Inhalt

Im Oktober 2019 diskutierten BASE, BGE und NBG in Kassel mit 60 jungen Menschen zur Endlagersuche (Quelle: BASE)

Endlagersuche: Dialog mit der jungen Generation geht weiter

Die Suche nach dem Endlager für hochradioaktive Abfälle ist bereits im vollen Gange. Im September 2020 hat die BGE den Zwischenbericht Teilgebiete vorgelegt. Im Februar 2021 fand der erste Beratungstermin der Fachkonferenz Teilgebiete (externer Link) statt. Bis der Ort für ein Endlager für hochradioaktiven Atommüll gefunden und das Endlager gebaut ist, wird es aber noch Jahrzehnte dauern. Das Thema wird damit insbesondere die heute junge Generationen beschäftigen. Ihre Meinung ist daher wichtig für das Verfahren.

2019 hat die BGE gemeinsam mit dem Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung (BASE) und dem Nationalen Begleitgremium (NBG) beim ersten Jugendworkshop „#dein_Endlager“ mit ca. 60 Teilnehmer*nnen unter 30 Jahren über die Endlagersuche diskutiert und wertvolle Impulse und Ideen für die Öffentlichkeitsarbeit und Beteiligung gewonnen. An diese positiven Erfahrungen möchten BASE und BGE nun anknüpfen und den Dialog mit der jungen Generation fortführen, und zwar mit einer weiteren Veranstaltung im Mai 2021.

Online-Dialog zur Vorbereitung

Wann genau, wie und mit welchen Inhalten die Veranstaltung im Mai stattfinden wird, steht noch nicht fest. Details werden gemeinsam mit Vertreter*innen der jungen Generation in einem Digitalformat am 24. März 2021 um 16:00 Uhr festgelegt. Hierzu laden wir ein:

Wann? 24. März 2021, 16-19 Uhr

Wo? Online (Link wird den Angemeldeten zugeschickt)

Wer? Junge Menschen bis ca. 30 Jahre: egal ob Schüler*in, Student*in, Azubi oder Berufsanfänger*in

Mehr erfahren....

Kontextspalte

Kontakt

Deutsche Geologische
Gesellschaft – Geologische
Vereinigung e. V. (DGGV)

Geschäftsstelle Berlin
Rhinstraße 84
12681 Berlin

Ansprechpartnerin:
Frau Lara Müller-Ruhe
Tel. 030-509 640 48
E-Mail senden

www.dggv.de

Erdölförderung im Emsland

Erdölförderung im Emsland (Foto: Wintershall Holding GmbH)