Inhalt

Erfolgreicher Verkauf von Beteiligungen an Gasinfrastruktur in Norwegen

DEA verkauft seine Beteiligungen an der Onshore-Gasaufbereitungsanlage Nyhamna, der Polarled-Gaspipeline sowie an Gassled, dem norwegischen Gastransportnetzwerk, an CapeOmega.
„Dieser Verkauf ist ein weiterer Schritt in der Umsetzung unserer Strategie, Beteiligungen an Infrastrukturanlagen in unserem Portfolio zu veräußern und mit den freigesetzten Werten das Wachstum unseres Upstream-Geschäfts zu unterstützen“, so Hans-Hermann Andreae, Managing Director von DEA Norge.

Durch die Fertigstellung der Polarled-Pipeline und die Erweiterung des Nyhamna-Terminals stehen Transportkapazitäten für die Gasproduktion aus dem von DEA betriebenen Dvalin-Feld zur Verfügung, welches sich gerade in der Feldesentwicklungsphase befindet. Außerdem wird hiermit eine neue Region zur Lieferung von norwegischem Erdgas an die Märkte in Kontinentaleuropa und Großbritannien geöffnet. Die Gründungen des Polarled- und des Nyhamna-Joint-Ventures und die Genehmigung einer vereinbarten Tarifstruktur durch die norwegischen Behörden erlaubten DEA, ihre Infrastrukturbeteiligungen, die nicht zum Kerngeschäft gehören, in diesem Jahr zu veräußern und ihre Investitionen in diese Einrichtungen zu monetarisieren. Mehr erfahren....

Kontextspalte

Kontakt

Deutsche Geologische
Gesellschaft – Geologische
Vereinigung e. V. (DGGV)

Geschäftsstelle Berlin
Rhinstraße 84
12681 Berlin

Ansprechpartnerin:
Frau Lara Müller-Ruhe
Tel. 030-509 640 48
E-Mail senden

www.dggv.de

Erdölförderung im Emsland

Erdölförderung im Emsland (Foto: Wintershall Holding GmbH)