Inhalt

Die Eiszeit auf Fehmarn - Wanderung an der Steilküste des Wulfener Berges

Beschreibung:

Fehmarn ist ein typisches Beispiel für die eiszeitlich geprägte Landschaft Noddeutschlands. Hier gibt es besonders schön ausgeprägte Geländeformen, die unter dem Gletscher entstanden. Ein Beispiel dafür ist der Wulfener Berg im Süden der Insel, der dem Besucher an seiner Steilküste zum Fehmarnsund eindrucksvolle Einblicke in die Erdgeschichte der vergangenen 20.000 Jahre liefert. Bei der etwa zweistündigen geführten Wanderung erfahren Sie, welche Ablagerungen bei Eiszeiten entstehen und warum Steilküsten Orte sind, an denen Geologie auf besondere Weise erlebbar wird.

Die Führung erfolgt durch den Geologen Dr. Kay Krienke und ist kostenfrei. Festes Schuhwerk wir empfohlen.

Art der Veranstaltung:
geführte Wanderung

Bundesland:
Schleswig-Holstein

Landkreis:
Ostholstein

Ort:
Insel Fehmarn / Ort Wulfen

Veranstaltungsdatum:
19.09.2021

Beginn:
11:00 Uhr

Ende:
13:00 Uhr

Treffpunkt:
Parkplatz südl. Wulfen Richtung Strand an der Straße Bargmöhl

Veranstalter:
Geologischer Dienst im LLUR SH

Ansprechpartner:
Dr. Kay Krienke

Adresse:
LLUR SH
Hamburger Chaussee 25
D-24220 Flintbek

Telefon:
04347 704-542

E-Mail:
kay.krienke@llur.landsh.de

Koordinaten:
54.403661/11.160158

Drucken als PDF

Kontextspalte

Tag des Geotops

Hier gelangen Sie zurück zu den Veranstaltungen (Sie können aber auch die Zurück-Taste des Browsers verwenden):