Skip to main content

Reaktion der Jungen DGGV auf die Pressemitteilung der DGGV zum Thema Fracking vom 9. November 2022

Nachdem die DGGV am vergangenen Mittwoch, 9. November 2022 eine Pressemitteilung zum Thema Fracking veröffentlicht hat, sieht sich die Junge DGGV dazu veranlasst, eine Reaktion dazu zu veröffentlichen. In der besagten Pressemitteilung schreibt die DGGV:

„Geowissenschaftlerinnen und Geowissenschaftler der Deutschen Geologischen Gesellschaft –
Geologische Vereinigung e.V. (DGGV) unterstützen die Forderung, die Nutzung von heimischem Erdgas
umgehend auszubauen.“

Wir möchten hiermit klarstellen, dass die Junge DGGV nicht in der Erstellung dieser Pressemitteilung involviert war. Entsprechend distanziert sich die Junge DGGV von dieser Formulierung und betont, dass die DGGV hier nicht für die Mitglieder der Jungen DGGV spricht.

Wir erkennen an, dass der Vorstand der DGGV diese Pressemitteilung auf Basis aktueller Erkenntnisse von Expert*innen in der DGGV veröffentlicht hat. Dennoch wünschen wir uns, dass bei politisch relevanten Themen, welche in der geowissenschaftlichen Community kontrovers diskutiert werden, die Komplexität des Themas abgedeckt wird. Dabei halten wir es für sinnvoll, Expert*innen mit verschiedenen Standpunkten in die Erstellung einer solchen Pressemitteilung einzubeziehen, um eine ausgewogene Betrachtungsweise zu fördern. Dadurch würde nicht nur die öffentliche Wahrnehmung einer geschlossen auftretenden geowissenschaftlichen Gemeinschaft gefördert, sondern auch die Instrumentalisierung solcher Mitteilungen für wissenschaftsleugnende Gruppierungen verhindert.

Zudem wünschen wir uns eine verbesserte interne Kommunikation. Wir halten es für fair, dass wenn explizit im Namen der Geowissenschaftler*innen der DGGV Aussagen getätigt werden, diese
entsprechend vorher darüber informiert werden. Dies kann zum Beispiel durch eine interne E-Mail an alle Mitglieder erfolgen. Aus Gründen der Transparenz wünschen wir uns außerdem, dass intern kommuniziert wird, wer an der Erstellung solcher Pressemitteilungen beteiligt ist.

Für die Zukunft wünscht sich die Junge DGGV eine bessere Einbindung der DGGV Mitglieder bei kontroversen Themen sowie eine bessere Kommunikation zwischen Vorstand, Fachsektionen und Mitgliedern bei politisch-gesellschaftlich relevanten Pressemitteilungen.

Junge DGGV, 14. November 2022