Inhalt

Stellenangebote

19.03-2020 - Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich numerischer Modellierungen

EntgGr. 13 TV-L, 75%
zum 01.07.2020 zu besetzen. Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet. Der Stellenumfang beträgt 75% der tariflichen Arbeitszeit.
Aufgaben: Der Aufgabenbereich umfasst die Mitarbeit in einem DFG-finanzierten Projekt, in dessen Rahmen ko- und postseismische Spannungsänderungen auf Störungen mit Hilfe numerischer Modellierungen untersucht werden. Es wird erwartet, dass Sie Forschungsarbeiten durchführen, die zur Promotion führen.
Leibniz Universität Hannover, Institut für Geologie
Mehr erfahren.....

10.02.2020 Wissenschaftlicher Direktor (m/w/d), Stralsund

Das Deutsche Meeresmuseum, Museum für Meereskunde und Fischerei Aquarium ist ein national und international bedeutsames naturwissenschaftliches Spezialmuseum.

Im Zuge einer geregelten Altersnachfolge suchen wir mit Amtsübergabe zum 1. August 2021 eine fachlich versierte und menschlich überzeugende Persönlichkeit als Wissenschaftlicher Direktor (m/w/d).

Als einer von zwei gleichberechtigten Direktoren bilden Sie das Direktorium der Stiftung Deutsches Meeresmuseum, das gemeinsam das Museum leitet. Ihre unmittelbare Zuständigkeit umfasst insbesondere die fachliche und personelle Leitung des Geschäftsbereiches, der die Wissenschaft und Forschung, die Sammlungen, das Aquarium sowie die wissenschaftlich kulturelle Vermittlung und die Ausstellungen beinhaltet. Die Position vereint eine Vielzahl von unterschiedlichen bzw. sich ergänzenden Themengebieten, die einen mit großer Fachkenntnis, mit Verantwortungsbewusstsein, Passion und Empathie ausgestatteten Kandidaten (m/w/d) erfordert. Dem Stelleninhaber unterstehen die jetzigen und zukünftigen Mitarbeiter des Geschäftsbereiches. Sie werden die Möglichkeit haben, als verantwortliche Führungspersönlichkeit eine neue Ära des Deutschen Meeresmuseums entscheidend und aktiv mitzugestalten.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 15.03.2020
Mehr erfahren....

 

6.02.2020 Zwei Doktorandenstellen in Plankton-Evolvabilität

Die Karls-Universität Prag ist eine der ältesten europäischen Universitäten und ein aufstrebendes Zentrum für Wissenschaft und Bildung im Herzen Europas. Mehr als 50.000 StudentInnen und 4000 akademische MitarbeiterInnen arbeiten und leben in der pulsierenden tschechischen Hauptstadt Prag. In der Arbeitsgruppe "Plankton Evolvability" am Institut für Geologie und Paläontologie (https://www.natur.cuni.cz/geology/paleontology) der Fakultät für Naturwissenschaften der Karls-Universität suchen wir zwei engagierte DoktorandInnen für zwei spannende Projekte:

1. Evolvabilität planktonischer Foraminiferen: Adaptive Reaktionen auf Umweltveränderungen, https://stars-natur.cz/phd-positions/geology/evolvability-of-planktonic-foraminifera-adaptive-reactions-to-environmental-change?back=ig057

2. Anpassung des marinen Phytoplanktons an die Umwelt und seine Auswirkungen auf die marine Kohlenstoffpumpe, https://stars-natur.cz/phd-positions/geology/environmental-adaptation-of-the-marine-phytoplankton-and-its-impact-on-the-marine-carbon-pump?back=ig057

Sie werden Mitglied einer engagierten Arbeitsgruppe mit einem interdisziplinären Hintergrund in Mikropaläontologie, Geologie, Geochemie und Ökologie/Evolution sein, und werden mit mehreren international anerkannten Kollegen anderer Forschungsinstitute zusammen arbeiten. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, morphometrische, geochemische und systematische Arbeiten im marinen Plankton durchzuführen und während Ihrer Doktorarbeit Expertise in ökologischen Modellen und quantitativen Analysen zu erwerben. Die Ausrichtung der Projekte ist flexibel und wird an die Talente und Interessen der Kandidaten angepasst werden.
Die Stelle erfordert einen M.Sc.-Abschluss (oder Äquivalent) in Geologie, Biologie oder einem verwandten Gebiet. Bestehende Erfahrungen in der Mikropaläontologie/Ökologie und Kenntnisse der offenen statistischen Programmiersprache R sind von Vorteil. Wenn Sie ein/eine junge*r WissenschaftlerIn mit Engagement und Kreativität sind, und gerne zu unserem Team stoßen würden, stellen Sie sicher, dass Sie sich über unser Online-STARS-Bewerbungstool unter https://stars-natur.cz/phd-positions/geology (Anmeldeschluss: 13. März 2020) bewerben. Ihre Bewerbung sollte ein Motivationsschreiben, einen Lebenslauf sowie Namen und Anschriften von mindestens zwei akademischen Gutachtern enthalten und müssen grundsätzlich in englischer Sprache abgefasst sein.
Die Stelle beginnt im Oktober 2020 und wird für drei Jahre mit einem monatlichen Gehalt von rund 1100 € finanziert.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Manuel.Weinkauf@remove-this.unige.ch

 

8.01.2020 Regierungspräsidium Freiburg - Landesamt für Geologie, Rohstoffe, und Bergbau

Az.: 12-0305.1-94 Freiburg i. Br., 08.01.2020

Beim Regierungspräsidium Freiburg ist in der Abteilung 9 -Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau- im Referat 94 -Landeshydrogeologie und -geothermie- am Dienstort Stuttgart zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle im höheren Dienst zu besetzen mit einer Geowissenschaftlerin/einem Geowissenschaftler (w/m/d) mit Schwerpunkt Hydrogeologie.

Das Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit bei der hydrogeologischen und geothermischen Beratung von Wasserbehörden auf allen Verwaltungsebenen und von Regionalverbänden, insbesondere durch Erstellen hydrogeologischer Gutachten zur Abgrenzung von Wasserschutzgebieten sowie hydrogeologischen Stellungnahmen zu Wasserrechteverfahren und zur Nutzung oberflächennaher Geothermie. Weiterhin umfasst das Aufgabengebiet die Mitarbeit bei der hydrogeologischen und geothermischen Landesaufnahme von Baden-Württemberg, bei der Pflege und dem Ausbau des Fachinformationssystems Hydrogeologie sowie die Aufbereitung und Bearbeitung von Geodaten und Aufgaben im Rahmen der Umsetzung des Standortauswahlgesetzes. Mehr erfahren...

 

 

Kontextspalte