Inhalt

Bei den hubschraubergestützten Messungen mit dieser Sonde können natürliche elektromagnetische Signale atmosphärischen Ursprungs genutzt werden. Quelle: BGR

BGR testet mit Projektpartnern neue Messsonden

Die BGR führt gemeinsam mit Projektpartnern im Zeitraum zwischen dem 12. und 15. April 2021 Hubschrauberflüge im West-Harz durch. Ziel der Forschungsarbeiten ist es, neue Messsonden zu testen, mit denen geologische Strukturen im Untergrund erkundet werden können. Bei dem Verfahren werden natürliche elektromagnetische Signale atmosphärischen Ursprungs für großflächige Übersichtserkundungen genutzt. Das Verfahren soll in Zukunft zur Erkundung mineralischer Rohstoffe eingesetzt werden. Die Funktionstests finden im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts DESMEX-II statt. Mehr erfahren...

Kontextspalte

Kontakt

Deutsche Geologische
Gesellschaft – Geologische
Vereinigung e. V. (DGGV)

Geschäftsstelle Berlin
Rhinstraße 84
12681 Berlin

Ansprechpartnerin:
Frau Lara Müller-Ruhe
Tel. 030-509 640 48
E-Mail senden

www.dggv.de

Erdölförderung im Emsland

Erdölförderung im Emsland (Foto: Wintershall Holding GmbH)