Inhalt

Foto: Wintershall Dea

125 Jahre Wintershall

in Deutschland daheim, in der Welt zu Hause

- Großer Festakt in Kassel zum Firmenjubiläum

- Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier: „Eine wunderbare Erfolgsgeschichte“

- Vom Kaliproduzenten zu Wintershall Dea, Europas führendem unabhängigen Gas- und Ölunternehmen

Mit rund 400 Gästen feiert Wintershall Dea das 125-jährige Firmenjubiläum von Wintershall mit einem großen Festakt in Kassel und beendet damit das Jubiläumsjahr. Bereits Anfang des Jahres hatte die DEA Deutsche Erdöl AG ihr 120-jähriges Jubiläum in Hamburg gefeiert. Im Mai dieses Jahres sind die beiden deutschen Traditionsunternehmen zu Wintershall Dea fusioniert, Europas führendem unabhängigen Gas- und Ölunternehmen.

Neben hochrangigen Ehrengästen aus dem In- und Ausland, aus Politik und Gesellschaft, folgten auch Wegbegleiter, Wegbereiter und Mitarbeiter der Einladung von Wintershall Dea nach Kassel. „125 Jahre sind ein stolzes Alter und schon allein deswegen immer ein guter Grund zu feiern“, sagt Vorstandsvorsitzender Mario Mehren in seiner Festrede. „Wir feiern ein Jubiläum, aber das Geburtstagskind hat sich längst zu etwas Neuem entwickelt. Wie alle spannenden Geschichten im Leben, gibt es auch in der Historie von Wintershall viele Wende- und Höhepunkte. An einem dieser Punkte stehen wir aktuell: Vor einem halben Jahr sind Wintershall und DEA zu Wintershall Dea fusioniert. Pünktlich zum Geburtstag schlagen wir also ein neues Kapitel auf. Die Geschichte ist lange noch nicht abgeschlossen.“

„Dieser Zusammenschluss ist der richtige Schritt zur richtigen Zeit, um auf die Veränderungen in unserer Branche zu reagieren“, ist Wintershall Dea-Chef Mehren überzeugt. „Damit tun wir genau das, was die Geschichte von Wintershall schon so oft ausgezeichnet hat: Wir nehmen Veränderungen und Herausforderungen an und haben den Mut, neue Wege zu gehen.“ Denn die Unternehmen passen gut zusammen. „Wintershall und DEA arbeiten seit Jahrzehnten Seit’ an Seit‘ zusammen. Zunächst 1954 in Peru. Danach hielt die Partnerschaft über Jahrzehnte – in vielen Ländern und Projekten.“ Mehr erfahren...

Kontextspalte

Kontakt

Deutsche Geologische
Gesellschaft – Geologische
Vereinigung e. V. (DGGV)

Geschäftsstelle Berlin
Rhinstraße 84
12681 Berlin

Ansprechpartnerin:
Frau Lara Müller-Ruhe
Tel. 030-509 640 48
E-Mail senden

www.dggv.de

Erdölförderung im Emsland

Erdölförderung im Emsland (Foto: Wintershall Holding GmbH)