Inhalt

Am Online-Treffen des IQUAME-Projekts nahmen 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer teil. Quelle: BGR

Online-Workshop zur Quartärkarte Europas

Unter Leitung der BGR-Wissenschaftlerin Dr. Kristine Asch fand kürzlich das erste Workshop-Seminar des IQUAME-Projekts zur Überprüfung der Internationalen Quartärkarte Europas (IQUAME 2500) als Videokonferenz im Online-Format statt. Die BGR koordiniert die wissenschaftlichen Arbeiten des IQUAME-Projekts. Ziel ist die Zusammenstellung und Harmonisierung aktueller quartärgeologischer Karten und Daten Europas in ein geologisches Informationssystems (GIS), in dem relevante Informationen über internationale Grenzen hinweg abrufbar sind. Die grenzüberschreitende Kartierung findet unter dem Dach der Commission for the Geological Map of the World (CGMW) und der International Union for Quaternary Research (INQUA) statt. An dem Online-Treffen nahmen 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 16 Ländern, darunter auch der Präsident der Kommission der Geologischen Weltkarte, Manuel Pubellier, und INQUA-Präsident Thijs van Kolfschoten. Das Programm umfasste neben Präsentationen zu Aspekten der Quartärkartierung in den einzelnen Ländern und Regionen auch eine Diskussion zu Fragen einer geographischen Datenbank mit Informationen zu europäischen terrestrischen Quartärstandorten von stratigraphischer Bedeutung (DATESTRA). Mehr erfahren...

Kontextspalte

Kontakt

Deutsche Geologische
Gesellschaft – Geologische
Vereinigung e. V. (DGGV)

Geschäftsstelle Berlin
Rhinstraße 84
12681 Berlin

Ansprechpartnerin:
Frau Lara Müller-Ruhe
Tel. 030-509 640 48
E-Mail senden

www.dggv.de

Erdölförderung im Emsland

Erdölförderung im Emsland (Foto: Wintershall Holding GmbH)