Inhalt

Stellenangebote

6.12.2019 - NIEDERSÄCHSISCHE STAATS- UND UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK GÖTTINGEN

Ab 1. März 2020 u.a. als Vertretung für die Dauer des Mutterschutzes und der sich ggfs. anschließenden Elternzeit für das seit Sommer 2016 laufende DFG-Projekt "FID GEO - Fachinformationsdienst für die Geowissenschaften der festen Erde" eine Projektmitarbeiterin / einen Projektmitarbeiter (w/m/d) (E13 TV-L, befristet, teilzeitgeeignet).
Die Stelle ist an der SUB Göttingen mit 75% der wöchentlichen Arbeitszeit (z.Zt. 30 Stunden/ Woche) zu besetzen. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Eine Verlängerung der Vertragslaufzeit durch zusätzliche Projektmittel wird angestrebt. Mehr erfahren...

20.11.2019 Im Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG)

ist im Dezernat G 2 „Geologische Belange der Landesplanung, Georisiken" in der Abteilung „Geologie und Boden, Geologischer Landesdienst“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer technischen Sachbearbeitung (m/w/d) in Vollzeit unbefristet zu besetzen.
Das HLNUG ist eine technisch-wissenschaftliche Umweltbehörde im Geschäftsbereich des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV). Fachleute verschiedener Disziplinen untersuchen und überwachen die wesentlichen Umweltmedien Wasser, Boden und Luft sowie die naturschutzrelevanten Lebensräume und Arten in Hessen. Es werden Daten und Informationen zum Zustand und zur Veränderung der Umweltmedien erfasst und gesammelt, aufbereitet, bewertet und öffentlich zugänglich gemacht. Aus den Daten werden Konzepte, Handlungsempfehlungen und Gutachten erstellt. Mehr erfahren...

 

18.11.2019 Am Institut für Geowissenschaften der Christian- Albrechts- Universität zu Kiel

ist zum 01. Dezember 2019 die Stelle einer/ eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ Mitarbeiters mit überwiegender Tätigkeit in der Lehre befristet bis zum 30. September 2021 zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die einer/eines entsprechend Vollbeschäftigten (zz. 38,70 Stunden). Das Entgelt richtet sich nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Lehrverpflichtung beträgt neun Lehrveranstaltungsstunden (LVS).
Zu den Dienstobliegenheiten gehören die Durchführung von Lehrveranstaltungen im Fach Petrologie/Geochemie im Umfang von neun LVS sowie die Mitwirkung an weiteren Institutsaufgaben. Vom Stelleninhaber/ von der Stelleninhaberin wird u. a. erwartet, Lehrveranstaltungen in der Grundausbildung des Bachelors (Gesteins- und Kartierkurs) in deutscher Sprache zu unterrichten, Geländeübungen zu führen sowie Bachelor und Master Abschlüsse zu betreuen.

Einstellungsvoraussetzungen sind
                - Eine abgeschlossene Promotion im Fach Petrologie/ Geologie
                - Umfangreiche Erfahrung in der Lehre und in der Geländeübungsführung
                - Erfahrungen in der Betreuung von Abschlussarbeiten
                - Breite Kenntnisse in der Allgemeinen Petrologie und in der Strukturgeologie mit  
                - Erfahrung in der Feldarbeit
                - Selbstständigkeit bei der Führung von wissenschaftlichen Projekten.
                - Breite Kenntnisse in der Allgemeinen Petrologie und in der Allgemeinen Geochemie.  
                - Eine gute Erfahrung in der Feldarbeit ist erforderlich.
                - Erfahrung in analytischen Methoden der Petrologie (RFA, XRD, …)
                - Erfahrung im Umgang und der Einwerbung von eigenen Drittmittelprojekten
Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist bestrebt, den Anteil von Wissenschaftlerinnen in Forschung und Lehre zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.
Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bewerbungen mit den folgenden Unterlagen (Lebenslauf, Schriftenverzeichnis, Verzeichnis der durchgeführten Lehrveranstaltungen, Kopien akademischer Zeugnisse) sind bis zum 30. November 2019, ausschließlich per E-Mail, zu richten an:
sekretariat_petrologie@remove-this.ifg.uni-kiel.de

28.09.2019 - Physikalisch-technischer oder Chemisch-technischer Assistent

Die Universität Bayreuth sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Bayerische Geoinstitut unbefristet einen Physikalisch-technischen oder Chemisch-technischen Assistenten (m/w/d) in Vollzeit zur Betreuung der Labore für Spurenelement-Geochemie und Massenspektrometrie (ICP/MS). Bewerbungsschluss 15. Oktober 2019. Mehr erfahren...

Kontextspalte