Inhalt

Das neue Rohstoffinformationssystem ROSYS Quelle: BGR

ROSYS-Relaunch – Kompakte Informationen zu Rohstoffen auf einen Blick,

Die Deutsche Rohstoffagentur (DERA) in der BGR hat ihr Rohstoffinformationssystem ROSYS neu aufgesetzt. ROSYS wurde mit modernster Webtechnologie optimiert, wodurch das System jetzt einfacher und interaktiver in der Anwendung ist. Hauptaufgabe des Informationssystems ist es, der Öffentlichkeit umfangreiche Daten zu mineralischen Rohstoffen und Energierohstoffen zugänglich zu machen. Dazu sind globale Produktionsdaten zu rund 80 Rohstoffen, Daten zur Rohstoffnachfrage, zum deutschen Rohstoffhandel und zu Rohstoffpreisen in das System eingepflegt, um die Entwicklungen auf den unterschiedlichen Rohstoffmärkten darzustellen. Grundlage hierfür ist das Fachinformationssystem Rohstoffe der BGR. Das Informationssystem ist eine direkte Schnittstelle, schnell Rohstoffinformationen abzurufen. So können sich Einkäufer von Unternehmen z. B. über die globalen Fördermengen und die Herkunftsländer von Batterierohstoffen wie Kobalt oder Lithium informieren. Die angebotenen langen Zeitreihen zur Beobachtung der Veränderungen auf den Rohstoffmärkten sind weltweit einzigartig. ROSYS wird durch Behörden, wissenschaftliche Institutionen und Wirtschaftsverbände aus dem In- und Ausland unterstützt. Neben den bestehenden Kernfunktionen wurden erstmals auch makroökonomische Daten der Weltbank integriert, die die Rohstoffinformationen mit Indikatoren wie dem Bruttoinlandsprodukt (BIP) verschneiden.

Link zu ROSYS: https://rosys.dera.bgr.de/

Mehr erfahren....

Kontextspalte

Kontakt

Deutsche Geologische
Gesellschaft – Geologische
Vereinigung e. V. (DGGV)

Geschäftsstelle Berlin
Rhinstraße 84
12681 Berlin

Ansprechpartnerin:
Frau Lara Müller-Ruhe
Tel. 030-509 640 48
E-Mail senden

www.dggv.de

Erdölförderung im Emsland

Erdölförderung im Emsland (Foto: Wintershall Holding GmbH)