Inhalt

Neuigkeiten 2019

07.11.2019

Ein Ozean voller Daten

Kick-off für Ausbildungsprojekt MarDATA am GEOMAR

In der Meeresforschung müssen immer größere Datenmengen analysiert werden. Hierfür werden Spezialistinnen und Spezialisten benötigt, die neben naturwissenschaftlichem Sachverstand auch über Expertise...

Weiterlesen
07.11.2019

Beitrag der Küsten zum Klimawandel womöglich unterschätzt

Die Erosion der Permafrostküsten in der Arktis könnte große Mengen an CO2 freisetzen

Permafrostküsten machen etwa ein Drittel der gesamten Küstenlinie der Erde aus. Infolge des beschleunigten...

Weiterlesen
05.11.2019

Lagerstättenwissen der TU Bergakademie Freiberg weckt Interesse bei kanadischem Unternehmen

Seit einem Jahr analysieren Nachwuchsforscher/innen der TU Bergakademie Freiberg bisher unentdeckte Erzvorkommen im Freiberger Raum. Mit der Excellon Resources Inc. begibt sich nun einer der...

Weiterlesen
30.10.2019

BGR startet neue Explorationsfahrt in den Indischen Ozean

In dieser Woche startet die BGR mit dem deutschen Forschungsschiff „SONNE“ zur 6. Explorationsfahrt in den Indischen Ozean. Dort untersuchen die Forscherinnen und Forscher im deutschen Lizenzgebiet in...

Weiterlesen
29.10.2019

Achimgaz nimmt letzte Bohrung in Betrieb

- Das Joint Venture von Wintershall Dea und Gazprom Dobycha Urengoi erreicht Plateauförderung

- 108 Produktionsbohrungen ermöglichen eine Jahresproduktion von zehn Milliarden Kubikmeter Erdgas

Achimga...

Weiterlesen
29.10.2019

Wasserstoff aus Erdgas ohne CO2-Emissionen:

Wintershall Dea und KIT starten Kooperationsprojekt

  • Gemeinsame Arbeiten an Methanpyrolyse, um die Abtrennung von Kohlenstoff aus Erdgas in industriellem Maßstab zu ermöglichen
  • Wasserstoff hat großes Potenzial für Energiewende und Klimaschutz

Wintershal...

Weiterlesen
29.10.2019

Forschungsbohrung der BGR zur Geologie im Albvorland

Im Auftrag der BGR wird zurzeit bei Metzingen (Landkreis Reutlingen) eine 250 Meter tiefe Forschungsbohrung abgeteuft. Mit der von einem Unternehmen durchgeführten Bohrung möchte die BGR neue...

Weiterlesen
26.10.2019

Neuer Versuch!

Es wird einen neuen Ernteversuch im Manganknollengebiet des Zentralpazifiks geben. Auf dem Jahrestreffen des internationalen Meeresforschungsprojektes "MiningImpact II" im portugiesischen Aveiro...

Weiterlesen
25.10.2019

Wieviel Methan kommt aus dem Ozean?

Neue Studie reduziert Unsicherheiten bei Emissionen des wichtigen Treibhausgases

Methan (CH4) ist ein starkes Treibhausgas, das neben anthropogenen auch natürliche Quellen hat. Hier spielt auch der Ozean eine wichtige Rolle. Eine neue Studie deutscher und amerikanischer...

Weiterlesen
25.10.2019

Bedarf an Titanmetall wird kontinuierlich steigen

Titanmetall: Ein kleiner –aber wichtiger– Markt

Nur 5 % der weltweit geförderten Titanminerale werden zur Herstellung von Titanmetall verwendet, denn der Großteil wird zum Weißpigment Titandioxid verarbeitet. Wegen seinem hohen Verhältnis von...

Weiterlesen
25.10.2019

Die Haut der Erde – wo Leben auf Steine trifft

Ein neuer Wissenschaftsfilm

Am 9. Oktober fand am Deutschen GeoForschungsZentrum GFZ in Potsdam die Premiere eines Forschungsfilms statt, der in Potsdam unter Leitung von Friedhelm von Blanckenburg  hergestellt wurde. Es ist ein...

Weiterlesen
23.10.2019

Diplomaten zu Besuch in der BGR-Messstation GERES

Mehr als vierzig Botschafter und Repräsentanten von Ständigen Vertretungen bei den Vereinten Nationen in Wien sowie Vertreter der internationalen Kernwaffenteststopp-Behörde (CTBTO) besichtigten heute...

Weiterlesen
22.10.2019

„Airlift“-Anlage: TU Freiberg testet neue Abbautechnologie im Forschungs- und Lehrbergwerk

Mit der am 22. Oktober eingeweihten „Airlift“-Anlage erproben Wissenschaftler/innen der TU Bergakademie Freiberg gemeinsam mit polnischen Experten sichere und saubere Technologien der...

Weiterlesen
22.10.2019

Sinkende Sterne: Tiefseebergbau bedroht Seesternverwandte

Potentielles Abbaugebiet von Manganknollen ist der Lebensraum einer bislang unbekannten Vielfalt von Schlangensternen Senckenberg-Wissenschaftler*innen haben mit australischen Kollegen eine hohe...

Weiterlesen
22.10.2019

Es war wirklich der Asteroid

Fossile Überreste winziger Kalkalgen geben nicht nur Auskunft über das Ende der Dinosaurier, sondern zeigen auch, wie sich die Ozeane nach dem fatalen Asteroideneinschlag erholten. Die Fachwelt war...

Weiterlesen
22.10.2019

Permafrostregion setzt mehr und mehr CO2 frei

In den arktischen Regionen wird seit Zehntausenden von Jahren Kohlenstoff von Pflanzen aufgenommen und gespeichert. Eine neue Studie zeigt jedoch, dass die winterlichen Kohlenstoffemissionen der...

Weiterlesen
21.10.2019

Detailreiche Katastrophenchronik

Das Ende des Dinosaurierzeitalters ist durch eines der schwersten Massenaussterben der Erdgeschichte markiert. Eine Arbeitsgruppe von der Universität Yale hat jetzt im Detail untersucht, was in den...

Weiterlesen
17.10.2019

Hangenberg-Krise: Schuld waren die Vulkane

Globales Aussterbeereignis an der Devon-Karbon-Grenze ist auf Vulkanismus zurückzuführen

Senckenberg-Wissenschaftler Peter Königshof hat gemeinsam mit einem internationalen Team in Vietnam ein globales Aussterbeereignis an der Devon-Karbon-Grenze untersucht. Im Zuge dieses Ereignisses vor...

Weiterlesen
17.10.2019

Störungsmosaik löste Starkbeben aus

Die stärkste Bebenserie in Kalifornien seit 20 Jahren ereignete sich rund um den diesjährigen Unabhängigkeitstag in der dünn besiedelten Wüste nördlich von Los Angeles. Diese sogenannten...

Weiterlesen
17.10.2019

Was unter dem Yellowstone-Vulkan passiert

Der Yellowstone-Nationalpark in den USA ist mit seinen Geysiren und heißen Quellen eine große Attraktion für Touristen. Inbesondere in nachrichtenarmen Zeiten richtet sich der mediale Fokus aber gerne...

Weiterlesen
16.10.2019

Urzustand der Meere wird mit ERC-Förderung erforscht

Geowissenschaftler Bernd Schöne an Erforschung der marinen Ökosysteme der letzten 6.000 Jahre beteiligt

ERC Synergy Grant unterstützt SEACHANGE mit 11,8 Millionen Euro

Um den ursprünglichen ökologischen Zustand der Meere und ihre Veränderung durch den Einfluss des Menschen zu erforschen, erhält der...

Weiterlesen
15.10.2019

Ampel für Bebenserien

Nach starken Beben wollen die Menschen in der Regel wissen, ob sie es überstanden haben oder ob der wirkliche Erdstoß erst noch kommt. Die Seismologen haben bislang keine zuverlässige Antwort, denn es...

Weiterlesen
11.10.2019

Nächster Schritt für schwimmenden Offshore-Windpark in Norwegen

Wintershall Dea wird zusammen mit den Partnern der Felder Snorre und Gullfaks in die Entwicklung des Hywind Tampen Offshore-Windparks in der norwegischen Nordsee vor der Küste von Florø investieren....

Weiterlesen
11.10.2019

BGR-Studie zum Kleinbergbau auf Kobalt in der DR Kongo

Mit mehr als 60% Förderanteil in den vergangenen drei Jahren ist die DR Kongo der weltweit wichtigste Produzent des Batteriemetalls Kobalt. Ein Teil der Förderung wird jedoch im illegalen Kleinbergbau...

Weiterlesen
11.10.2019

Zwei der höchsten europäischen Forschungspreise gehen an das GFZ

Zwei Forschende des Deutschen GeoForschungsZentrums GFZ haben unabhängig voneinander einen Synergy Grant des Europäischen Forschungsrates ERC erhalten. Damit gehen insgesamt rund 6 Millionen Euro an...

Weiterlesen
10.10.2019 - 10.10.2019

Weiterlesen
10.10.2019

Deutsch-israelische Kooperation präsentiert Hightech-Forschung im Wasserbereich

Wasseraufbereitung und Entsalzung zählen zu den größten Zukunftsmärkten im Bereich der Umwelttechnologien. Hersteller aus Deutschland und Israel sind weltweit spitze in diesem Segment und arbeiten...

Weiterlesen
09.10.2019

Aus der Geschichte lernen

Um die Folgen des Klimawandels abzuschätzen, sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf Modellsimulationen angewiesen, oder sie schauen in die geologische Überlieferung und suchen sich...

Weiterlesen
02.10.2019

GEOMAR NEWS

"GEOMAR NEWS", das Magazin des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel, informiert alle drei Monate über Neuigkeiten und aktuelle Entwicklungen im GEOMAR. Sie können die GEOMAR NEWS als...

Weiterlesen
02.10.2019

Frühe Warnsignale vor fatalem Kollaps des Krakatau-Vulkans

Am 22. Dezember 2018 stürzte eine Flanke des Vulkans Anak Krakatau in die Sundastraße, eine Meerenge zwischen den indonesischen Inseln Sumatra und Java und löste einen Tsunami aus, durch den 430...

Weiterlesen
01.10.2019

Make Our Planet Great Again

Noch immer gibt es beim Klimawandel viele Wissenslücken. Diese wollen Forschende der deutsch-französischen Initiative „Make Our Planet Great Again“ nun schließen. In 13 Projekten widmen sie sich der...

Weiterlesen
01.10.2019

BGR an hochrangiger Veröffentlichung zum Krakatau-Ausbruch beteiligt

Am 22. Dezember 2018 stürzte ein Teil der vulkanischen Insel Anak Krakatau nach einem Ausbruch ins Meer und löste einen Tsunami aus, der über 430 Menschen das Leben kostete. Ein internationales...

Weiterlesen
01.10.2019

Wintershall Dea verkauft Infrastrukturanteile in Norwegen

- CapeOmega und Solveig Gas Norway kaufen Anteile von Winters-hall Dea am Nyhamna-Gasterminal und an Polarled-Pipeline
- Wintershall Dea optimiert sein Portfolioin Norwegen

Wintershall Deaverkauft...

Weiterlesen
26.09.2019

Drastische Forderungen zum Schutz des Klimas

Es war eine ereignisreiche Woche in der Klimapolitik: Am UNO-Sitz in New York trafen sich die Staatenlenker der Welt zum Aktionsgipfel, während Millionen von Menschen zum Streik auf die Straße gingen....

Weiterlesen
26.09.2019

Viren beeinflussen Funktionen im marinen Ökosystem

GEOMAR-Wissenschaftler zeigen ein neues Bild von der Rolle von Viren im Meer

Viren sind hauptsächlich als Erreger von Krankheiten bekannt, die nicht selten tödlich verlaufen. Wissenschaftlerinnen und...

Weiterlesen
26.09.2019

Erdbeben der Magnitude 5,7 im Marmarameer bei Istanbul

Ein Erdbeben der vom GEOFON-Programm des Deutschen GeoForschungsZentrums GFZ in Potsdam gemessenen Magnitude 5,7 erschütterte vor wenigen Stunden, am Donnerstag, 26. September 2019, die Stadt...

Weiterlesen
25.09.2019

Universität Hamburg an Satelliten-Projekt beteiligt

Der neunte „Earth Explorer“-Satellit der ESA wird erstmals die Erdatmosphäre mithilfe von besonders langwelliger Infrarotstrahlung vermessen. So lassen sich etwa Effekte von Wasserdampf und Wolken auf...

Weiterlesen
25.09.2019

Das Langzeitgedächtnis unseres Klimasystems im Fokus

Heute veröffentlicht der Weltklimarat IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change) den Sonderbericht über Ozean und Kryosphäre im Klimawandel. In dem Bericht bewerten Wissenschaftlerinnen und...

Weiterlesen
24.09.2019

Gletschersediment mit Überraschungen

Viele Gletscher und die Eiskappen an den Polen gehören zu den entlegensten Gebieten der Erde. Doch selbst auf ihnen landen Staub und Dreck vom Rest der Welt, und das in gar nicht geringen Mengen....

Weiterlesen
24.09.2019

Klimawandel: steile Erwärmungskurve für Europa

KIT entwickelt mit Kooperationspartnern ein neues System, das genauere Aussagen zur Entwicklung des Klimas in den nächsten zehn Jahren erlaubt

Das Klima ist im Wandel: Dürre, Überschwemmungen und extreme Wetterereignisse beeinflussen (Land-)Wirtschaft und Gesellschaft. Eine wesentliche Voraussetzung für eine verbesserte und konkrete...

Weiterlesen
24.09.2019

Entwicklung von Blöcken in Vaca Muerta Formation in den Startlöchern

  • Die Pilotbohrungen in den Schieferölblöcken Aguada Federal und Bandurria Norte zeigen vielversprechende Produktivität
  • Verbesserungen der Geschäftsbedingungen erwartet

Die Pilotbohrungen in den...

Weiterlesen
23.09.2019

Mit Highspeed vom Mars zum Bergbau

Ein Röntgendetektor, der schon außerirdische Gesteinsproben untersucht hat, wird nun im Bergbau eingesetzt und spart so auf der Erde viel Energie. Dafür musste er aber komplett umgebaut werden.

Nachde...

Weiterlesen
20.09.2019

„Erdgas ist die Kohle von gestern und gehört abgeschafft“

Forschungsprojekte für die Wissenschaftskommunikation im Rahmen der internationalen Aktionswoche „Covering Climate Now“

TU-Professor Christian von Hirschhausen fordert einen konsequenten Umstieg auf erneuerbare Energien und den Stopp des Ausbaus der Infrastruktur für fossile Energieträger

„Die Dekarbonisierung des...

Weiterlesen
20.09.2019

Wassermanagement dank satellitengestützter Gewässeranalyse

Im Rahmen des Förderprogramms Deutsch-Pakistanische Forschungskooperationen des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD) entwickelt die Hochschule RheinMain (HSRM) gemeinsam mit der National...

Weiterlesen
20.09.2019

Was Sie zur Expedition MOSAiC wissen müssen

Endlich ist es soweit: In Norwegen startet die „Polarstern“ ins arktische Eis, wo sie sich für ein Jahr einfrieren lässt. Wie funktioniert das? Wofür werden Daten erhoben? Und warum lernte die Crew...

Weiterlesen
20.09.2019

Heute Abend startet mit MOSAiC die größte Arktis-Forschungsexpedition aller Zeiten

Expedition-MOSAiC - Eingefroren im arktischen Meereis erforschen Wissenschaftler aus 17 Nationen mit dem Forschungseisbrecher Polarstern ein Jahr lang das Epizentrum des Klimawandels.

Nach einem Jahrzehnt der Vorbereitungen ist es soweit: Heute Abend um 20:30 Uhr verlässt der deutsche Eisbrecher Polarstern den Hafen im norwegischen Tromsø. Begleitet vom russischen Eisbrecher...

Weiterlesen
19.09.2019

Erhöhung des Meeresspiegels durch Schmelzwasser

Grönlands wachsende Eisschichten verstärken den Schmelzwasserabfluss und sorgen für eine Erhöhung des Meeresspiegels

Immer mehr Meter dicke, wasserundurchlässige Schichten aus Eis bilden sich im Innern von Grönlands Eisschild aus. Und zwar dort, wo sich eigentlich poröser Firn befindet. Dieser poröse Firn fungiert...

Weiterlesen
19.09.2019

Zwei Helmholtz Innovation Labs entstehen am GFZ Potsdam

Am Deutschen GeoForschungsZentrum in Potsdam werden demnächst zwei 'Helmholtz Innovation Labs' eingerichtet. Das '3D-Untertage-Seismik Lab' und das 'FERN.Lab – Fernerkundung für nachhaltige...

Weiterlesen
14.09.2019

Lava fördert Stickstoff zutage

Beim jüngsten Ausbruch des Kilauea auf Hawaii wurden 700 Häuser zerstört und die Kapoha-Bucht lief komplett mit Lava voll. Die Lava, die ins Meer floss, führte auch zu einer starken Algenblüte, die...

Weiterlesen
13.09.2019

Geringe Meereisbedeckung in der Arktis

Zweitniedrigstes Septemberminimum seit Beginn der Beobachtungen

Die Meereisausdehnung in der Arktis nähert sich dem jährlichen Minimum zum Ende der Schmelzperiode im September. Nur noch etwa 3,9 Millionen Quadratkilometer des Arktischen Ozeans sind von Meereis...

Weiterlesen
13.09.2019

KIT baut nationale Infrastruktur zur Klimaforschung mit

BMBF veröffentlicht Prioritätenliste der nationalen Roadmap der Forschungsinfrastrukturen – KIT beteiligt an Millionen-Euro-Projekt ACTRIS-D

Neue Perspektiven auf die Atmosphäre und auf den Klimawandel eröffnet das Projekt ACTRIS-D, zu dem das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) im Rahmen der nationalen Roadmap des BMBF maßgeblich...

Weiterlesen
11.09.2019

"Wir rücken in Regionen jenseits der Vorstellungskraft vor"

In wenigen Tagen geht es los: Am 20. September 2019 bricht der Forschungseisbrecher Polarstern zu seiner einjährigen Drift durch die zentrale Arktis auf. Expeditionsleiter Markus Rex spricht im...

Weiterlesen
10.09.2019

BGR und NGU untersuchen aktive Felsrutschungen auf Spitzbergen

BGR-Geologen haben kürzlich gemeinsam mit Kollegen vom Norwegischen Geologischen Dienst (NGU) auf Spitzbergen umfangreiche Feldarbeiten durchgeführt. Die Untersuchungen waren Teil des internationalen...

Weiterlesen
09.09.2019

Forschung in der Nordostpassage

Expedition mit FS Professor Multanovskiy durchquert Arktischen Ozean

Bedingt durch die Klimaerwärmung könnte die Nordostpassage, der Seeweg durch den Arktischen Ozean nach Asien, in den Sommermonaten schon in wenigen Jahren zu einer attraktiven Alternative werden. Ein...

Weiterlesen
06.09.2019

Geothermieforschungsbohrung: Projekt GIGS wird nicht weiter verfolgt

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und der Projektträger Jülich (PtJ) haben die Ergebnisse des kürzlich abgeschlossenen Vorprojekts zum Geothermieforschungsvorhaben „Geothermie im...

Weiterlesen
06.09.2019

Starkes Golfstromsystem im Miozän widerspricht Modellen nicht

Studie belegt Trennung zwischen Karibik und Nordatlantik vor 10 Mio. Jahren

Unterschiedliche Salzgehalte in verschiedenen Wassermassen treiben die globale Ozeanzirkulation an. Modelle zeigen, dass die Zirkulation bei einem hohen Süßwassereintrag in Schlüsselregionen des...

Weiterlesen
05.09.2019

Heißen Tiefseequellen auf der Spur

Petersen-Exzellenzprofessur für den neuseeländischen Geologen Dr. Cornel de Ronde

Heiße Quellen in der Tiefsee, sogenannte Hydrothermalsysteme, wurden in den 1970er Jahren entdeckt. Doch ihr Aufbau...

Weiterlesen
04.09.2019

Geheimnisse des Indischen Ozeans:Forschungsschiff SONNE steuert kaum bekannte Korallenriffe an

Das deutsche Forschungsschiff SONNE startet am 6. September 2019 eine zweimonatige Expedition. Der Geologe Dr. Sebastian Lindhorst vom Centrum für Erdsystemforschung und Nachhaltigkeit der Universität...

Weiterlesen
03.09.2019

Bohrung im ältestem See Europas: Über eine Million Jahre alte Sedimente erzählen vom Klima

Geologisches Großprojekt unter Kölner Leitung veröffentlicht Ergebnisse zur Klimageschichte des Ohrid See in „Nature“

Ein wissenschaftliches Tiefbohrungsprojekt am Ohrid See, an dem 47 Forscherinnen und Forscher aus 13 Nationen beteiligt waren, hat neue Erkenntnisse zur Klimageschichte ans Licht gebracht. Das Team...

Weiterlesen
02.09.2019

Neues Kataster für Hochtechnologierohstoffe

Die BGR hat mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit Partnern ein Kataster für Hochtechnologierohstoffe - sogenannte wirtschaftsstrategische Rohstoffe - in...

Weiterlesen
30.08.2019

„Wasserwaage“ zum Nachweis historischer Erdbeben

Wie lässt sich die Stärke von Erdbeben während der Römerzeit im Rheinland abschätzen? Mit einer ungewöhnlichen Methode weisen Geologen der Universität Bonn Erdbeben vor rund 1900 Jahren nach: Sie...

Weiterlesen
29.08.2019

Klimawandel beeinflusst Überschwemmungen

Der Klimawandel beeinflusst nicht nur das zeitliche Muster von Überschwemmungen, sondern auch ihr Ausmaß. Das zeigt eine internationale Studie, die Daten von mehr als 3.700 Hochwassermessstellen aus...

Weiterlesen
29.08.2019

Kohleausstieg: Großinvestoren und Leuchtturmpolitik sind keine Lösung

Bundesregierung will 40 Milliarden Euro für die Energiewende in den Bergbaurevieren bereitstellen. Die Forschungsgruppe „CoalExit“ lotet Optionen für einen sozialverträglichen und zukunftsfähigen...

Weiterlesen
29.08.2019

Vom Satellitenbild zum Trinkwasserkonzept

Forscher trainieren eine KI, die Bodeneigenschaften ohne aufwändige Bodenproben für das Erstellen von Trinkwasserkonzepten für Städte erfassen kann – nur anhand von Luftbildern.

Wasser ist eine der...

Weiterlesen
28.08.2019

Klimawandel bedroht Ökosysteme in den Ozeanen

Neuer IPCC-Sonderbericht

Ozeane bedecken mehr als 70 Prozent der Oberfläche unseres Planeten und sind die wichtigste regulierende Kraft unseres Klimasystems. Doch durch den Klimawandel sind sie stark bedroht, wie der kommende...

Weiterlesen
28.08.2019

Unterwasserarbeiten für Nova in Norwegen abgeschlossen

- Pipelines in der Nordsee komplett verlegt

- Sichere und planmäßige Installation finalisiert Offshore-Kampagne

Wintershall Dea hat die Installation der Unterwasserpipelines und Versorgungsleitungen...

Weiterlesen
23.08.2019

Eruption in El Salvador verstärkte spätantike Klimakrise

Forschung zur Chronologie mittelamerikanischer Vulkane löst globales Rätsel

Kalte Sommer, geheimnisvolle dunkle Wolken, Missernten, Seuchen – um das Jahr 540 erlebt der Mittelmeerraum eine umfassende Krise. Nach heutigem Kenntnisstand waren zwei große Vulkaneruptionen 536 und...

Weiterlesen
22.08.2019

Bundesregierung verabschiedet Leitlinien deutscher Arktispolitik

Die am 21. August beschlossenen ressortübergreifende Leitlinien deutscher Arktispolitik bestimmen die Ausrichtung der deutschen Arktispolitik in verschiedenen internationalen Verhandlungsforen. Die...

Weiterlesen
22.08.2019

Neuer Ansatz zur Erkundung vulkanischer Kraterseen

Es gibt viele technische Methoden, um heiße Quellen an der Erdoberfläche zu kartieren und zu beschreiben. Dies gestaltet sich jedoch deutlich schwieriger, wenn sich diese unter Wasser befinden....

Weiterlesen
21.08.2019

Neue Methode zur Überwachung von CO2-Quellen am Meeresboden

Natürliche Gas-Austritte helfen bei der Entwicklung von Monitoring-Strategien

Die Speicherung von Kohlendioxid im Meeresboden gehört zu jenen Maßnahmen, die der Weltklimarat IPCC zur Begrenzung des Klimawandels diskutiert. Doch bislang gibt es keine bewährten Methoden, um...

Weiterlesen
19.08.2019

Sternenstaub in der Antarktis

Das seltene Isotop Eisen-60 entsteht bei gewaltigen Sternenexplosionen. Nur ein kleiner Teil gelangt von fernen Sternen auf die Erde. Forschende haben erstmals Eisen-60 in der Antarktis entdeckt. Aus...

Weiterlesen
15.08.2019

Eisschilde beeinflussen den Kohlenstoffkreislauf der Erde

Noch vor zwanzig Jahren galten Eisschilde, die derzeit etwa zehn Prozent der Erdoberfläche bedecken, als Wüsten frei von Leben und mit verringerter chemischer Verwitterung – und somit als...

Weiterlesen
14.08.2019

Sedimentschmelzen im Erdmantel als Quelle für salzhaltige Einschlüsse in Diamanten identifiziert

Hochdruckexperimente erklären Kaliumgehalt von Einschlüssen in faserigen Diamanten

Diamanten bilden sich unter hohen Drücken in besonders alten und verdickten Bereichen an der Basis von Kontinenten. Von dort können sie von Magmen mitgerissen und an die Erdoberfläche transportiert...

Weiterlesen
14.08.2019

Überraschend starker Schwund

Neben den großen Eisschilden der Arktis und Antarktis gibt es auch Zehntausende von kleineren Gletschern, die wegen ihrer Zahl und geringen Größe nur schwer beobachtet werden können. Viele von ihnen...

Weiterlesen
12.08.2019

Produktionsbohrungen für Dvalin-Feld in Norwegen gestartet

- Bohrungen schließen Offshore-Aktivitäten ab

- Produktionsstart für eigenoperiertes Feld für 2020 erwartet

Wintershall Dea hat mit den vier Produktionsbohrungen für das Gasfeld Dvalin in der...

Weiterlesen
09.08.2019

Viel Zeit für die Magnetfeldumkehr

Seit Beginn der Magnetfeldmessungen hat sich die Feldstärke kontinuierlich abgeschwächt. Manche warnen schon vor einer in näherer Zukunft bevorstehenden Umkehrung des schützenden Feldes. Die Folgen...

Weiterlesen
09.08.2019

Klimawandel – neues Projekt der BGR zur Verbesserung von Bodeninformationen

Zur Vorhersage des Klimawandels und seiner Auswirkungen sind Daten zu den Eigenschaften von Böden und ihrer räumlichen Verteilung unverzichtbare Grundlage. Im Auftrag der Bundesregierung erhebt die...

Weiterlesen
09.08.2019

Startup der TU Freiberg entwickelt intelligente Software für den Bergbau 4.0

Eine sichere, umweltschonende und dabei gleichzeitig effiziente Gewinnung - So sieht der Bergbau der Zukunft aus. Eine selbstlernende Software des Freiberger Startups CLMineOpt (Closed-Loop Mine...

Weiterlesen
08.08.2019

Arktisches Plankton im Fokus einer deutsch-britischen Expedition

Die Erwärmung der Arktis schreitet dramatisch schnell voran– mit Folgen für das weltweite Klima. Um die Forschungskapazitäten zu bündeln, wurden mehrere internationale Kooperationen gebildet, wie der...

Weiterlesen
07.08.2019

Woher kommt das Berliner Trinkwasser?

Jordanische Geologiestudierende ließen sich im Rahmen ihres Aufenthalts an der Freien Universität den Berliner Wasserkreislauf erklären

Am Ostufer der Unterhavel steht ein Dutzend Menschen im Sand. Dort, unweit der Badestelle Große Steinlanke, erklärt der Hydrogeologe Professor Michael Schneider einer Gruppe von jordanischen...

Weiterlesen
07.08.2019

DERA veröffentlicht Rohstoffliste 2019

Die Deutsche Rohstoffagentur (DERA) in der BGR hat mit der „DERA-Rohstoffliste 2019“ jetzt einen neuen Monitoring-Bericht zur weltweiten Angebotskonzentration bei mineralischen Rohstoffen und...

Weiterlesen
06.08.2019

Zu fein – Wüstensand kein hochwertiger Baurohstoff

Die BGR hat jetzt wissenschaftlich untersucht, ob sich Wüstensande nicht möglicherweise doch als hochwertige Baurohstoffe eignen. Aufgrund der zu großen Rundung der einzelnen Körner galt Wüstensand...

Weiterlesen
01.08.2019

Mit Organismen den Boden entgiften und nutzbar machen

Forschungsprojekt von Mikrobiologie und Geowissenschaft zur Bodensanierung bei Ronneburg mit einer Million Euro gefördert

Mit fast einer Million Euro fördert das Bundesforschungsministerium (BMBF) ein Langzeitprojekt der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Dabei sollen biologische Methoden erforscht und getestet werden,...

Weiterlesen
31.07.2019

Wie Meeressedimente zur Bildung von Treibhausgasen beitragen

Forschungsteam der Universität Tübingen untersucht Mikroben und chemische Prozesse an Küsten als natürliche Quelle für Lachgas

Lachgas (Distickstoffmonoxid) ist als Treibhausgas fast 300 Mal so schädlich wie Kohlendioxid. Neben menschengemachten Einflüssen wie der Freisetzung aus Düngemitteln sowie Auto- und Industrieabgasen...

Weiterlesen
31.07.2019

Von Gletschern bis auf Meeresniveau eingetieft

Die Gletscher der Alpen haben in der jüngsten Kaltzeit viele Täler extrem tief und weit ausgehöhlt. Ein Projekt des Internationalen Kontinentalen Tiefbohrprogramms ICDP will sieben von ihnen, die über...

Weiterlesen
31.07.2019

Wie man erkennt, wo ein Vulkan ausbricht

Innovative Methode zur Vorhersage neuer Schlote wurde an einem der risikoreichsten Vulkane der Erde getestet

Bei den meisten Vulkanausbrüchen, die man im Fernsehen oder im Internet sehen kann, schießt...

Weiterlesen
31.07.2019

Überwachung des Ätna mit Glasfaserkabeln

Ein Team von Vulkanologen des Istituto Nazionale di Geofisica e Vulcanologia (INGV) Catania und des GFZ hat ein 1,5 km langes Glasfaserkabel am italienischen Vulkan Ätna installiert. Das Einsatzgebiet...

Weiterlesen
29.07.2019

Einzigartige Datenreihe wird fortgesetzt

Die ersten Schwerefeldkarten der GRACE-FO-Mission liegen jetzt vor. Das Satellitentandem des Deutschen GeoForschungsZentrums GFZ und der NASA vermisst kontinuierlich das Schwerefeld der Erde und setzt...

Weiterlesen
26.07.2019

Weltraumforschung auf dem Meeresboden

Spuren eines Asteroideneinschlags in marinen Sedimenten nachgewiesen

Vor 35 Millionen Jahren traf ein Asteroid die nordamerikanische Küste nahe dem heutigen Washington, D.C. Der daraus resultierende Chesapeake-Bay-Krater mit einem Durchmesser von 40 Kilometern wurde...

Weiterlesen
25.07.2019

Wintershall Dea unterstützt internationale Transparenzinitiative im Rohstoffsektor

Im deutschen Rohstoffsektor sind Zahlungsströme transparent: Die Bundesrepublik Deutschland hat als erster EU-Staat die positive Validierung der globalen „Initiative für Transparenz im...

Weiterlesen
23.07.2019

Natürlicher Zement gibt Surtsey Widerstandskraft

Rund dreieinhalb Jahre dauerte es in den 60er Jahren, bis im Süden Islands das jüngste Stück Europas entstanden war. 1963 begannen die Eruptionen im Ozean vor der Insel Heimaey zunächst als...

Weiterlesen
23.07.2019

Wintershall Dea betont Engagement in Ägypten

  • Kürzliche Fusion von Wintershall und DEA bildet Europas führendes unabhängiges Öl- und Gasunternehmen
  • Investitionen in das ägyptische Öl- und Gasgeschäft des Unternehmens sorgen für erhebliche...
Weiterlesen
17.07.2019

Neues zur frühen Bombardierung und Entwicklung von Erde und Mond

Internationale Studie unter Beteiligung der Freien Universität in Zeitschrift Nature veröffentlicht

Wie hat sich die Erde von einem glutheißen, mit Lava überzogenen Planeten vor ca. 4,5 Milliarden Jahren zu einer lebensfreundlichen Welt entwickelt? Der Schlüssel hierfür liegt in der Frühgeschichte...

Weiterlesen
16.07.2019

Recycling auf der Erde schon seit mehr als 3 Milliarden Jahren

Plattentektonik viel älter als bisher angenommen

Plattentektonik viel älter als bisher angenommen

Erst vor 100 Jahren entwickelte Alfred Wegener die Theorie der Kontinentalverschiebung. Der damit verbundene Recyclingprozess von Krustenmaterial...

Weiterlesen
16.07.2019

Recycling auf der Erde schon seit mehr als 3 Milliarden Jahren

Plattentektonik viel älter als bisher angenommen

Erst vor 100 Jahren entwickelte Alfred Wegener die Theorie der Kontinentalverschiebung. Der damit verbundene Recyclingprozess von Krustenmaterial...

Weiterlesen
16.07.2019

Geothermie-Forschung: Vorprojekt für GIGS abgeschlossen

Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) hat das Vorprojekt ihres Forschungsvorhabens „Geothermie im Granit Sachsens (GIGS)“ nach 20-monatiger Laufzeit abgeschlossen. Im Vorprojekt...

Weiterlesen
15.07.2019

„Künstliche Intelligenz“ eignet sich zur Überwachung von Vulkanen

Mehr als die Hälfte der aktiven Vulkane der Erde werden nicht instrumentell überwacht. So können Ausbrüche auftreten, vor denen man mindestens theoretisch Menschen hätte warnen können, ohne dass ein...

Weiterlesen
11.07.2019

Stolpersteine erinnern an Schicksal der Familie des Erdölgeologen Moos

Vor dem Haus in der Ferdinand-Wallbrecht-Straße 18 in Hannover erinnern seit heute (Donnerstag, 11.07.2019) drei in den Fußweg eingelassene „Stolpersteine“ mit Inschrift an das Schicksal der jüdischen...

Weiterlesen
10.07.2019

In Griechenland zuerst

Der älteste anatomisch moderne Mensch außerhalb Afrikas kommt von der Peloponnes. Ein internationales Forscherteam unter Leitung der Paläoanthropologin Katerina Harvati von der Universität Tübingen...

Weiterlesen
08.07.2019

Istanbul: Erstmals beweisen Unterwasser-Messungen Erdbebengefahr

GeoSEA-Sensoren belegen Spannungsaufbau unter dem Marmarameer

Istanbul mit seinen mehr als 15 Millionen Einwohnern liegt genau an der Nordanatolischen Störung, einer Grenze zwischen zwei Erdplatten. Hier kommt es immer wieder zu verheerenden Erdbeben....

Weiterlesen
08.07.2019

Verantwortungsvolle Rohstofflieferketten: BGR unterstützt Rekultivierung im indonesischen Zinnbergbau

Immer mehr internationale Abnehmer und Verarbeiter von Rohstoffen engagieren sich in verantwortungsvollen Lieferketten. Auch in Entwicklungs- und Schwellenländern werden im Bergbau zunehmend höhere...

Weiterlesen
08.07.2019

Stolpersteine für den Erdölgeologen August Moos und seine Familie

Am 11. Juli 2019 um 11:20 Uhr werden durch den Künstler Gunter Demnig drei Stolpersteine vor dem Haus in der Ferdinand-Wallbrecht-Straße 18 in Hannover verlegt, in dem die Familie vor ihrer Emigration...

Weiterlesen
04.07.2019

Referenzstandard für Steinsalz – BGR nahm erfolgreich an Zertifizierung teil

Die chemischen Labore der BGR haben erfolgreich am Ringversuch zur Bestimmung des neuen internationalen Steinsalz-Referenzstandards (CGL 026 Rock Salt) teilgenommen, der vom Central Geological...

Weiterlesen
04.07.2019

Zwölf neue Mitglieder im Senat der DFG

Pressemitteilung Nr. 30 | 4. Juli 2019
Zwölf neue Mitglieder im Senat der DFG

Mitgliederversammlung in Rostock wählt acht Wissenschaftlerinnen und vier Wissenschaftler

Die Mitgliederversammlung der...

Weiterlesen
04.07.2019

„Reaktivere“ Landoberflächen kühlten die Erde ab

In der Erdgeschichte gab es immer wieder lange Phasen der Abkühlung. So waren die Temperaturen bereits mehr als zehn Millionen Jahre lang gefallen, bevor vor etwa 2,5 Millionen Jahren die letzte...

Weiterlesen
03.07.2019

Es geht um uns

FAZ-Interview mit Prof. Leinfelder

Warum dauert es so lange, bis Wissenschaftler sich einigen, ob wir wirklich im Erdzeitalter Antropozän leben. Ein Gespräch Mehr erfahren....

Weiterlesen
28.06.2019

Die 13 Gründungsväter – eine „pluripotente Gruppe“.

Zur Bildung der Deutschen Geologischen Gesellschaft im Revolutionsjahr 1848

Heinz-Gerd Röhling1, Friedrich-Wilhelm Wellmer2 & Thomas Kaemmel

Kurzfassung: Im Dezember 1848, vor 170 Jahren, wurde in Berlin, das Mitte des 19. Jahrhunderts neben Freiberg das...

Weiterlesen
27.06.2019

Hochdruck schafft neue Nachbarn für Beryllium: Bayreuther Forscher entdecken ungewöhnliche Kristallstrukturen

Das seltene Element Beryllium ist vor allem als Bestandteil von Smaragden, Aquamarinen und anderen Edelsteinen bekannt. Ein internationales Team mit Wissenschaftlern der Universität Bayreuth berichtet...

Weiterlesen
26.06.2019

Der Ozean in 4000 Jahren: warm und trotzdem sauerstoffreich

Modellrechnung zeigt bisher unbeachtete Wechselwirkung des Stickstoffkreislaufs

Je höher die Temperatur, desto weniger Gase sind im Wasser gelöst – dieser einfache physikalische Zusammenhang erklärt unter anderem den messbaren Sauerstoffverlust in den wärmer werdenden Ozeanen. In...

Weiterlesen
26.06.2019

EU-Projekt geht neue Wege bei der Gewinnung von Wertelementen

Im EU-Projekt ION4RAW entwickelt die TU Bergakademie Freiberg zusammen mit zwölf Partnern aus Europa und Peru neue Methoden zur Wertmetallgewinnung. Zum Einsatz kommt hierbei die Ionometallurgie: die...

Weiterlesen
24.06.2019

Grabungsbeginn in der Grube Messel

Heute beginnt im UNESCO Weltnaturerbe Grube Messel die Grabungssaison. Gemeinsam mit Mitgliedern des Museumsvereins Messel e. V. hat das Senckenberg-Grabungsteam schon Anfang Juni eine Woche lang nach...

Weiterlesen
21.06.2019

Rekordproduktion in Feuerland

Das Konsortium CMA-1, bestehend aus Total Austral (Betriebsführer), Wintershall Dea und Pan American Energy, erzielte jetzt eine Rekordproduktion von 22,8 Millionen Kubikmetern Gas pro Tag aus den...

Weiterlesen
20.06.2019

Magnetfeldmodell mit einfacheren Mitteln

Der GFZ-Wissenschaftler Jürgen Matzka ist Preisträger des MagQuest-Wettbewerbs zur Verbesserung des weltweiten Magnetfeldmodells (WMM). Das WMM ist die Grundlage für globale Navigationssysteme, seien...

Weiterlesen
19.06.2019

Tschadseebecken: Workshop zum Grundwasser-Management

Im Rahmen der Technischen Zusammenarbeit (TZ) mit der Tschadseebeckenkommission (CBLT) hat die BGR in N’Djamena (Tschad) für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der nationalen Wasserministerien aus den...

Weiterlesen
18.06.2019

Wasser tief unterhalb der Savanne

Namibia ist der trockenste Staat im südlichen Afrika. Gerade wieder ist die Regenzeit besonders schlecht ausgefallen, im Land herrscht die schlimmste Dürre seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Die...

Weiterlesen
17.06.2019

Neues aus der Kinderstube der Diamanten

Forscher simulieren extremen Druck und große Hitze im tiefen Erdmantel

FRANKFURT. Im Gegensatz zum lupenreinen Edelstein enthalten faserige Diamanten oft kleine Einschlüsse von Salzlauge. Sie verraten Forschern, unter welchen Bedingungen Diamanten tief im Erdmantel...

Weiterlesen
14.06.2019

„Houston, der Adler ist gelandet“

Vor 50 Jahren landeten die ersten Menschen auf dem Mond. Die Gesteinsproben, die die Astronauten auf ihren Apollo-Missionen gesammelt haben, liefern Geologen bis heute neue Erkenntnisse über...

Weiterlesen
14.06.2019

Humboldt-Jahr 2019: TU feiert Studienbeginn ihres berühmtesten Absolventen

Vor 228 Jahren begann mit Alexander von Humboldt einer der berühmtesten und weltoffensten Absolventen sein Studium an der Bergakademie Freiberg. Sein Wissen sammelte und streute er auf verschiedensten...

Weiterlesen
13.06.2019

Zinn aus Myanmar – Szenario zur Anwendung der EU-Sorgfaltspflichten

Importeure von Zinn-, Tantal- und Wolframerzen, deren Hüttenprodukten sowie von Gold müssen nach einer EU-Verordnung ab dem 1. Januar 2021 Maßnahmen zur Sorgfaltspflicht in ihren Rohstofflieferketten...

Weiterlesen
13.06.2019

Ein künstliches neuronales Netzwerk zur Überwachung der Ozeanerwärmung

Da der Großteil der aktuellen Erderwärmung von den Ozeanen aufgenommen wird, erwärmen sich vor allem die oberen Wasserschichten, zunehmend aber auch tiefe Ozeanregionen. Das wirkt sich beispielsweise...

Weiterlesen
13.06.2019

Bundespräsident und AWI-Direktorin besuchen Island

Klimawandel, Umweltschutz und nachhaltige Energieversorgung stehen im Fokus des Staatsbesuchs

Gemeinsam mit Klimaexperten besucht Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier vom 12. bis 14. Juni Island. Prof. Dr. Antje Boetius, Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts, Helmholtz-Zentrum für Polar-...

Weiterlesen
11.06.2019

Einfach, präzise, günstig: Neue Methode zur Erforschung des Grundwassers

Ingenieurgeologen des KIT entwickeln gemeinsam mit australischen Forschern ein neues Verfahren, um den (Zu-)Stand des Grundwassers und des Untergrundes zu quantifizieren

Wasser ist eine lebenswichtige Grundlage für Mensch und Umwelt. Eine der wichtigsten Quellen ist Grundwasser, das von Niederschlägen oder oberirdischen Gewässern erneuert wird. Bevölkerungswachstum...

Weiterlesen
06.06.2019

Neues EU-Projekt für innovative Technologien zur Gewinnung feinster Rohstoffpartikel startet

In dem Projekt FineFuture will ein Konsortium mit 16 Partnern aus Industrie und Wissenschaft die Phänomene bei der Flotation sehr feiner Mineralpartikel erforschen und neue technologische Lösungen...

Weiterlesen
06.06.2019

Meeres-UFOs erkunden die Lebensgemeinschaft unter Wasser

Bundesministerium fördert Entwicklung eines digitalen Netzwerks aus intelligenter Unterwassertechnologie

UFOs kennt man aus Sciencefiction-Romanen, meist mit Außerirdischen aus dem All. Nun experimentieren Forscher an ganz realen UFOs. Sie sehen futuristisch aus, sind aber für den Einsatz im Meer...

Weiterlesen
06.06.2019

„Schmierende“ Sedimente versetzten Kontinente in Bewegung

Die Plattentektonik ist ein wichtiger geologischer Prozess der Erde. Er formt ihre Oberfläche und macht sie einzigartig unter den Planeten im Sonnensystem. Wie die Plattentektonik jedoch entstand und...

Weiterlesen
06.06.2019

Die epische Suche nach dem ältesten Eis in der Antarktis beginnt

Bohrphase des EU-Projektes Beyond EPICA - Oldest Ice startet offiziell

Am 1. Juni 2019 begann offiziell das europäische Projekt „BEYOND EPICA – Oldest Ice Core“ mit dem Ziel, 1,5 Millionen Jahre altes Eis zu erbohren und aus der Antarktis zu bergen. Das vorherige Projekt...

Weiterlesen
04.06.2019

Neuer Studiengang "Geomatics for Mineral Resource Management" zum Wintersemester 2019/2020

Die Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau bietet zum Wintersemester 2019/2020 einen neuen internationalen Masterstudiengang „Geomatics for Mineral Resource Management“ an....

Weiterlesen
04.06.2019

Kohleausstieg: Nur mit CO2-Preis hilft er wirklich dem Klima

Der Plan für den deutschen Kohleausstieg bis 2038 bietet keine Sicherheit, dass der Ausstoß des Treibhausgases CO2 unter dem Strich wirklich sinkt. Im Gegenteil könnte der Ausstieg die Emissionen...

Weiterlesen
03.06.2019

Wintershall Dea präsentiert sich auf der EAGE in London

  • Erster Branchenauftritt als Europas führendes unabhängiges Erdgas- und Erdölunternehmen
  • Standpräsentationen zu geologischen und digitalen E&P-Anwendungsbeispielen  

Vom 3. bis 6. Juni 2019 findet das...

Weiterlesen
31.05.2019

Leben an der Grenze

2016 fuhr das japanische Bohrschiff Chikyu in den Nankai-Trog vor Südjapan, wo die Philippinische Platte unter der Eurasischen Kontinentalplatte absinkt. Ziel der vom Internationalen...

Weiterlesen
29.05.2019

Forschung for Future

Das BMBF investiert in den kommenden Jahren 300 Millionen Euro in die Forschung für den Klimaschutz. Gefördert werden Projekte, die zu einer deutlichen Verringerung des CO2-Ausstoßes führen. Welche...

Weiterlesen
29.05.2019

Künstliche Intelligenz verbessert Erdbebenanalyse

Neuronales Netz bestimmt erstmals Ankunftszeit von seismischen Wellen so gut wie menschliche Experten – Publikation im Fachjournal Seismological Research Letters

Die Herausforderung, Erdbebensignale optimal zu analysieren, wächst zusammen mit der Menge der verfügbaren seismischen Daten an. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forschende nun ein...

Weiterlesen
29.05.2019

Tiefseebergbau belastet Umwelt auf Jahrzehnte

Auswertung des bislang größten Tiefsee-Fotomosaiks veröffentlicht

Sollten in Zukunft große Maschinen Manganknollen vom Meeresboden des Pazifiks sammeln, würde das die betroffenen Tiefsee-Ökosysteme mindestens über mehrere Jahrzehnte verändern. Das ergaben...

Weiterlesen
29.05.2019

Felslabor Mont Terri erweitert – BGR nahm an Feier zum Tunneldurchstich teil

Das internationale Untertage-Forschungslabor Mont Terri in der Schweiz, in dem auch die BGR Arbeiten zur Endlagerforschung in Tongestein durchführt, ist erweitert worden. Am Montag (27.05.2019) wurde...

Weiterlesen
28.05.2019

Erwärmung der Arktis führt zu Wetterextremen in unseren Breiten

AWI-Forscher entwickeln Klimamodell, das den schwächelnden Jetstream erklärt

Atmosphärenforscher des Alfred-Wegener-Instituts, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) haben ein Klimamodell entwickelt, das den immer öfter beobachteten Schlängelkurs des...

Weiterlesen
23.05.2019

Projekt zur Grundwasser-Neubildung in Zeiten des Klimawandels

Ausbleibende Niederschläge verursachen in der Land- und Forstwirtschaft Schäden in Millionenhöhe. Aber wie wirkt sich die Trockenheit auf die Erneuerung unserer Grundwasservorräte aus – der...

Weiterlesen
23.05.2019

BGR-Symposium zu Rohstoffpotenzialen und Umweltaspekten in der Tiefsee

Bei einem Umwelt- und Ressourcen-Symposium präsentiert die BGR heute und morgen (23./24.05.2019) die Ergebnisse ihrer bisherigen Forschungsarbeiten zur marinen Rohstofferkundung in den beiden...

Weiterlesen
22.05.2019

Mit ICE-Geschwindigkeit ins Tal

Die Hochgebirgsgletscher sind weltweit auf dem Rückzug. Allerdings ist es in einigen Fällen nicht ein stilles Verschwinden wie in den Alpen, sondern eine mehr oder weniger machtvolle Lawine aus Eis,...

Weiterlesen
22.05.2019

Plankton statt Sonne?

Ein neuer Blick auf den Klimawandel in der Erdgeschichte

Schwankungen der Erdbahnparameter gelten als Auslöser für langzeitliche Klimaschwankungen wie zum Beispiel Eiszeiten. Dazu zählt die Variation des Neigungswinkels der Erdachse mit einem Zyklus von...

Weiterlesen
22.05.2019

Neue Wärme für die Stadt

Wärme macht in Deutschland die Hälfte des Gesamtenergiebedarfs aus, die andere Hälfte wird für Strom und Verkehr benötigt. Die Umgestaltung der Wärmeversorgungsstrukturen von Ballungsgebieten ist...

Weiterlesen
21.05.2019

Neues Geothermometer entdeckt

Mit einem neuartigen Laserinstrument ist es erstmals möglich, seltene Molekülvarianten des Kohlendioxids mit höchster Genauigkeit zu messen. Dieses neue "Geothermometer" hilft dabei, die...

Weiterlesen
20.05.2019

Unterwasserproduktionsanlage im Nova-Feld installiert

Wintershall Dea hat zwei Unterwasser-Produktionsanlagen auf dem Meeresgrund in Norwegen installiert und damit einen wichtigen Meilenstein des eigenoperierten Nova-Projekts erreicht. Zugleich ist die...

Weiterlesen
20.05.2019

Weiterer Meilenstein in der russisch-deutschen Arktisforschung

Russische Expedition TRANSARCTIC 2019 mit AWI-Kooperation erfolgreich abgeschlossen

Mit dem Einlaufen des russischen Forschungseisbrechers „Akademik Treshnikov“ in den Hafen von Murmansk in Russland wurde ein weiterer Meilenstein der russisch-deutschen Zusammenarbeit in der...

Weiterlesen
16.05.2019

AWI und ESA starten operationellen Service für verbesserte Satelliten-Beobachtungen der Meereisdicke

Die Kombination zweier Satelliten liefert neue Messdaten

Zwei Satelliten der Europäischen Weltraumorganisation liefern Daten zur Messung der Dicke des arktischen Meereises. Die Dicke des Meereises ist ein Schlüsselparameter für viele wissenschaftliche und...

Weiterlesen
15.05.2019

Vorboten eines katastrophalen Kollapses

Ritter Island gibt neue Einblicke in die Dynamik von vulkanischen Hangrutschungen

Die Flanken vieler Inselvulkane wie zum Beispiel des Ätna oder des Kilauea rutschen sehr langsam Richtung Meer. Ob diese Rutschungen Vorboten eines katastrophalen Kollapses sind oder im Gegenteil...

Weiterlesen
15.05.2019

„Summer School“ zum Biomining in der BGR

Junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus ganz Europa nehmen in dieser Woche an einer „Biohydrometallurgy Summer School“ in der BGR teil. Die Veranstaltung ist Teil eines Kooperationsprojekts...

Weiterlesen
15.05.2019

Neue Kartierungstechnik für Sanierung von Uranbergbaualtlasten

Unter der Leitung der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) plant ein deutsches Konsortium gemeinsam mit Partner-Behörden aus Kirgistan, Tadschikistan, Usbekistan und Kasachstan eine...

Weiterlesen
14.05.2019

Per 3D-Brille in den Permafrost

Das ewige Eis taut auf. Eine Forschungsruppe am Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung in Potsdam hat deshalb die Rolle des Dauerfrostbodens im Erdsystem erforscht und die möglichen...

Weiterlesen
14.05.2019

Submarine CO2-Speicherung in der Nordsee – Chance oder Risiko?

Forscher untersuchen Grenzen und Möglichkeiten der untermeerischen Speicherung von CO2

Realistische Abschätzungen zeigen, dass sich die Klimaerwärmung nur dann noch unter 1.5 bzw. 2 Grad begrenzen lässt, wenn Kohlendioxid aus der Atmosphäre entfernt wird. Speicherung unterhalb des...

Weiterlesen
14.05.2019

Vom Regen zum Hochwasser

Extreme Wetterereignisse wie Gewitter oder starke Regenfälle und darauffolgende Überflutungen beeinflussen Erd- und Umweltsysteme langfristig. Um die Auswirkungen hydrologischer Extreme ganzheitlich –...

Weiterlesen
10.05.2019

Deutsch-tschechisches Projekt „Georisks“: Gefährdung durch Felssturz rechtzeitig erkennen

Mit einer Smartphone-App sollen aktuelle Felssturzereignisse im Elbsandsteingebierge mitgeteilt werden können.

Das Projekt im Rahmen des Kooperationsprogramms Freistaat Sachsen - Tschechische Republik...

Weiterlesen
10.05.2019

Unter dem arktischen Meeresboden brodelt es

Permafrost ist unter dem arktischen Meeresboden weiterverbreitet als bisher angenommen und taut zunehmend, wie eine neue Studie zeigt

Das Schicksal des Permafrostes – Boden, der mindestens zwei Jahre lang ununterbrochen gefroren bleibt – ist für das globale Klima von enormer Bedeutung. Der Grund: Die großen Mengen an organischen...

Weiterlesen
08.05.2019

Drei Viertel der Flüsse weltweit durch menschliche Eingriffe in ihrem Lauf beeinträchtigt

Globale Studie unter Beteiligung der Universität Tübingen erfasst den Zustand von Flussökosystemen

Weniger als ein Viertel aller Flüsse weltweit fließt auf der gesamten Länge ungehindert durch Staudämme oder menschengemachte Regulierungen ins Meer. Unter den mehr als tausend Kilometer langen...

Weiterlesen
06.05.2019

Die Hälfte der Korallenriffe ist schon jetzt verloren

AWI-Experte zur Bedeutung der marinen Biodiversität im IPBES-Bericht

Die Ozeane haben für den Menschen eine ähnliche Bedeutung wie Landökosysteme. Weil Veränderungen unter Wasser viel schlechter sichtbar sind als an Land, war es um so wichtiger, im Sachstandsbericht...

Weiterlesen
03.05.2019

Freiberger Paläontologe entschlüsselt Wassertemperaturen von über 500 Millionen Jahre alten Ozeanen

Der Freiberger Paläontologie Prof. Dr. Thomas Wotte hat die Wassertemperatur von 520 Millionen Jahren alten Ozeanen mithilfe von Fossilien aus dieser Zeit entschlüsselt. Sie lag vermutlich zwischen 26...

Weiterlesen
03.05.2019

Erschließung eines neuen Brunnenfeldes – BGR unterstützt Jordanien

Die BGR unterstützt im Norden Jordaniens die Exploration eines Brunnenfeldes zur besseren Wasserversorgung der Region. Das Vorhaben wird im Rahmen der technischen Zusammenarbeit innerhalb des Projekts...

Weiterlesen
02.05.2019

Wintershall Dea: Ein neuer europäischer Champion

Wintershall Holding GmbH (Wintershall) und DEA Deutsche Erdoel AG (DEA) haben ihren Zusammenschluss vollzogen. Mit Wintershall Dea entsteht damit das führende unabhängige Gas- und Ölunternehmen...

Weiterlesen
02.05.2019

Schlummernder Riese erwacht

Beschleunigtes Tauen des Permafrosts in nördlichen Regionen wird weitreichende Folgen auf das globale Klima haben

Seit Jahren erforschen Wissenschaftler, inwieweit das allmähliche oberflächennahe Tauen des Permafrosts, das sich über Jahrzehnte in der obersten Schicht der arktischen Böden hinzieht, die Freisetzung...

Weiterlesen
01.05.2019

Rätsel um „unsichtbares“ Gold entschlüsselt

Arsen ist das entscheidende Element bei der Entstehung großer Lagerstätten

In der größten Goldlagerstätte der USA in Nevada kommt Gold nicht in Form von Nuggets vor. Stattdessen liegt es – gemeinsam...

Weiterlesen
01.05.2019

Verbessertes Risikomanagement für die Geothermie

Bohrlochüberwachung in nahezu Echtzeit hilft, Erschütterungen gering zu halten

Um heiße Flüssigkeiten zur Energiegewinnung aus dem Untergrund zu fördern, werden große Mengen Wasser unter hohem Druck...

Weiterlesen
29.04.2019

Loch im Eis

In den antarktischen Wintern Mitte der 70er Jahre klaffte mitten im dicken Packeis der Lazarev-See ein gewaltiges Loch. Berechnungen ergaben, dass sich dort ein eisfreies Gebiet von der Größe der...

Weiterlesen
25.04.2019

60 Jahre deutsch-jordanische Zusammenarbeit im Wassersektor

Seit 60 Jahren engagiert sich Deutschland im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit in Jordanien – ein Jubiläum, das 2019 im Rahmen verschiedener Veranstaltungen gefeiert wird. Zu den Meilensteinen in...

Weiterlesen
18.04.2019

Bericht | Überraschung aus der Tiefe. Beginn einer Bohrkampagne in Chile

Die Erdoberfläche ist der Teil unseres Planeten, der die Grenzfläche bildet zwischen der festen Erdkruste, den Gewässeroberflächen und Böden auf der einen und der Atmosphäre auf der anderen Seite....

Weiterlesen
17.04.2019

Wintershall baut Portfolio in Argentinien aus

Wintershall gewinnt bei Offshore-Lizenzrunde vor der Küste Feuerlands zwei neue Lizenzen

Buenos Aires/Kassel. Wintershall hat im Rahmen der Lizenzrunde „Costa Afuera“ in Argentinien zwei Blöcke im vielversprechenden Malvinas-Becken vor der Küste Feuerlands gewonnen. Damit beteiligt sich...

Weiterlesen
17.04.2019

Neue Hinweise zur Entstehung der Antarktis

Mit rund 7 Tonnen Probenmaterial im Gepäck sind jetzt Forscherinnen und Forscher einer von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) geleiteten Expedition aus der Antarktis...

Weiterlesen
16.04.2019

Bestätigungsbohrung und Produktionstest im Zama-Feld erfolgreich

Das Konsortium des Offshore-Blocks 7 hat erfolgreich eine weitere Bestätigungsbohrung einschließlich eines Produktionstests durchgeführt. Dieser ergab für die Bohrung „Zama-2 ST1“ eine Förderrate von...

Weiterlesen
16.04.2019

Symbolische Abschlussbefahrung in Gorleben

An der symbolischen Abschlussbefahrung des Bergwerks Gorleben am gestrigen Montag (15.04.2019) nahm auch der Präsident der BGR, Prof. Dr. Ralph Watzel, teil. Der Vorsitzende der Geschäftsführung der...

Weiterlesen
16.04.2019

Drei Forschungsschiffe – ein Auftrag

Extreme Hoch- und Niedrigwasserereignisse im Fokus von Wissenschaftsteams

Sturmereignisse mit starken Regenfällen und Überschwemmungen wird es laut globaler Prognosen bis zum Ende dieses Jahrhunderts 10 bis 20 Prozent häufiger geben als bisher. Diese verursachen, ebenso wie...

Weiterlesen
16.04.2019

Was die Schwerkraft der Erde über den Klimawandel verrät

Am 17. März 2002 startete das deutsch-US-amerikanische Satellitenduo GRACE (Gravity Recovery and Climate Experiment), um das globale Erdschwerefeld so präzise zu kartieren wie nie zuvor. Die Mission...

Weiterlesen
15.04.2019

Gute Ausbeute trotz schlechter Bedingungen

Vor knapp drei Wochen ist das US-amerikanische Bohrschiff "Joides Resolution" von einer Expedition in die antarktische Amundsensee in den chilenischen Hafen Punta Arenas zurückgekehrt. Die Expedition...

Weiterlesen
11.04.2019

Tauchroboter in antarktischen Gewässern

Heiße und kalte Quellen im Südpolarmeer im Fokus

Wo Erdplatten aufeinandertreffen, ist die Erde in Bewegung. Eine Expedition mit dem Forschungsschiff Polarstern will diese Aktivitäten im Südpolarmeer näher untersuchen. Im Fokus der Fahrt unter...

Weiterlesen
11.04.2019

University of Melbourne unterzeichnet Kooperationsabkommen mit der der Berlin University Alliance

Am 4. April 2019 haben die University of Melbourne und die Berlin University Alliance, bestehend aus der Freien Universität, der Technischen Universität der Humboldt Universität und der Charité, ein...

Weiterlesen
09.04.2019

Mysteriöser Menschenaffe aus Java entlarvt

Senckenberg-Wissenschaftler haben mit einem internationalen Team eine weitere fossile Menschenaffenart in der Senckenberg Hominiden-Sammlung nachgewiesen. Die neue Art wurde bereits 1950 von Gustav...

Weiterlesen
09.04.2019

Klimageschichte im Eis

In der Antarktis wollen europäische Forscher wichtige Klimadaten aus den letzten 1,5 Millionen Jahren analysieren

In einem Projekt der Europäischen Union haben Forscher von 14 Institutionen in zehn europäischen Ländern im Eis der Antarktis drei Jahre lang nach einem Ort gesucht, an dem sie am besten die...

Weiterlesen
08.04.2019

Knollenernte fällt aus

Im deutsch-belgischen Manganknollen-Lizenzgebiet ist der erste umfassende Ernteversuch gescheitert. Ende März gab das belgische Bergbautechnikunternehmen DEME bekannt, dass das Kabel, an dem die...

Weiterlesen
05.04.2019

Manganknollen: Begehrter Rohstoff und wichtiger Lebensraum

Das JPIO-Projekt MiningImpact untersucht Tiefseeökosysteme im Zentralpazifik

Das deutsche Forschungsschiff SONNE ist von Manzanillo, Mexiko, aus zum zweiten Abschnitt einer 14-wöchigen Forschungsexpedition in die Clarion-Clipperton-Zone aufgebrochen. Die Fahrt wird im Rahmen...

Weiterlesen
04.04.2019

Sonne, Mond und Meer als Teil einer „seismischen Sonde“

Wer einen Blick ins Innere der Erde werfen will, benötigt ein Signal, das Gestein, Minerale und anderes, nicht durchsichtiges Material durchdringen kann. Seismische Wellen stellen so ein Signal dar....

Weiterlesen
03.04.2019

Senckenberg App geht online

Ab sofort begleitet die neue Senckenberg App Besucher*innen per Smartphone multimedial durch das Naturmuseum: Texte, Audio- und Videodateien ergänzen die Ausstellungsstücke, drei interaktive Lagepläne...

Weiterlesen
02.04.2019

BGR auf der Hannover Messe

Mit dem Thema „Rohstoffe für die Elektromobilität“ präsentiert sich die BGR auf der Hannover Messe 2019. Auf dem Stand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) informiert die BGR über...

Weiterlesen
01.04.2019

Online: Neue digitale geologische Übersichtskarte veröffentlicht

Seit dem 01.04.2019 ist die neue Geologische Übersichtskarte der Bundesrepublik Deutschland 1: 250 000 (GÜK250) als blattschnittfreie Inselkarte online verfügbar. Die digitale GÜK250 ist die...

Weiterlesen
29.03.2019

Geothermieprojekt löste Erdbeben aus

Eine große Untersuchungskommission, die im Auftrag der südkoreanischen Regierung das Magnitude-5,5-Erdbeben in der Hafenstadt Pohang und den Zusammenhang mit einem Geothermieprojekt in unmittelbarer...

Weiterlesen
27.03.2019

Freiberger Forscher fanden einzigartigen Saurierknochen

In der aktuellen Ausgabe der Paläontologischen Zeitschrift weist der Freiberger Prof. em. Dr. Jörg W. Schneider auf den Abdruck eines Saurierknochen hin, der als geologisch älteste Saurierfund in...

Weiterlesen
26.03.2019

Zweite internationale Konferenz zum Thema “Real-Time-Mining” an der TU Bergakademie

Vom 26. bis 27. März findet an der TU Bergakademie die zweite internationale Konferenz des EU-Projekts „Real-Time-Mining” statt, das durch das Programm „Horizon 2020“ gefördert wird. Hierbei geht es...

Weiterlesen
25.03.2019

Mit effizienter Ozeanbeobachtung unseren Planeten besser verstehen

Erfolgreiches EU-Horizon 2020-Projekt AtlantOS stellt Zukunftspläne vor

Während eines viertägigen Symposiums im UNESCO-Hauptquartier in Paris (Frankreich) werden die Erfolge des EU-Horizon 2020-Projekts AtlantOS zur „Optimierung und Verbesserung des integrierten...

Weiterlesen
25.03.2019

Neue BGR-Studien: Gold aus dem Kleinbergbau - neue Technologie erhöht Transparenz in der Lieferkette

Weltweit arbeiten in Entwicklungsländern 10 bis 20 Millionen Menschen im Kleinbergbau auf Gold. Der Bergbau ist für diese Menschen und ihre Familien die Lebensgrundlage – verbunden mit prekären...

Weiterlesen
22.03.2019

Wo einst das Eis den Weg versperrte

Noch vor einigen Jahren war diese Winterexpedition unmöglich: In einer entlegenen Region der Arktis wollen deutsche und russische Forschende den Klimawandel untersuchen. Dabei offenbart die Expedition...

Weiterlesen
21.03.2019

Ballungsraum unter Bebendrohung

Kaum eine Metropole der Erde ist so durch Erdbeben gefährdet wie Istanbul am europäischen Ufer des Bosporus. Dort bewegen sich die eurasische und die anatolische Platte mehr oder weniger glatt...

Weiterlesen
21.03.2019

Wintershall mit Rekordproduktion

Mit 171 Millionen Barrel Öläquivalent bisherige Produktion deutlich übertroffen

Wintershall blickt 2019 nicht nur auf 125 Jahre Unternehmensgeschichte zurück, sondern auch auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr. „Wir haben 2018 einen Produktionsrekord mit einer Tagesförderung von...

Weiterlesen
21.03.2019

Heute Umweltlast, morgen Rohstoffquelle - Verbundprojekt erhält Millionenförderung vom BMBF

Das Verbundprojekt „rECOmine – Ressourcenorientierte Umwelttechnologien für das 21. Jahrhundert“ ist eines von 20 regionalen Bündnissen in Ostdeutschland, die für ihre innovativen Vorhaben bis zu 15...

Weiterlesen
21.03.2019

Detektivarbeit im afrikanischen Grabenbruch

Grabenbrüche sind riesige Risse auf der Oberfläche unseres Planeten, an denen sich Kontinente zerteilen und neue Ozeane entstehen können. Der afrikanische Grabenbruch zwischen Äthiopien und Kenia ist...

Weiterlesen
20.03.2019

Mit dem Forschungsflugzeug Polar 5 ins ewige Eis

Meteorologen starten Messkampagne zur Untersuchung von arktischen Wolken

Während in Deutschland allmählich der Frühling Einzug hält, brechen Forscher des Alfred-Wegener-Instituts in die Arktis auf, um der Klimaerwärmung auf den Grund zu gehen. Im Fokus ihrer Kampagne...

Weiterlesen
19.03.2019

BGR unterstützt Burundi und Sambia beim Wassermanagement

Eine gute Grundwasserqualität ist für die Wasserversorgung in vielen Ländern der Erde von zentraler Bedeutung. Darauf hat die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) aus Anlass des...

Weiterlesen
15.03.2019

Spuren des ersten Meereises

Das Pliozän vor fünf bis 2,5 Millionen Jahren gilt vielen Klimaforschern als erdgeschichtliche Periode, die dem für Ende des 21. Jahrhunderts vorhergesagten Klima sehr ähnlich war. So waren die...

Weiterlesen
15.03.2019

Forschen für das Klima

Saubere Energie, Mobilität und Wirtschaft: Das Bundesforschungsministerium unterstützt die Nachhaltigkeitsforschung seit 2015 mit etwa zwei Milliarden Euro. Damit fördert es Lösungsoptionen für eine...

Weiterlesen
15.03.2019

BGR stellte Projekt-Ergebnisse auf der Arab Water Week vor

Die BGR stellte auf der 5. Arab Water Week die Ergebnisse aktueller Projekte im Rahmen ihrer Technischen Zusammenarbeit mit Jordanien und den Maghreb Staaten vor. So hat die BGR in Jordanien...

Weiterlesen
15.03.2019

Der Ozean als Senke für menschgemachtes Kohlendioxid

Internationales Forschungsprojekt bestimmt die CO2-Aufnahme der Weltmeere zwischen 1994 und 2007

Nicht alles Kohlendioxid (CO2), das beim Verbrennen von fossilen Energieträgern in die Luft gelangt, verbleibt in der Atmosphäre und trägt zur Erderwärmung bei. Die Weltmeere sowie die Ökosysteme auf...

Weiterlesen
14.03.2019

BGR Energiestudie 2018

Die weltweite Energieversorgung kann nach Untersuchungen der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) in den kommenden Jahrzehnten nur gemeinsam durch nicht-erneuerbare und erneuerbare...

Weiterlesen
14.03.2019

Earthshape - Deutsch-chilenisches Forschungsprojekt geht in die zweite Phase

Vom 4. bis zum 15. März findet in Olmuè, Chile, die Auftaktveranstaltung der zweiten Phase des Projekts 'Earthshape - Earth Surface Shaping by Biota' statt. Im chilenischen Küstengebirge tauschen sich...

Weiterlesen
13.03.2019

Typfrage: Vulkan in Stolpen

Senckenberg-Wissenschaftler aus Görlitz haben das Vulkanvorkommen in Stolpen bei Dresden untersucht. Sie kommen zu dem Schluss, dass es sich bei dem Burgberg um einen Maar-Diatrem-Vulkan handelt....

Weiterlesen

Kontextspalte

Kontakt

Deutsche Geologische
Gesellschaft – Geologische
Vereinigung e. V. (DGGV)

Geschäftsstelle Berlin
Rhinstraße 84
12681 Berlin

Ansprechpartnerin:
Frau Lara Müller-Ruhe
Tel. 030-509 640 48
E-Mail senden

www.dggv.de

Erdölförderung im Emsland

Erdölförderung im Emsland (Foto: Wintershall Holding GmbH)