Inhalt

Panel-Diskussion zur Zukunft der Geothermie in Deutschland

Prof. Dr. Rolf Bracke (Fraunhofer IEG) stellt am 02. Februar 2022 im Rahmen einer Panel-Diskussion die wegweisende Roadmap Geothermie vor. Die Studie wurde von den führenden Forschungsinstituten zur Geothermie Deutschlands erarbeitet.

56 % des nationalen Energiebedarfs entsteht im Wärmesektor. Dieser enorme Anteil muss in den nächsten zwei Jahrzenten dekarbonisiert werden. In diesem Transformationsprozess kann Geothermie eine zentrale Rolle spielen. Wie das gehen kann, legt nun erstmals eine gemeinsame Roadmap der Fraunhofer-Energieforschung und der Helmholtz-Gemeinschaft dar. Die Studie zeigt unter anderem für die Bundesrepublik ein Direktnutzungspotenzial von 70 GW installierter Leistung auf. Daraus haben die WissenschaftlerInnen konkrete politische Handlungsempfehlungen formuliert. Die Roadmap enthält konkrete Schritte für die kommunale Wärmeversorgung, für Industrieprozesse sowie auch zu technologischen Innovationsprozessen und gesellschaftlicher Akzeptanz.

Nach einer Vorstellung der Roadmap folgt eine Panel-Diskussion zur Zukunft der Geothermie in Deutschland, sowie eine Q & A Session für die Teilnehmenden.

Panel-Disukussion – Zukunft der Geothermie in Deutschland, mit Dr. Simone Peter, BEE; Prof. Ingo Sass, GFZ Potsdam; Prof. Eva Schill, KIT; Prof. Dr. Rolf Bracke, Fraunhofer IEG; Dr. Marcus Budt, Fraunhofer UMSICHT; Thomas Jahrfeld, Vorsstandsmitglied des Bundesverband Geothermie e.V. und SWM München
Mehr erfahren...

Digitale Session

Wann? 02. Februar 2022 10 - 11:30 Uhr

Wo? Online bei MS TEAMS

Hier können Sie sich kostenlos anmelden.

Kontextspalte

Kontakt

Deutsche Geologische
Gesellschaft – Geologische
Vereinigung e. V. (DGGV)

Geschäftsstelle Berlin
Rhinstraße 84
12681 Berlin

Ansprechpartnerin:
Frau Lara Müller-Ruhe
Tel. 030-509 640 48
E-Mail senden

www.dggv.de

Erdölförderung im Emsland

Erdölförderung im Emsland (Foto: Wintershall Holding GmbH)