Inhalt

Geotop des Monats Dezember 2021

Flinsberg

Beschreibung:

Auf dem südwestlichen Gipfelbereich des Flinsbergs bei der Ziegelhütte an der Straße Ebersberg-Wolfenbrück befinden sich z. T. mehrere m³ große Blöcke aus Feuerstein (Name); die umliegenden Bereiche sind mit Feuersteinschutt bedeckt. Die Kuppe des Flinsbergs besteht aus Gesteinen der Stubensandstein-Formation im Mittelkeuper, im Nordwest-Teil wird er jedoch von gelben feinkörnigen Sandsteinblöcken des Unterjura bedeckt, die wohl als eiszeitlicher Blockschutt zu deuten ist. Die benachbarten Höhen werden dagegen völlig aus unterem Unterjura gebildet. Diese Zeugenberge liegen innerhalb der Neckar-Jagst-Furche in tektonischer Tieflage.

 

Weiterführende Literatur:

Bachmann, G.H. & Brunner, H (1998): Nordwürttemberg: Stuttgart, Heilbronn und weitere Umgebung. Sammlung geologischer Führer, Bd. 90. Stuttgart..

Hagdorn, H & Simon, T. (1988) Geologie und Landschaft des Hohenloher Landes.- 186 S., Abb., Tab.,. Sigmaringen.

Huth,T.& Junker,B. (2005):  Geotouristische Karte von Baden-Württemberg 1 : 200.000 – Nord; Erläuterungen mit 512 S., 259 Abb., 1 Kt.; Freiburg i. Br.

Meyers Geographische Führer zu Naturschönheiten (1988):  Blickpunkte Baden-Württemberg,- 432 S., Abb., Kt.; Mannheim.

 

Bundesland:
Baden-Württemberg

Landkreis:
Schwäbisch Hall

Ort:
Oberrot

Koordinaten:
49.0225342/9.6343444

Drucken als PDF

Kontextspalte

Geotop des Monats

Jeden Monat stellen wir hier ein Geotop vor. Die Geotope vergangener Monate finden Sie im Archiv.