Inhalt

Das Klima der Erdgeschichte –Ein phantasieanregender Ausflug über den geologischen Lehr-und Wanderpfad der Bundesstadt Bonn

Beschreibung:

Der seit der Stadtgründung, vor 2032 Jahren, währende Zeitabschnitt stellt nur die jüngste Episode der hiesigen Siedlungs-und Kulturgeschichte dar. Die derzeit ältesten Belege führen in die Altsteinzeit zurück, mitten in die Weichsel-Kaltzeit. Funde von Steinwerkzeugen aus der Umgebung von Muffendorf belegen die Anwesenheit des Menschen dort schon vor ca. 35.000 Jahren. Die Geschichte des Menschen ist, gemessen am unvorstellbar großen Zeitraum der Erd- und Entwicklungsgeschichte, jedoch nur ein Augenblick. Der heutige Naturraum ist das Ergebnis einer erdgeschichtlichen Entwicklung, die sich in der Umgebung von Bonn 410 Millionen Jahre bis in das Erdaltertum zurückverfolgen lässt. Der 10 km lange geologische Lehr- und Wanderpfad durch den Kottenforst bei Bad Godesberg bietet mit 20 Tafelstandorten dem interessierten Laien einen Einblick in diese Entstehungsgeschichte unserer Heimat und vermittelt Grundkenntnisse über die vielfältigen Wechselbeziehungen zwischen Gesteinen, Böden und lebendiger Natur. Die verschiedene Verwendung unterschiedlicher Gesteine im Bauwesen wird im Bereich von Alt-Godesberg vorgeführt.

Ein besonderer Schwerpunkt bei dieser Exkursion ist die Beziehung von Mensch und geologischer Umwelt unter Berücksichtigung der sehr krassen Klimaschwankungen seit Beginn des Quartärs vor 2,6 Milionen Jahren.

Smartphones willkommen!

Bei allen Ausflügen ins Gelände gibt der Exkursionsleiter am Rande Tipps für den Umgang mit Smartphones mit dem Betriebssystem Android und integriertem GPS für die Offline-Navigation und deren Einsatz für die Erhebung geologischer und geophysikalischer Daten!

Programm

Der Exkursionsleiter stellt die aus den 20 Tafelstandorten im Kottenforst ableitbare erdgeschichtliche Entwicklung der Um­gebung von Bonn während einer geführten Wanderung vor.

Exkursionsleitung:           Geologieoberrat a. D. Klaus-Frank Simon
Kontakt und Anmeldung: Klaus-Frank Simon, Tel.: 0177 3761111, E-Mail: geotop@remove-this.kfsi.de
Beginn:                              10:30 Uhr
Dauer:                                 ca. 6 Stunden
Treffpunkt:                         Eingang zum Klufterbachtal, Hochkreuzalle/Pfarrer-Merck-Str., 53175 Bonn Bad Godesberg (Friesdorf)
Teilnehmerbeitrag:            kostenfrei.  ­­Jedoch heißt der Exkursionsleiter es willkommen, wenn ein vor Ort eingesammelter freiwilliger Beitrag als Sammelspende dem Weißen Ring e. V. (Außenstelle Bonn) zugedacht wird.

Die Exkursion ist auf 20 Teilnehmer begrenzt.
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich!

 

Art der Veranstaltung:
Exkursion -Georallye

Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Ort:
Bonn-Bad Godesberg (Friesdorf)

Veranstaltungsdatum:
20.09.2020

Beginn:
10:30

Ende:
ca. 16:30

Treffpunkt:
Eingang zum Klufterbachtal, Hochkreuzalle/Pfarrer-Merck-Str., 53175 Bonn Bad Godesberg (Friesdorf)

Ansprechpartner:
Klaus-Frank Simon

Telefon:
0177-3761111

E-Mail:
geotop@kfsi.de

Weitere Informationen:
tdg2020-bonn-georallye.pdf

Drucken als PDF

Kontextspalte

Tag des Geotops

Hier gelangen Sie zurück zu den Veranstaltungen (Sie können aber auch die Zurück-Taste des Browsers verwenden):