Inhalt

Stellenangebote

17.09.2021 -  Bundesverband Geothermie sucht ReferentIn Politik

Der Bundesverband Geothermie e.V. (BVG) ist ein gemeinnütziger Verein der sich für die stärkere Nutzung der Erneuerbaren Energie Erdwärme einsetzt. Der BVG vereint Unternehmen und Einzelpersonen, die auf dem Gebiet der Erdwärmenutzung in allen Bereichen der Forschung und Anwendung tätig sind.  Mehr erfahren...

16.08.2021 - Nationale Begleitgremium (NBG), Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in - Geologin*Geologe

Das Nationale Begleitgremium (NBG) ist ein unabhängiges, pluralistisch zusammengesetztes Gremium, das das Standortauswahlverfahren für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle gemeinwohlorientiert und vermittelnd begleiten soll. Dabei ist ein besonderer Blick auf die Beteiligung der Öffentlichkeit an dem Verfahren gerichtet.
Mitglieder des Gremiums sind von Bundestag und Bundesrat gewählte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und in einem Zufallsverfahren bestimmte Bürgervertreter*innen.
Das NBG wird bei seiner Tätigkeit von einer Geschäftsstelle unterstützt, die beim Umweltbundesamt (UBA) eingerichtet worden ist und ihren Sitz in Berlin hat. Die Geschäftsstelle unterliegt in ihrer fachlichen Arbeit nur den Weisungen des Nationalen Begleitgremiums.
Für die Geschäftsstelle des Nationalen Begleitgremiums suchen wir ab sofort eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in Geologin*Geologe.
Das Arbeitsverhältnis beginnt so bald wie möglich und ist unbefristet. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. 
Dotierung: Entgeltgruppe 14 TVöD (Tarifgebiet West) B.
Mehr erfahren...

 

23.07.2021 - Postdoctoral Researcher (f/m/d) - WG Submarine Groundwater Discharge (I)

he Leibniz Centre for Tropical Marine Research (ZMT) in Bremen is a member of the Leibniz Association, which is supported by the German Federal and State Governments. Through its research, ZMT contributes to developing strategies for sustainable use of tropical coastal systems.

The working group Submarine Groundwater Discharge is looking for a Researcher (f/m/d)  (208-COASTGUARD) to contribute to the project “Global coastal groundwater dynamics in a changing climate (COASTGUARD) that the group jointly carries out with the University of Potsdam.

The position should be filled from January 15th 2022. The contract will limited to 12 months. Salary will be paid according to the German TV-L EG 13 (100%). More information....

 

 

23.07.2021 - Postdoctoral Researcher (f/m/d) - WG Submarine Groundwater Discharge (II)

The Leibniz Centre for Tropical Marine Research (ZMT) in Bremen is a member of the Leibniz Association, which is supported by the German Federal and State Governments. Through its research, ZMT contributes to developing strategies for sustainable use of tropical coastal systems.

The working group Submarine Groundwater Discharge is looking for a Postdoctoral researcher (f/m/d)  (Reference number: 207-RETAKE) in the RETAKE (‘Marine carbon sinks in decarbonization pathways’) subproject ‘Conceptional modeling of sediment hydrodynamics on ocean alkalinization’.

The position should be filled from November 1st 2021. The contract will limited to 30 months. Salary will be paid according to the German TV-L EG 13 (100%). More information....

 

14.07.2021 - Kurators/in (m/w/d) für die Betreuung der paläontologischen Sammlungen und die Leitung des Referats Paläontologie und Evolutionsforschung gesucht

Am Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe wird zum 1. Februar 2022 die Stelle eines/er Kurators/in (m/w/d) für die Betreuung der paläontologischen Sammlungen und die Leitung des Referats Paläontologie und Evolutionsforschung gesucht.
Das Staatliche Museum für Naturkunde Karlsruhe (SMNK) gehört zu den großen Forschungsmuseen Deutschlands und beherbergt bedeutende Sammlungen. Träger ist das Land Baden-Württemberg, vertreten durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst. Die hier ausgeschriebene Stelle ist unbefristet und wird nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder vergütet (E 13 TV-L). Voraussetzung ist ein mit entsprechender Fachpromotion abgeschlossenes Hochschulstudium.
Die paläontologischen Sammlungen umfassen mehr als 180.000 Objekte aus allen Abschnitten der Erdgeschichte, darunter insbesondere eine stratigrafisch gegliederte Invertebratensammlung mit Schwerpunkt Paläogen/Neogen sowie eine taxonomisch gegliederte Wirbeltiersammlung mit den Schwerpunkten Sarcopterygii, Teleostei, Ptero-sauria und Fossilien des regionalen Pleistozäns. Ferner sind eine umfangreiche Sammlung fossiler Insekten und Spinnentiere und die herausragende Paläobotaniksammlung vorhanden.
Der Ausstellungsbereich umfasst drei Säle. Die Ausstellung im Lichthof befasst sich mit der Evolution der Vögel und der Paläobiologie der Pterosaurier und anderer ausgestorbener und noch lebender Flugtiere. Die beiden anderen Säle mit den Themenbereichen „Leben in der Urzeit“ und „Fossilienfunde in Südbaden“ befinden sich im Erdgeschoß des Westflügels. Diese Ausstellungen sollen in den nächsten Jahren komplett neu konzipiert werden.
Deadline: 15. 08.2021 - Kennziffer 6/2021
Mehr erfahren...

6.07.2021 - Wissenschaftliche Mitarbeiterin /Wissenschaftlichen Mitarbeiter
Stellenausschreibung G 07/21,Kennwort: „Bohrlochgeophysik und Klima Bosumtwi-See“

Das LEIBNIZ-INSTITUT FÜR ANGEWANDTE GEOPHYSIK (LIAG) sucht Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit 75 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit befristet für 3 Jahre.

Ihre Aufgaben:
Im DFG Projekt REFINE übernehmen Sie die selbständige Interpretation der Bohrloch-messdaten der ICDP-Bohrung des Bosumtwi-Sees (Ghana) unter Berücksichtigung der Erkenntnisse der beteiligten Nachbardisziplinen. Schwerpunkte der Auswertungen sind die physikalischen Gesteinseigenschaften, die Klimasignale, die Staubflüsse und die strukturellen Eigenschaften von quartären Sedimenten. Sie richten einen internationalen Workshop aus und veröffentlichen und präsentieren die Ergebnisse in englischer Spra-che. Die wissenschaftlichen Arbeiten sollen ferner in einer Promotion münden.
Das Anforderungsprofil:

  •  Wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) der Geophysik, Geowissenschaften, Geologie, Geographie, Physik oder vergleichbar
  •  Grundkenntnisse des Klimasystems der Erde
  •  Grundkenntnisse in Sedimentologie
  •  Grundkenntnisse in geophysikalischen Gesteinseigenschaften
  •  Englischkenntnisse in Wort und Schrift (vergleichbar Level C1 GeR)
  •  Bereitschaft zur Promotion
  •  Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  •  Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit in einem internationalen Team (Kommunikations- und Teamfähigkeit)

Mehr erfahren...(deutsch)   | More details... (english)

 

7.06.2021 - Stellenausschreibung Nr. L 28/21 (L 2.4) „Geologietechnik“

Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) ist Bergbehörde für Niedersachsen, Bremen, Schleswig-Holstein und Hamburg sowie Geologischer Dienst für Niedersachsen. Es berät die Landesregierung, die übrige öffentliche Verwaltung sowie die niedersächsische Wirtschaft bei allen Fragestellungen im Zusammenhang mit Bergbau, Energie und Geologie.
Dies umfasst folgende Kernaufgaben:

  • Verwaltungsverfahren und Bergaufsicht in den Bereichen Rohstoffgewinnung, Roh-stofftransport und Energierohstoffspeicherung
  •  Beratung und Verfahrensbeteiligung u. a. im Rahmen der Rohstoffwirtschaft, Bauwirtschaft, Landwirtschaft, Wasserwirtschaft sowie Bodenschutz
  • Bereitstellung von Geofachdaten

Wir bieten Entwicklungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten, Gesundheitsförderung und eine moderne Arbeitsplatz- und IT-Ausstattung. Zudem sind wir ein familien- und lebensphasenbewusster Arbeitgeber (Zertifikat audit berufundfamilie) mit flexiblen Arbeitszeitmodellen und der Möglichkeit zum Home Office (Telearbeit). Dies alles verbunden mit umfangreichen Fortbildungsmöglichkeiten auf einem krisensicheren Arbeitsplatz.
Für das Aufgabengebiet Geologietechnik suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit
100 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit unbefristet als Technische Mitarbeiterin/
Technischen Mitarbeiter

Entgeltgruppe 9b - Bewerbung bis 28.06.2021.
Mehr erfahren....

 

4.06.2021 - Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

An der Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau, Institut für Geologie, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d) – Ausschreibungskennziffer – 110/2021 befristet zu besetzen.
Entgelt: Entgeltgruppe 13 TV-L Stellenumfang: 1,0 VZÄ (Teilzeit ggf. möglich)
Befristung: 30.09.2024
Die Professur für Exogene Geologie/Sedimentologie wird neu ausgerichtet. Lehre und Forschung haben einen starken Geländebezug. Für die Lehre und Forschung stehen umfangreiche Laboreinrichtungen zur Verfügung.
Das ist Ihre Aufgabe:
Der Stelleninhaber (m/w/d) ist am Aufbau einer interdisziplinären Arbeitsgruppe beteiligt und soll schwerpunktmäßig im Bereich „Sedimentgeologie“ tätig sein. Zu den Aufgaben zählen:
− die Übernahme von Lehre (Vorlesungen, Übungen, Laborpraktika) im thematischen Bereich „Sedimentgeologie“
− die Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
− die Mitarbeit bei der Akquise, Bearbeitung und Administration von Forschungsprojekten
− die Vorbereitung, Betreuung und Durchführung von Studentenexkursionen und Schülerwerbung
− Möglichkeit zur Habilitation gegeben. Mehr erfahren...

 

 

Kontextspalte