Inhalt

Das BGR-Team analysierte das Referenzmaterial für den Ringversuch zur Zertifizierung des neuen Steinsalz-Standards: v.l.n.re. Jürgen Rausch, Marina Linnenschmidt, Mirja Bardenhagen, Anna Degtjarev, Ragna Bergmann und Tanja Fastert Quelle: BGR

Referenzstandard für Steinsalz – BGR nahm erfolgreich an Zertifizierung teil

Die chemischen Labore der BGR haben erfolgreich am Ringversuch zur Bestimmung des neuen internationalen Steinsalz-Referenzstandards (CGL 026 Rock Salt) teilgenommen, der vom Central Geological Laboratory of Mongolia (CGL) initiiert wurde. An der Zertifizierung hatten insgesamt 17 Labore aus sieben Nationen teilgenommen. Der BGR-Laborbereich schnitt bei Gesamtbewertung der analytischen Ergebnisse exzellent ab. Geochemische Referenzstandards werden im Bereich der Endlagerforschung eingesetzt, um Analysen in höchster Qualität durchführen zu können. Salz gehört neben Ton- und Kristallingesteinen zu den in Deutschland untersuchten drei Wirtsgesteinen für die Endlagerung von radioaktiven Abfällen. Zu den referenzierten Komponenten im Steinsalz gehören Natrium, Kalium, Calcium, Chlorid, Sulfat, Bromid und Strontium. Darüber hinaus sind Magnesium und Spurenelemente wie z.B. Lithium, Rubidium, Aluminium, Barium, Mangan, Blei, Zink sowie Caesium bestimmt worden. Mehr erfahren...

Kontextspalte

Erdölförderung im Emsland

Erdölförderung im Emsland (Foto: Wintershall Holding GmbH)