ausblick

Forscher, Politiker und Akteure der Zivilgesellschaft blicken auf ein ereignisreiches erstes Jahr der UN-Ozeandekade zurück. 2021 fand ein reger weltweiter Austausch zum Ozean als Inspirationsort, zu Ozeanvorhersagen und zum sauberen Ozean statt....

Weiterlesen
02.02.2022

Betrifft: Konrad

BGE-Projektleiter informiert über die Fortschritte bei der Errichtung des Endlagers Konrad

Rückblick auf das vergangene und Ausblick auf das neue Jahr - unter diesem Motto stand die jüngste Ausgabe der Online-Veranstaltung „Betrifft: Konrad“. Hier finden Sie die Präsentation zur Veranstaltung (PDF, 7,88 MB, nicht barrierefrei).

Der Leiter...

Weiterlesen
02.02.2022

Ozeane: Hitzewellen sind das neue „Normal“

Die Hälfte der Meere überschreitet heute regelmäßig einstige Extremtemperaturen

Marine Hitze: Für mehr als die Hälfte unserer Ozeane sind Hitzewellen zum Normalzustand geworden. Die Temperatur dieser Meeresgebiete liegt inzwischen dauerhaft in Bereichen, die dort noch vor 100 Jahren als seltene Hitzeextreme galten, wie Forscher...

Weiterlesen
02.02.2022

Neue Broschüre zu Vulkangesteinen in Deutschland

Sie sind das Ergebnis vulkanischer Aktivität, die es in Deutschland bis vor rund 11.000 Jahren gegeben hat: Bims, Lavaschlacke, Lavasand, Tuff und Trass. Heute werden diese vulkanischen Lockergesteine als wichtige Rohstoffe von der Baustoffindustrie...

Weiterlesen
02.02.2022

Ozeanwirbel könnten antarktisches Meereis-Paradoxon erklären

AWI-Studie liefert Basis für verlässlichere Prognosen zu den Folgen des Klimawandels in der Antarktis

Trotz der globalen Erwärmung und des Meereisverlustes in der Arktis ist die antarktische Meereisausdehnung seit 1979 im Durchschnitt konstant geblieben. Derzeitige Klimamodell-Simulationen zeigen im Gegensatz zu den tatsächlichen Beobachtungen jedoch...

Weiterlesen
02.02.2022

Warmphasen beeinflussen Häufigkeit von Hochwassern

Eine Analyse von Hochwassern der vergangenen 10 000 Jahre aus Geoarchiven im Alpenraum hat ergeben, dass schwächere Hochwässer seltener waren, wenn es wärmer war, große Ereignisse je nach Einzugsgebiet hingegen häufiger auftraten. Das zeigt eine...

Weiterlesen
02.02.2022

Geothermie unverzichtbar für eine Wärmewende

Die Hälfte der kommunalen Wärme soll bis 2030 aus klimaneutralen Quellen kommen. Zu diesem Ziel der Bundesregierung kann die Tiefe Geothermie einen großen Beitrag leisten, weil sie beständig und witterungsunabhängig lokal Energie liefert und wenig...

Weiterlesen
01.02.2022

Studiengänge mit Relevanz ziehen Erstsemesterstudierende an die TU Freiberg

Wie die Ergebnisse einer Befragung der TU Bergakademie Freiberg zeigen, sind das Angebot an technisch-naturwissenschaftlichen Studiengängen mit Relevanz sowie die persönliche Betreuung der Studierenden in kleinen Lerngruppen entscheidende Faktoren...

Weiterlesen
01.02.2022

Gebirgsbildung - Warum Berge nicht höher als 10.000 Meter werden

Zehn Kilometer werden oft als theoretische Obergrenze für Berge genannt – zumindest auf der Erde. Doch was lässt Gebirge wachsen? Und was bremst sie?

von Tanja Traxler, 30. Jänner 2022
Der STANDARD feiert seine zehntausendste Ausgabe. Aus diesem...

Weiterlesen
28.01.2022

Meldung – Endlager Konrad

Die BGE bringt die zweite Phase der Überprüfung der sicherheitstechnischen Anforderungen des Endlagers Konrad (ÜsiKo) weiter voran

Das Ergebnis der ersten Phase der Überprüfung der sicherheitstechnischen Anforderungen des Endlagers Konrad (ÜsiKo) hat eine Reihe von Fragen aufgeworfen, die nun in der zweiten Stufe der ÜsiKo weiter bearbeitet werden sollen.

Die zweite Phase der...

Weiterlesen
28.01.2022

Umweltbundesamt: Geothermie ist umweltfreundliche Wärmetechnologie

Das Umweltbundesamt bescheinigt der Geothermie ein immenses Emissionseinsparungspotential im Vergleich zu fossilen Technologien. Vor allem der Wärmesektor profitiert von den vielseitigen Möglichkeiten des Effizienzmeisters Geothermie.

Geothermie...

Weiterlesen
28.01.2022

Tauender Permafrost kann die Erderwärmung beschleunigen

Bisher nicht beachtete Kohlenstoffvorräte in sehr alten Sedimenten werden nach Tauen als Treibhausgase freigesetzt / Veröffentlichung in „Frontiers in Earth Science“

Die tauenden Permafrostböden in der Arktis könnten Treibhausgase aus bisher nicht berücksichtigten Kohlenstoffvorräten ausstoßen, und damit die globale Erwärmung anheizen. Das ist das Ergebnis einer Studie, die ein Team von Geolog:innen um...

Weiterlesen
28.01.2022

Sauerstoffmessungen im Blutkreislauf der Tiefsee

Neuartige Sensoren verfolgen die Verteilung des lebenswichtigen Gases

Zwischen Kanada und Grönland atmet der Ozean jeden Winter große Mengen an Sauerstoff ein. Ein Strömungssystem verteilt das lebenswichtige Gas dann weiter rund um den Globus. Forschende der Dalhousie University in Halifax und des GEOMAR...

Weiterlesen
28.01.2022

Das GFZ wird 30 – und feiert virtuell beim Neujahrsempfang

Das Deutsche GeoForschungsZentrum hat bei seinem Neujahrsempfang am heutigen Dienstag, 25. Januar, sein 30-jähriges Bestehen gefeiert. Gemeinsam mit mehreren hundert Beschäftigten und Gästen bot sich nicht nur die Gelegenheit, auf eine bewegte und...

Weiterlesen
27.01.2022

Hamburg: Erdwärme für 5.000 Haushalte

In Hamburg-Wilhelmsburg haben heute die Bohrungen zur Förderung von Erdwärme begonnen. Hamburgs Staatsrat für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft, Michael Pollmann hat gemeinsam mit den Geschäftsführern der Hamburger Energiewerke, Michael...

Weiterlesen
27.01.2022

Flutkatastrophe 2021: Wie kann Wissenschaft den Aufbau in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen unterstützen?

Prof. Dr.-Ing. Holger Schüttrumpf erklärt im Interview, warum es nach der Flutkatastrophe vom Sommer 2021 wichtig ist, den Aufbauprozess wissenschaftlich zu begleiten, und wie die vom BMBF geförderte Initiative KAHR die Akteure vor Ort unterstützt.

P...

Weiterlesen
27.01.2022

Wintershall Dea setzt geplantes Bohrprojekt in Bayern nicht fort

Die Wintershall Dea Deutschland GmbH wird fu?r die Aufsuchungserlaubnisse Grafing (Laufzeit bis zum 31. März 2022) und Grafing Su?d (Laufzeit bis 30. April 2022) keine Verlängerung beantragen. Somit verfolgt das Unternehmen die Wiederinbetriebnahme...

Weiterlesen
27.01.2022

Neues DERA-Themenheft zu Rohstoffen für die Wasserelektrolyse

Wasserstoff – mit Strom aus erneuerbaren Energien hergestellt – bietet ein hohes Potenzial, um verschiedene Industriezweige zu dekarbonisieren und damit zur Klimaneutralität beizutragen. Das neue Themenheft „Mineralische Rohstoffe für die...

Weiterlesen
26.01.2022

ONLINE-Vortrag am 22. Februar: "Digitale geologische Karten erstellen leicht gemacht!"

Österreich

Die Geologische Bundesanstalt lädt alle Interessierten am 22. Februar 2022 zu einem frei zugänglichen ONLINE-Vortrag "Digitale geologische Karten erstellen leicht gemacht! Ein (Q)GIS-Template & Legendenstandards für jedermann/jedefrau". Alle...

Weiterlesen
26.01.2022

Neue Karten der Radonbelastung in Deutschland

Hochaufgelöste Kartierung zeigt Radonwerte im Boden und Potenzial für Innenraumbelastung

Wie viel radioaktives Radongas kommt im Boden vor? Und wieviel gelangt davon potenziell in Innenräume von Gebäuden? Das zeigen nun neue Karten des Bundesamts für Strahlenschutz. Die auf Basis neuer Messungen und maschinellen Lernens erstellten Karten...

Weiterlesen
26.01.2022

Historische Karten: ULB stellt 1.000 besondere Exemplare digital zur Verfügung

Historische Stadtpläne verschiedener Städte Mitteldeutschlands, Bergbaukarten und Schlachtpläne des Zweiten Weltkriegs: Die Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt (ULB) stellt einen Teil ihrer umfangreichen historischen Kartensammlung...

Weiterlesen
25.01.2022

Ein neues Dinosaurier-Fossil aus Grimmen und seine Verbindung zu Emausaurus ernsti

Dinosaurier-Fossilien aus der Tongrube bei Grimmen (Mecklenburg-Vorpommern) wurden jetzt erstmals in einer Studie beschrieben bzw. mit neuen Methoden untersucht. Im Jahr 2017 hatte Jörg Ansorge (Greifswalder Geologe) Teile der Hautpanzerung eines...

Weiterlesen
25.01.2022

Offene Fragen: Welche gibt es, und wie geht die Nagra damit um?

Im Online-Hintergrundgespräch mit Medienschaffenden erklärt unsere Forschungschefin Dr. Irina Gaus, wie die Nagra Ungewissheiten und offenen Fragen begegnet.
Wir von der Nagra berichten gerne und oft darüber, was wir wissen, was wir herausgefunden...

Weiterlesen
25.01.2022

Schwund der Alpengletscher beispiellos

Das rasante Abschmelzen der Gletscher in den Alpen ist ein historisch außergewöhnliches Ereignis. Der derzeitige Masseverlust ist deutlich höher als der Schnitt der vergangenen 6.000 Jahre, wie Analysen zeigen.

Wie ein Forschungsteam der...

Weiterlesen
24.01.2022

Panel-Diskussion zur Zukunft der Geothermie in Deutschland

Prof. Dr. Rolf Bracke (Fraunhofer IEG) stellt am 02. Februar 2022 im Rahmen einer Panel-Diskussion die wegweisende Roadmap Geothermie vor. Die Studie wurde von den führenden Forschungsinstituten zur Geothermie Deutschlands erarbeitet.

56 % des...

Weiterlesen
24.01.2022

Induzierte Seismizität besser vorhersagen

Im Zusammenhang mit unterirdischen Arbeiten – etwa zur Erschließung geothermischer Lagerstätten oder anderer Ressourcen – kann es zu unerwünschten seismischen Aktivitäten wie Erschütterungen oder kleineren Erdbeben kommen. Daher ist es von...

Weiterlesen
21.01.2022

„Geothermische Energie“: Erdwärme für die kälteste Gegend der Welt

Die Geothermie-Fachzeitschrift für Deutschland, Österreich und die Schweiz erscheint Anfang Februar. Digital bereits in Geothermie Plus.

Erdwärme ist überall verfügbar, selbst in der Antarktis. Das Alfred-Wegener-Institut hat eine Machbarkeitsstudie...

Weiterlesen
21.01.2022

Naturkatastrophe: Ausbruch des Hunga Tonga erreichte gewaltige Höhen

Erst langsam ermitteln Experten die ganze Dynamik hinter dem Ausbruch des Hunga Tonga-Hunga Ha'apai. Seine Eruption jagte Aschewolken bis weit in die Stratosphäre.
von Daniel Lingenhöhl
Da die Kommunikation mit dem Pazifikstaat Tonga weiterhin...

Weiterlesen
21.01.2022

Die Wissenschaft bereitet sich auf den Start von EnMAP im April vor

Das Startdatum wird immer konkreter: Der Umweltsatellit EnMAP wird im April 2022 vom US-amerikanischen Weltraumbahnhof Cape Canaveral (Florida) mit einer Falcon-9-Rakete ins All fliegen. Unter der wissenschaftlichen Leitung des Deutschen...

Weiterlesen
20.01.2022

Wie wir das Grundwasser schützen

Jahrhundertprojekt

Der Schutz von Grundwasser ist ein Kern unserer Aufgabe. Gefährdet ein Tiefenlager unser Trinkwasser? Wir erklären die verschiedenen Arten von Grundwasser, und was wir darüber wissen.

Grundwasser spielt bei der Standortsuche für ein geologisches...

Weiterlesen
20.01.2022

Macht der Vesuv eine längere Siesta?

Letztmals heftig ausgebrochen ist der Vesuv bei Neapel gegen Ende des zweiten Weltkriegs 1944. Und es könnte auch ein paar hundert Jahre dauern, bis wieder eine gefährliche, explosive Eruption erfolgen könnte. Darauf deutet eine neue Studie von...

Weiterlesen
20.01.2022

GeoERA-Projekts: LBEG erarbeitet mit den Niederlanden grenzenlose 3D-Daten

Der Untergrund kennt keine Grenzen. Doch bislang sind geologische Karten und Daten zumeist innerhalb von Nationalstaaten aufgenommen worden und endeten an Landesgrenzen. Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) hat jetzt an einem...

Weiterlesen
20.01.2022

Tiefe Kohlendioxidspeicher im Erdmantel verursachen den hohen CO2-Austoß des Ätna

Magma transportiert im Erdmantel gespeichertes Kohlendioxid zu Vulkanen, von wo es in die Atmosphäre entweicht / Italienisch-deutsches Team misst die natürlichen CO2-Emmission von Vulkanen mit einer neuartigen Methode / Veröffentlichung in der...

Weiterlesen
20.01.2022

Erdrutsche: Nach dem Feuer kommt der Schlamm

Waldbrände begünstigen auf mehrere Arten verheerende Erdrutsche. Und das geschieht immer mehr auch dort, wo beides bisher nicht vorkam. Auch in Europa steigt die Gefahr. von Jane Palmer
 

Im Sommer 2021 herrschte im Su?den des kanadischen...

Weiterlesen
20.01.2022

Hintergründe zum 2. Band des Sechsten IPCC-Sachstandsberichts, Folge # 1 – Der Klimawandel bringt unterschiedliche Arten von Risiken mit sich: Forschung unterstützt die Gesellschaft beim Umgang damit

Der IPCC erstellt zurzeit den nächsten Weltklimabericht. FONA-Projekte beschäftigen sich mit Themen, die hierbei eine wichtige Rolle spielen.

Der Weltklimarat IPCC erstellt zurzeit seinen Sechsten Sachstandsbericht. In mehreren Bänden wird dieser den aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstand zum Klimawandel zusammenfassen und einordnen. Der erste Band „Naturwissenschaftliche Grundlagen"...

Weiterlesen
20.01.2022

Grönlands Eis reagiert verzögert auf Klimawandel

Forschende des AWI modellieren, wie der Klimawandel den Eisschild in den vergangenen tausend Jahren verändert hat und in Zukunft beeinflussen könnte

Steigende Temperaturen bringen Grönlands Eis und Gletscher zum Schmelzen und lassen in der Folge den Meeresspiegel ansteigen. Wie schnell und in welchem Umfang, ist bislang noch ungewiss. Um einen Einblick in diese Frage zu bekommen, haben Forschende...

Weiterlesen
19.01.2022

Dynamik von Mega-Erdbeben und Tsunamis aufgedeckt

Ein Team um den LMU-Geophysiker Thomas Ulrich berichtet in Nature Geoscience.

Die stärksten Erdbeben der Erde entstehen in sogenannten Subduktionszonen, in denen eine Erdplatte unter eine andere abtaucht und es zu großen tektonischen Störungen kommt. Trotz großer Fortschritte in der Erdbebenüberwachung und bei den Warnsystemen...

Weiterlesen
19.01.2022

Erfolgreicher Projektabschluss: Gemeinsames Geo-Wissen für Europa

Europa hat jetzt eine gemeinsame Basis für eine gezieltere Nutzung des geologischen Untergrundes. Nach knapp 4-jähriger Arbeit sind heute (19. Januar 2022) die Ergebnisse des von der EU geförderten europäischen Verbundprojekts GeoERA bei einer...

Weiterlesen
18.01.2022

Deutsche Rohstoffagentur - Preistrend­mo­ni­tor

Der neue Preistrendmonitor gibt die Preiserwartung führender Rohstoffanalysten für die kommenden zwölf Monate wieder. Damit ist der Preistrendmonitor ein Tool für das Screening von Preistrends und dient als Ausgangspunkt, um sich detailliert mit den...

Weiterlesen
17.01.2022

Über den nicht-biologischen Ursprung organischer Substanz auf dem Mars

Zusammenfassung

Wie sich organische Moleküle auf dem Mars und anderen Planeten gebildet haben, wird seit langem kontrovers diskutiert. Sowohl biologische als auch abiotische Prozesse kommen in Betracht. Nun zeigen Messungen an dem vier Milliarden...

Weiterlesen
17.01.2022

Bergschaden in Wildemann: Erstsicherung des Tagesbruchs abgeschlossen

 

Mitarbeiter der Firma Beton- und Monierbau aus Herten verfüllen die restlichen offenen Stellen des Tagesbruchs in der Böschung oberhalb der Innerste mit Kies.

Mit relativ aufwendigen Arbeiten ist am Montag die Erstsicherung des vor mehr als einem...

Weiterlesen
17.01.2022

Meldung – Schachtanlage Asse II

Messwerte der abtransportierten Zutrittslösungen im Jahr 2021

Im Folgenden finden Sie die Messwerte der abtransportierten Zutrittslösungen aus dem Jahr 2021. Um eine zeitnahe Veröffentlichung der Messwerte sicherzustellen, werden die Messwerte in einem ersten Schritt lediglich auf ihre Plausibilität geprüft....

Weiterlesen
17.01.2022

Größte geothermische Anlage der EU in Aarhus, Dänemark geplant

Das Geothermie-Unternehmen Innargi hat einen Vertrag über die Entwicklung und den Betrieb des größten geothermischen Heizwerks der EU in Aarhus, Dänemark, unterzeichnet.

Durch die Bereitstellung von konstanter Grundlastenergie mittels Geothermie für...

Weiterlesen
17.01.2022

Frühe Erde: Evolution in der abiotischen Welt

LMU-Chemiker zeigen, dass Organokatalysatoren eine Evolution durchlaufen und bei der Entstehung des Lebens eine wichtige Rolle gespielt haben könnten.

Vor der biologischen Evolution ereignete sich auf der frühen Erde eine chemische: Aus einfachen...

Weiterlesen
17.01.2022

Tonga - Stärkster Vulkanausbruch seit 30 Jahren

Der gigantische Ausbruch eines Untersee-Vulkans im Pazifik hat das Inselreich Tonga von der Außenwelt abgeschnitten. Die Eruption löste Flutwellen aus und versetzte Pazifikstaaten in Alarmbereitschaft. von Anna Lorenzen

Zwei Tage nach dem gewaltigen...

Weiterlesen
17.01.2022

Die Ideologisierung der Hochwasserkatastrophe

Tübinger Forschungsteam untersucht Internetkommunikation zur Hochwasserkatastrophe: Schuldzuweisungen und utopische Weltanschauungen dominieren – Sorge um die politische Diskussionskultur in Deutschland

Das Hochwasser, das im Juli dieses Jahres große...

Weiterlesen
17.01.2022

Infraschall-Stationen der BGR registrierten Vulkanausbruch mehrfach

Der Ausbruch des Vulkans Hunga Tonga-Hunga Ha?apai im Südpazifik am vergangenen Samstag (15. Januar 2022) löste eine atmosphärische Druckwelle aus, die sich mit Schallgeschwindigkeit um die ganze Erde ausgebreitet hat. Die langperiodische...

Weiterlesen
14.01.2022

Erdinneres kühlt schneller ab als erwartet

ETH-Forschende zeigen im Labor, wie gut ein häufiges Mineral an der Grenze zwischen Erdkern-? und Mantel Wärme leitet. Das lässt sie vermuten, dass die Erde früher erkalten könnte als bisher angenommen.

Die Entwicklung unserer Erde ist die Geschichte...

Weiterlesen
14.01.2022

KI-basiertes Gewässermonitoring mit intelligenten Roboterbooten

Im Januar gestarteten Projekt „RoboBoatAssist“ entwickeln Freiberger Forschende auf künstlicher Intelligenz basierte Steuerungstechniken für robotische Boote, die eine sichere, kollisionsfreie Navigation auch in schwierigen Umgebungen mit...

Weiterlesen
14.01.2022

Millimetergenaue Daten über einen ruhelosen Ozeanboden

Schiffsexpedition verspricht neue Informationen zur Erdbebengefahr vor Chile

Seit 2015 überwacht das GeoSEA-Messsystem den tektonisch spannungsreichen Meeresboden vor der Küste Nordchiles. Nun werden die Geräte auf der Expedition SO288 mit dem deutschen Forschungsschiff SONNE geborgen und zusätzliche neue Daten gewonnen. Der...

Weiterlesen
12.01.2022

Ozeane brechen erneut Wärmerekord

Globale Meerestemperaturen sind höher als jemals zuvor von Menschen gemessen

Marines Fieber: Die Ozeane unseres Planeten sind wärmer als je zuvor von Menschen gemessen, wie neue Daten belegen. Demnach haben die globalen Meerestemperaturen im Jahr 2021 zum sechsten Mal in Folge Rekordwerte erreicht. Die oberen 2.000 Meter der...

Weiterlesen
12.01.2022

Paläogen: Sinkende CO2-Level begünstigten Graslandschaften

Ein Team um LMU-Wissenschaftler Sebastian Höhna berichtet in Nature Communications.

Die Ökosysteme auf unserem Planeten haben sich von dichten Wäldern zu Ökosystemen mit offenen Lebensräumen wie Graslandschaften entwickelt, die Ressourcen für große grasfressende Säugetiere (z. B. Pferde) bieten. Ein Team um Sebastian Höhna, Leiter...

Weiterlesen
12.01.2022

„Omo 1“ lebte schon vor 230.000 Jahren

Die ältesten bekannten Überreste eines Homo sapiens in Ostafrika sind vermutlich 36.000 Jahre älter als bisher angenommen. Die in Äthiopien entdeckten Überreste des Schädels „Omo 1“ sind demnach rund 230.000 Jahre alt – und zählen zu den ältesten...

Weiterlesen
11.01.2022

CT-Scan - Österreichischer Saurier war träge und schwerhörig

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurden in einem Bergwerk bei Muthmannsdorf (NÖ) Überreste eines rund 80 Mio. Jahre alten Dinosauriers entdeckt. Der CT-Scan eines Schädelteils zeigt nun: Struthiosaurus austriacus war wohl ein recht...

Weiterlesen
11.01.2022

FAU-Forschende kritisieren „wissenschaftlichen Kolonialismus“ in der Paläontologie

„Reiche Staaten haben meist die Wissenshoheit“

Viele der weltweit gefundenen Fossilien befinden sich im Besitz westlicher Naturkundemuseen oder privater Sammlungen. Auch die Daten über Fossilienfunde und -ausgrabungen sind in reicheren Ländern gebündelt. Das kritisiert ein Forschungsteam um...

Weiterlesen
11.01.2022

Arktische Küsten im Wandel

Permafrost-Forschende analysieren die Triebkräfte für die schnellen Veränderungen arktischer Küsten und die Auswirkungen für Mensch und Umwelt

Arktische Küsten zeichnen sich durch Meereis, Permafrost und Bodeneis aus. Das macht sie besonders empfindlich für die Auswirkungen des Klimawandels, der die ohnehin schon sehr schnelle Küstenerosion noch weiter beschleunigt. Die steigende Erwärmung...

Weiterlesen
10.01.2022

Geothermie ist Schwerpunkt in Irlands neuer Energiestrategie

Die nordirische Regierung sieht in der Geothermie bei ihrem Pfad zur Klimaneutalität eine tragende Rolle. Schwerpunkt des neuen Strategiepapieres ist die Unabhängigkeit von Öl und Gas. Konsortium wird bereits 2022 erste Projekte vorlegen.

In einer...

Weiterlesen
10.01.2022

Gigant der Urmeere - Britischer Rekordfund: Riesiger "Fischsaurier" verblüfft Wissenschafter

Paläontologen haben das bisher größte und vollständigste Ichthyosaurier-Fossil in Großbritannien freigelegt

Nicht nur zu Lande wuchsen Reptilien während der Zeit der Dinosaurier zu gewaltigen Wesen heran, auch in den Ozeanen brachte die Evolution riesige Schuppentiere hervor – und zwar in überraschend kurzer Zeit, wie eine Studie kürzlich nachweisen...

Weiterlesen
07.01.2022

Wie das Amazonasbecken die Atacama-Wüste bewässert

Wasser aus dem Amazonasbecken ist die wichtigste Niederschlagsquelle in der Atacama-Wüste / Forschungsergebnisse helfen, die geologische Vergangenheit der Wüste zu rekonstruieren und Wetterbedingungen für astronomische Beobachtungen vorherzusagen.

Ne...

Weiterlesen
07.01.2022

DERA - Der Deutsche Rohstoffeffizienz-Preis

Der Bewerbungszeitraum für den Deutschen Rohstoffeffizienz-Preis 2022 ist vom 10. Januar bis 7. März 2022.
Zu den Bewerbungsunterlagen gelangen Sie hier: https://www.deutscher-rohstoffeffizienz-preis.de/.../bewe...

Die Preisverleihung wird im Sommer...

Weiterlesen
07.01.2022

Mikro-Bohrturbine verbessert Effizienz der Geothermie

Fraunhofer-Wissenschaftler haben ein innovatives Werkzeug entwickelt, das zusätzliche Zweigbohrungen von der Hauptbohrung aus ermöglicht. Das senkt das Risiko von Fehlbohrungen und verbessert die Förderleistung.

Erdwärme ist eine unerschöpfliche...

Weiterlesen
07.01.2022

Fossiler Schädel eines Sauriers gibt Einblicke in dessen Lebensweise

Der Struthiosaurus austriacus lebte einst bei Muthmannsdorf in der Nähe von Wien, Österreich. Forschende der Universitäten Greifswald und Wien untersuchten den Schädel des Sauriers der Gruppe Ankylosaurier mittels Computertomographie. Die Analysen...

Weiterlesen
06.01.2022

Wie lebensfreundlich war die Urerde?

Der UV-Schutz durch die Ozonschicht entwickelte sich später als angenommen

Wenig Schutz: Die Lebensbedingungen auf unserem Planeten könnten härter gewesen sein als gedacht. Denn die Ozonschicht war bis vor rund 400 Millionen Jahren nur relativ dünn – der Sauerstoffgehalt der Erdatmosphäre reichte für mehr Ozonnachschub noch...

Weiterlesen
06.01.2022

Geologisches Wörterbuch neu aufgelegt

Das „Geologische Wörterbuch“ ist beim Springer-Verlag (Springer-Spektrum) in einer neuen, vollständig überarbeiteten, erweiterten und neugestalteten Auflage herausgekommen. Es stellt über 5000 Begriffe aus der Geologie und ihren Nachbarwissenschaften...

Weiterlesen
06.01.2022

Artenverschiebung aufgrund von Kipppunkt im Humboldt-Strom vor Peru

Forschende rekonstruieren Zusammenhang zwischen Ozeanerwärmung und Verschiebung zu kleineren Fischarten anhand von Sedimentproben aus dem Humboldtstrom-Gebiet

Grundlegende Veränderungen im Ozean wie eine zunehmende Erwärmung, Versauerung oder Sauerstoffreduzierung können erhebliche Folgen für die Zusammensetzung von Fischbeständen haben – bis hin zur Verdrängung einzelner Arten. Forschende der...

Weiterlesen
06.01.2022

Vulkanische Hotspots sind überraschend kühl

Gigantische, Vulkane speisende Massen von geschmolzenem Gestein, die so genannten Hotspots, erweisen sich als ungewöhnlich kalt. Das stellt eine 50 Jahre alte Theorie in Frage.
von Lars Fischer

Die gigantischen Ansammlungen geschmolzenen Gesteins,...

Weiterlesen
06.01.2022

Modellregion im östlichen Mittelmeer zum Studium zukünftiger Änderungen im Ozean

Internationales Helmholtz-Labor „EMS FORE“ startet

Menschliche Aktivitäten beeinflussen den Ozean in vielfältiger Weise. Erwärmung und Reduzierung in der Nährstoffzufuhr beeinträchtigen marine Ökosysteme. Dies hat Konsequenzen für die Nahrungsversorgung oder die Aufnahme von atmosphärischem...

Weiterlesen
04.01.2022

Wie radioaktiver Abfall entsteht und wo er gelagert wird

Wie werden radioaktive Abfälle in der Schweiz gelagert? In diesem Film veranschaulichen wir, wie und wo radioaktiver Abfall entsteht. Ausserdem zeigen wir Ihnen, wo der Atommüll gelagert wird. Mehr erfahren...

 

Weiterlesen
04.01.2022

Tod durch Bronzezeit-Tsunami

Archäologen entdeckten erstes Opfer des Thera-Ausbruchs vor rund 3.500 Jahren

Spektakulärer Fund: In der Türkei haben Archäologen erstmals die Überreste eines Menschen entdeckt, der durch die schlimmste Katastrophe der europäischen Bronzezeit starb – den Ausbruch des Vulkans Thera in der Ägäis. Der junge Mann wurde von einer...

Weiterlesen
04.01.2022

Steigende Energiekosten machen Geothermie attraktiv

Experten sehen die Nutzung von Erdwärme in Hessen im Aufwind. Aktuell sei ein Anstieg der jährlich errichteten Anlagen zu verzeichnen, sagte der Diplom-Geologe Sven Rumohr vom Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG).

Experte...

Weiterlesen
04.01.2022

Meteor explodierte mit Energie von 30 Tonnen TNT

Am Neujahrstag ist über Vororten der US-Stadt Pittsburgh ein Meteor explodiert. Dabei wurde eine Energie freigesetzt, die rund 30 Tonnen TNT entspricht, wie Fachleute schätzen. Und: Bei besseren Sichtverhältnissen wäre der Meteor 100 Mal heller...

Weiterlesen
04.01.2022

»Don't Look Up« nimmt es mit Wissenschaftsleugnern auf

»Don't Look Up« ist kein lächerlicher Katastrophenfilm. Der auf die Erde zurasende Komet persifliert treffend, wie einige Menschen Fakten ignorieren – etwa zum Klimawandel. Ein Kommentar. von Alina Schadwinkel

Netflix' »Don't Look Up« ist kein...

Weiterlesen
03.01.2022

Erfolgreiche Schiffsexpedition der BGR im Indischen Ozean

Am Silvestertag 2021 endete in Port Louis auf Mauritius nach knapp drei Monaten die 7. Explorationsfahrt der BGR in das deutsche Lizenzgebiet zur Erkundung von Massivsulfidvorkommen im Indischen Ozean. Bei der Expedition mit dem niederländischen...

Weiterlesen
03.01.2022

Ozean: Forscher vermessen „Todeszonen“

Erster 3D-Atlas der größten Sauerstoff-Minimum-Zonen im Meer

Unsichtbar, aber lebensfeindlich: Forscher haben erstmals die beiden größten „Todeszonen“ der Ozeane präzise und dreidimensional vermessen. Der neue Atlas zeigt die Ausdehnung, Tiefe und innere Struktur dieser sauerstoffarmen Gebiete und erlaubt so...

Weiterlesen
01.01.2022

Ein See verschwindet - Ökologische Katastrophe am Aralsee nimmt kein Ende

Einst war der Aralsee der größte See in Zentralasien. Rettungsmaßnahmen kommen laut Experten nur "teelöffelweise" an, Hilfsprojekte seien nicht koordiniert

"Man kann zuschauen, wie das Meer verschwindet" – so lauten die drastischen Worte von Wadim...

Weiterlesen
17.12.2021 - 17.12.2021

Weiterlesen

Kontextspalte

Kontakt

Deutsche Geologische
Gesellschaft – Geologische
Vereinigung e. V. (DGGV)

Geschäftsstelle Berlin
Rhinstraße 84
12681 Berlin

Ansprechpartnerin:
Frau Lara Müller-Ruhe
Tel. 030-509 640 48
E-Mail senden

www.dggv.de

Erdölförderung im Emsland

Erdölförderung im Emsland (Foto: Wintershall Holding GmbH)