Inhalt

Quelle: Wintershall

Wintershall Dea präsentiert sich auf der EAGE in London

  • Erster Branchenauftritt als Europas führendes unabhängiges Erdgas- und Erdölunternehmen
  • Standpräsentationen zu geologischen und digitalen E&P-Anwendungsbeispielen  

Vom 3. bis 6. Juni 2019 findet das 81. Jahrestreffen der European Association of Geoscientists & Engineers (EAGE) in London statt. Der Branchentreff ist das weltweit wichtigste Event der Geowissenschaftler und Ingenieure der Erdöl- und Erdgasindustrie. Hier werden die jüngsten technischen Entwicklungen und Erkenntnisse sowie Herausforderungen an die gesamte Industrie diskutiert. In diesem Jahr liegt der Fokus auf den Fragestellungen, wie der weltweit steigenden Nachfrage nach Energie begegnet werden kann und wie die Zukunft der Öl- und Gasindustrie im Jahr 2030 aussieht.     

Nach dem Zusammenschluss von Wintershall und DEA Anfang Mai, präsentiert sich das neue Unternehmen Wintershall Dea auf der EAGE zum ersten Mal dem internationalen Branchenpublikum. Am Stand Nr. 330, auf 144 Quadratmetern Standfläche stellt Wintershall Dea ihre Explorations- und Produktionsstandorte sowie Aktivitäten vor. So präsentiert das Unternehmen am Beispiel von Deutschlands größtem Erdölfeld Mittelplate wie es geologisches Know-how und Schlüsseltechnologien bei der Förderung von Erdöl im sensiblen Umfeld nutzt. Der dritte Ausstellungstag am Mittwoch steht ganz im Zeichen der digitalen Transformation. In Standpräsentationen stellen Experten konkrete Anwendungsbeispiele für den Einsatz von digitalen Lösungen vor. „Wir nutzen hochmoderne Technologie und digitale Methoden für Operational Excellence, bei Sicherheit und Umweltschutz“, unterstreicht Hugo Dijkgraaf, Chief Technology Officer von Wintershall Dea. „Mittelplate fördert seit mehr als 30 Jahren störungsfrei in einem Naturschutzgebiet. Vor kurzem haben wir sogar ein Digital Twin-Projekt gestartet, das uns hilft schnellere und vor allem bessere Entscheidungen zu treffen“, führt er weiter aus. Der digitale Zwilling der Mittelplate wird durch das Zusammenführen von Daten aus verschiedenen Quellen erzeugt, die zum Teil in Echtzeit generiert werden. Die Informationen, die dabei über den Betrieb der Anlage ermittelt werden, ermöglichen eine schnelle Reaktionszeit und sichern eine optimierte Produktion.

Aus Anlass des ersten großen Branchenauftritts lädt Wintershall Dea am Mittwochnachmittag zum Get-Together auf ihren Stand ein.
Mehr erfahren...

Kontextspalte

Kontakt

Deutsche Geologische
Gesellschaft – Geologische
Vereinigung e. V. (DGGV)

Geschäftsstelle Berlin
Rhinstraße 84
12681 Berlin

Ansprechpartnerin:
Frau Lara Müller-Ruhe
Tel. 030-509 640 48
E-Mail senden

www.dggv.de

Erdölförderung im Emsland

Erdölförderung im Emsland (Foto: Wintershall Holding GmbH)