Inhalt

Prof. Dr. Ralph Watzel ist neuer EGS-Präsident. Quelle: BGR/BILDKRAFTWERK/Weiler

Prof. Dr. Ralph Watzel ist neuer EGS-Präsident.

BGR-Präsident Prof. Dr. Ralph Watzel ist neuer Präsident der europäischen Geologischen Dienste, EuroGeoSurveys (EGS). An der Spitze der Vertretung von 38 nationalen und regionalen Einrichtungen vertritt er in den kommenden zwei Jahren die Interessen dieser geowissenschaftlichen Institutionen auf europäischer Ebene. Die gemeinnützige Organisation mit Sitz in Brüssel hat zum Ziel, die Zusammenarbeit der Dienste zu stärken und die europäischen Institutionen mit der notwendigen Geo-Expertise beratend zu unterstützen. So flankiert EGS auf zentralen Politikfeldern die Umsetzung von EU-Programmen und führt hierzu gemeinschaftliche Forschungsvorhaben durch. Dazu zählen insbesondere die Themenbereiche Rohstoffe, Grundwasser, Geogefahren, Geochemie und Geodaten. „Die Harmonisierung und Standardisierung der Wissensbasis über den geologischen Untergrund ist eine zentrale Herausforderung für Europa. Auf diesem Weg wollen wir weiterhin erfolgreich sein“, betont der neue EGS-Präsident. Aktuell wird die Zusammenarbeit der europäischen Geologischen Dienste in einem Netzwerk (ERA-NET) von der EU gefördert.

Kontextspalte

Kontakt

Deutsche Geologische
Gesellschaft – Geologische
Vereinigung e. V. (DGGV)

Geschäftsstelle Berlin
Rhinstraße 84
12681 Berlin

Ansprechpartnerin:
Frau Lara Müller-Ruhe
Tel. 030-509 640 48
E-Mail senden

www.dggv.de

Erdölförderung im Emsland

Erdölförderung im Emsland (Foto: Wintershall Holding GmbH)