Inhalt

Quelle: CAU, Kiel

Kieler Darwintag als Livestreaming erneut erfolgreich

CAU-Veranstaltung zur Evolutionsforschung erreicht auch als Digitalformat zahlreiche Schülerinnen und Schüler im gesamten Bundesgebiet

Zum Thema „Evolution im Meer“ veranstaltete die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) vergangene Woche den 13. Kieler Darwintag. Die Vortragsveranstaltung fand erneut unter Pandemie-Bedingungen statt, so dass das Organisationsteam wie im vergangenen Jahr ein Livestreaming-Event über den YouTube-Kanal der CAU anbot. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler aus Schleswig-Holstein und ganz Deutschland konnten so die fünf Vorträge online verfolgen, häufig gemeinsam als Klassenverband im Unterricht. Zudem stand via Social Media eine direkte Kontaktmöglichkeit zur Verfügung, über die die Jugendlichen ihre Fragen an die Vortragenden richten konnten. Wie bereits 2020 bei der ersten ausschließlich digitalen Veranstaltung kam so erneut ein lebhafter Austausch zustande, der das Interesse der Schülerinnen und Schüler an diesem besonders anschaulichen Ausschnitt aus der Evolutionsforschung dokumentierte. Insgesamt wurde das Livestreaming, das sich ausdrücklich auch an die interessierte Öffentlichkeit richtete, deutschlandweit mehr als 1000-mal angeschaut.

Die veranstaltenden Institutionen waren auch in diesem Jahr das Kiel Evolution Center (KEC) der CAU, das Zoologische Museum Kiel und das Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN). In ihren besonders auf die vorwiegend junge Zielgruppe zugeschnittenen Vorträgen stellten die Dozentinnen und Dozenten von der CAU und ihren Partnerinstitutionen das diesjährige Thema aus verschiedenen Perspektiven der marinen Evolutionsforschung dar. Die von einem Team des IPN entwickelten Vor- und Nachbereitungsmaterialien zur Vertiefung des Stoffes stehen weiterhin zur Verfügung. Auch der Mitschnitt der gesamten Veranstaltung und zusätzlich alle Einzelvorträge sind auf YouTube abrufbar: Mehr erfahren...

Kontextspalte

Kontakt

Deutsche Geologische
Gesellschaft – Geologische
Vereinigung e. V. (DGGV)

Geschäftsstelle Berlin
Rhinstraße 84
12681 Berlin

Ansprechpartnerin:
Frau Lara Müller-Ruhe
Tel. 030-509 640 48
E-Mail senden

www.dggv.de

Erdölförderung im Emsland

Erdölförderung im Emsland (Foto: Wintershall Holding GmbH)