Inhalt

Foto: Enex

Bayern: Eavor-Loop-Projekt in Geretsried angekündigt

Eavor gibt bekannt, dass Enex Power Germany GmbH (Enex) und Eavor Technologies Inc. (Eavor) eine Absichtserklärung zur Gründung einer geothermischen Projektentwicklungsgesellschaft zur Errichtung von Eavor-Loop Wärme- und Energieprojekten innerhalb des bestehenden geothermischen Lizenzgebiets von Enex in Bayern, unterzeichnet haben.

Enex wird bestehende geothermisch relevante Werte in die neue Entwicklungseinheit einbringen:

  • das Zugangsrechte für die Zusammenschaltung und Lieferung von Elektrizität an das lokale Verteilungsnetz
  • eine Möglichkeit, die erzeugte Wärme an die Stadt Geretsried für Fernwärme zu verkaufen
  • Rechte zur Nutzung der bestehenden geothermischen Pacht von Enex für die Entwicklung von Eavor-Loops
  • eine vorhandene Oberflächenpacht und Bohrinsel, die strategisch in einer industriellen Entwicklungszone liegt

Seit Januar arbeiten Eavor und Enex an der Vereinbarung. Das Front-End-Engineering und -Design (FEED) des Projekts wird voraussichtlich im Sommer dieses Jahres fertiggestellt sein.  Bedingt durch die behördlichen Genehmigungen und der Projektfinanzierung ist der Baubeginn für Anfang 2021 geplant.

Dr. Robert Straubinger, Vorsitzender der Geschäftsführung, Enex Power Germany GmbH: "Wie ursprünglich beabsichtigt, schreiten wir mit unserem Plan, die Region sowohl mit Wärme als auch mit Strom zu versorgen, voran. Der Versuch, dabei ihren CO2-Fußabdruck zu senken, wird von den Nachbargemeinden sehr geschätzt und unterstützt. Die Zusammenarbeit mit Eavor und ihrem lokalen Team der Eavor GmbH ist sowohl in der technischen Expertise als auch in der Gesamtwahrnehmung der Projektziele ausgezeichnet; es macht Spaß, dieses Projekt gemeinsam zu realisieren". Mehr erfahren...

Kontextspalte

Kontakt

Deutsche Geologische
Gesellschaft – Geologische
Vereinigung e. V. (DGGV)

Geschäftsstelle Berlin
Rhinstraße 84
12681 Berlin

Ansprechpartnerin:
Frau Lara Müller-Ruhe
Tel. 030-509 640 48
E-Mail senden

www.dggv.de

Erdölförderung im Emsland

Erdölförderung im Emsland (Foto: Wintershall Holding GmbH)