Content

Webinare  - Webinars

Die DGGV wird künftig Webinare zu unterschiedlichen, geowissenschaftlichen Themen, überwiegend in englischer Sprache, anbieten.
Die durch die DGGV organisierten Webinare sind mit   gekennzeichnet. Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung müsst Ihr Euch aus Datenschutzgründen registrieren. >> Registrierung <<

In the future, the DGGV will offer webinars on various geoscientific topics, mainly in English.
The webinars organised by the DGGV are also indicated by  . For participation in this event, you must register for privacy reasons >> Registration <<

 

  #Sedimentology.LunchTalks & Discussions during Lunchtime - 12:30 - 13:30 - every 2nd Thursday per month, starting in Nov. 2020. For more information visit: https://www.dggv.de/fachsektionen/fachsektion-sedimentologie/

  #TSK.Seminare - Talks & Diskussions in the afternoon - 16:00 - 17:00, every week on Wednesday, starting on 14th April until 19th May. For more information visit:

https://www.dggv.de/en/sections/tsk-seminars.html

Download der bereits gehaltenen DGGV-Webinare jeweils unter den jeweiligen Fachsektionen.

DGGV webinars already held can be download under the specific sections.

 

 


 

Juli / July

 

August / August


3.08.2021 (10:00 Uhr - 11:00 Uhr )
DERA-Rohstoffliste 2021 
Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet als Webkonferenz statt.

  • DERA-Rohstoffmonitoring
    Siyamend Al Barazi
  • Vorstellung der DERA-Rohstoffliste 2021
    Maren Liedtke & Michael Schmidt

Das Programm und die Anmeldung finden Sie hier: dera-rohstoffliste.ascrion.com

 

September / September

09-09-2021
Past warm periods as natural analogues for our high CO2 future:
VeWA - an interdisciplinary Earth Science project
Sandra Huber (Goethe-Universität Frankfurt am Main) & Niels Meijers (Senckenberg Frankfurt)

 

18.08.2021 (17:00 - 18:00)
Arktis ohne Eis? Was der rasche Klimawandel für das Leben im Nordpolarmeer bedeutet
Deutsche Gesellschaft für Polarforschung & Deutsches Nationalkomittee derAssociation of Polar Early Career Scientists (APECS)
Bitte melden Sie sich per Email an polarstunde@remove-this.polarforschung.de

 

Oktober / October

13.10.2021 (17-18:00)
Kalte Regionen – coole Fakten: Wie begeistern wir die nächste Generation für die Polarforschung?
Deutsche Gesellschaft für Polarforschung & Deutsches Nationalkomittee derAssociation of Polar Early Career Scientists (APECS)
Bitte melden Sie sich per Email an polarstunde@remove-this.polarforschung.de

 

14-10-2021
Reconstructing environmental signals in deep-time:
limitations, challenges, and future development

Luca Caracciolo (Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg)

 

November / November

12/13.11.2021
Early Career Sedimentologists Meeting (ECSM) 2021 - DIGITAL
www.dggv.de/veranstaltungen/kurse-events/kurse-detail/artikel/40a0f0a07574aaebe3d0a8a866027aa4-22.html

 

Dezember / December

09.12.2021
Back to the future – how Precambrian worlds paved the way for our today
Jan-Peter Duda (Universität Tübingen)
 

15.12.2021 (17-18:00)
Arktische Seesedimente: Ein Archiv vergangener Biodiversität der letzten Jahrtausende
Deutsche Gesellschaft für Polarforschung & Deutsches Nationalkomittee derAssociation of Polar Early Career Scientists (APECS)
Bitte melden Sie sich per Email an polarstunde@remove-this.polarforschung.de

 

 

Januar / January 2022

13.01.2022
Dating and tracing sediment processes by optical stimulated luminescence
Tony Reimann (Universität zu Köln)

 

Ferbruar / February 2022


16.02.2022  (17-18:00)
Polargeodäsie und Glaziologie
Deutsche Gesellschaft für Polarforschung & Deutsches Nationalkomittee derAssociation of Polar Early Career Scientists (APECS)
Bitte melden Sie sich per Email an polarstunde@remove-this.polarforschung.de

 

13.04.2022 (17-18:00)
Hebung des Transantarktischen Gebirges und globaler Klimawandel vor 34 Millionen Jahren: ein Henne-oder-Ei Problem?
Deutsche Gesellschaft für Polarforschung & Deutsches Nationalkomittee derAssociation of Polar Early Career Scientists (APECS)
Bitte melden Sie sich per Email an polarstunde@remove-this.polarforschung.de

Context Column

Kontakt

Prof. Dr. Nils Moosdorf
Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT), Bremen
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Hydrogeologie in Küstengebieten
Fahrenheitstr. 6, Anbau
28359 Bremen
T +49 421 23800 - 33
F +49 421 23800 - 30
E-mail senden