Inhalt

Das Kreide-Meer überflutet die Region – Besuch im Steinbruch

Beschreibung:

Vor 100 Millionen Jahren – während der Kreide-Zeit – überflutete ein Meer von Norden her das Festland des Rheinischen Schiefergebirges und hinterließ Kalkschlamm und Sand, die wir heute als Kalkstein und Sandmergel­stein finden. Der alte Steinbruch im Pfarrwald der Gemeinde Ense-Bremen zeigt in beeindruckender Weise die zu Stein gewordenen Zeugnisse dieser gewaltigen Überflutung. Um diese erdgeschichtlichen Ereignisse der Öffent­lichkeit zugänglich zu machen, wurde der Steinbruch im Jahre 2010 hergerichtet und der Zugang begehbar gemacht.

Wie schon in den Vorjahren lädt das Liz unter Leitung von Jürgen Legant (Hobby-Paläontologe aus Niederense) auch in diesem Jahr am Tag des Geotops zu einer Exkursion ein. Besuchsziel ist der ehemalige Ge­meindesteinbruch am Ortsrand von Ense-Bremen, der heute den Status eines Geotops hat.

Jürgen Legant wird die geologischen Besonderheiten, historische Hintergründe, die Fossilführung und die Biotop­-Besonderheiten dieses Steinbruchs ausführlich erklären.

Programm

Kontakt:        Kerstin Heim-Zülsdorf  (Liz) · Tel.: 02924 859561 · E-Mail: post@remove-this.liz.de
Treffpunkt:    Kläranlage des Ruhrverbandes, Ecke Bremer Heide/Waltringer Weg; 59469 Ense-Bremen
Zeit:               15:00 Uhr
Kosten:          Spende
Anmeldung:  Um Anmeldung wird gebeten!

Das Landschaftsinformationszentrum Wasser und Wald Möhnesee e. V., kurz Liz genannt, ist eine Umweltbildungs- und Naturschutzeinrichtung von überregionaler Bedeutung. In dem historischen Gebäude der ehemaligen Günner Mühle befindet sich eine vielseitige, handlungsorientierte Ausstellung, die jährlich Zehntausende Besucher begeistert.

Im Liz können sich die Besucher umfassend über die Landschaft rund um die Möhnetalsperre sowie den Naturpark informieren. Drei großzügige Erlebnisräume zu den Themen Landschaft, Wasser und Wald laden zum Erforschen und Entdecken ein.

Neben der Ausstellung bietet das Liz ein umfangreiches umweltpädagogisches Programm für alle Altersklassen – von Kindergartenkindern bis hin zur Seniorengruppe – sowie ein wechselndes ganzjähriges Veranstaltungsprogramm mit Vorträgen, Exkursionen und Aktionen zu aktuellen Umweltthemen.

Art der Veranstaltung:
Exkursion

Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Landkreis:
Soest

Ort:
Ense-Bremen

Veranstaltungsdatum:
20.09.2020

Beginn:
15:00

Treffpunkt:
an der Kläranlage des Ruhrverbandes, Ecke Bremer Heide/Waltringer Weg; 59469 Ense-Bremen

Veranstalter:
Landschaftsinformationszentrum Wasser und Wald Möhnesee e. V.

Ansprechpartner:
Kerstin Heim-Zülsdorf

Telefon:
02924-859561

E-Mail:
post@liz.de

Weitere Informationen:
tdg2020-ense.pdf

Drucken als PDF

Kontextspalte

Tag des Geotops

Hier gelangen Sie zurück zu den Veranstaltungen (Sie können aber auch die Zurück-Taste des Browsers verwenden):