Inhalt

Prof. Dr. Detlef Stammer ist neuer Leiter des World Climate Research Programme (WCRP). Foto: David Ausserhofer

Professor der Universität Hamburg neuer Leiter des Weltklimaforschungs-Programms

Das World Climate Research Programme gehört zu den weltweit führenden Initiativen der Weltklimaforschung. Geleitet wird es ab sofort von Prof. Detlef Stammer vom Centrum für Erdsystemforschung und Nachhaltigkeit der Universität Hamburg. Er wird nun dem 17-köpfigen internationalen wissenschaftlichen Ausschuss des Weltklimaforschungs-Programms vorsitzen. An der Universität Hamburg leitet der renommierte Ozeanograph den neuen Exzellenzcluster für Klimaforschung, CLICCS.

Knapp 40 Jahre nach seiner Gründung und mit dem Klimaabkommen von Paris im Rücken strukturiert sich das World Climate Research Programme (WCRP) neu: Prof. Detlef Stammer vom Centrum für Erdsystemforschung und Nachhaltigkeit (CEN) der Universität Hamburg wurde zum neuen Leiter ernannt. Ziel ist, dass sich die Forschung in Zukunft auf vier Kernelemente fokussiert: kurzfristige Klimavorhersagen, zukünftige Prognosen, erweitertes Verständnis des Klimasystems und die Bereitstellung entscheidungsrelevanter Klimainformation.

Universitätspräsident Prof. Dr. Dr. h.c. Dieter Lenzen: „Ich beglückwünsche Herrn Prof. Dr. Stammer zu diesem überaus großen Erfolg – ein weiterer Beleg für die Exzellenz der Hamburger Klimaforschung.“

„Dass es den Klimawandel gibt und dass hierfür in erster Linie der Mensch verantwortlich ist, ist wissenschaftlich belegt, und im Abkommen von Paris hat die Völkergemeinschaft dies ausdrücklich anerkannt“, sagt Detlef Stammer, der ab sofort Vorsitzender des 17-köpfigen, international besetzten Forschungskomitees des WCRP ist. „Jetzt geht es darum, wie sich dieses Wissen in konkrete regionale und lokale Handlungsempfehlungen umsetzen lässt.“ Mehr erfahren...

Kontextspalte

Kontakt

Deutsche Geologische
Gesellschaft – Geologische
Vereinigung e. V. (DGGV)

Geschäftsstelle Berlin
Rhinstraße 84
12681 Berlin

Ansprechpartnerin:
Frau Lara Müller-Ruhe
Tel. 030-509 640 48
E-Mail senden

www.dggv.de

Erdölförderung im Emsland

Erdölförderung im Emsland (Foto: Wintershall Holding GmbH)