Inhalt

Universität Leipzig – Institut für Geophysik und Geologie

Am Institut für Geophysik und Geologie der Universität Leipzig arbeiten aktuell zwei Arbeitsgruppen mit sediment-geologischem Schwerpunkt: Karbonatpetrographie (Brachert) und Tonmineralogie (Ehrmann).

Derzeit werden in Leipzig die folgenden Forschungsfelder abgedeckt

  • Paläoklimatologie


Analytische Ausstattung in den Arbeitsgruppen

  • Massenspektrometer (IRMS für stabile O- und C-Isotope)
  • Röntgenlabor (Diffraktometrie und Densitometrie)
  • Korngrößenanalytik (Siebung, Atterberg, Laserpartikelanalysator)
  • Mikroskopielabor (Polarisation, Auflicht)
  • Geochemisches Labor (Elementanalysator)
  • Gesteinslabor (Sägen, Schleifmaschine, Dünnschliffherstellung, Öfen, Kühlzelle für Bohrkerne, etc.)

 
Regionale Schwerpunkte der sediment-geologischen Forschung
Östlicher Mittelmeerraum, Antarktis, Karibik, tropischer Indo-Pazifik

Studienangebot
M.Sc. “Geowissenschaften: Umweltdynamik und Georisiken“
Spezielles Lehrangebot zum Export in BSc-Studiengänge
 
Service/Dienstleistungen
Massenspektrometrie, Röntgendiffraktometrie

Kontakt:
 
Prof. Dr. Thomas Brachert
Prof. Dr. Werner Ehrmann        
Institut für Geophysik und Geologie    
Universität Leipzig
brachert@remove-this.uni-leipzig.de, ehrmann@remove-this.uni-leipzig.de        

Link zur Homepage

Kontextspalte

Standorte

Hier finden Sie
Kurzdarstellungen
von Institutionen mit Forschung & Ausbildung im Bereich Sedimentologie.