Inhalt

Geotop des Monats November 2019

„Badlands“ im Gebiet der "Drei Gleichen"

Beschreibung:

Weithin sichtbar erheben sich die „Drei Gleichen“ Wachsenburg, Mühlburg und Burg Gleichen über die Landschaft. Der geologische Untergrund tritt an den exponierten Hängen (sog. „bad lands“) in leuchtenden Rot-, Grau- und Grüntönen zu Tage. In die Tone, Schluffe und Mergel sind Dolomite und Sandsteinbänke eingeschaltet. Die 100 m mächtige Gesteinsfolge entstand durch dem ständigen Wechsel von Überflutungen und Trockenfallen unter dem Wüstenklima vor 215-210 Millionen Jahren (Mittlerer Keuper).

Der Erhalt der leicht verwitterbaren Schichten ist dem Einsinken des Wachsenburg-Grabens zu verdanken. Geschützt durch die überlagernden Sandsteine des Oberen Keupers blieben die Gesteine des Mittleren Keupers als Zeugenberge erhalten.

Weiterführende Literatur:

Kellner, A. (2003): Lithostratigraphischer Profilvergleich von Nor und Unterrät des temporären Aufschlusses am Mittellandkanal bei Sehnde und deren thüringischen Äquivalenten. – Beitr.Geol. Thüringen N.F. 10: 135-142, 3 Abb., 2 Beil.; Thüringischer Geologischer Verein e. V., Jena.

Kellner, A. (1997): Das Typusprofil der Arnstadt-Formation (ehem. Steinmergelkeuper, Obere Trias) Thüringen. – Diplomarbeit, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Halle.

Text: Angela Nestler, TLUBN

Foto: Frank Hühne, TLUBN

 

Bundesland:
Thüringen

Landkreis:
Ilm-Kreis und Landkreis Gotha

Ort:
Gebiet der „Drei Gleichen“ zwischen Wandersleben, Mühlburg und Holzhausen

Koordinaten:
50.8782206/10.8427305

Drucken als PDF

Kontextspalte

Geotop des Monats

Jeden Monat stellen wir hier ein Geotop vor. Die Geotope vergangener Monate finden Sie im Archiv.