Inhalt

Die Steine am Ostseestrand . Herkunft, Geschichte und Geschichten

Beschreibung:

Das Schleswig.Holsteinische Eiszeitmuseum in Lütjenburg bietet zum bundesweiten Tag des Geotops eine besondere Veranstaltung am Ostseestrand an. Entdecken Sie mit Gesteinskundler und Diplom-Geologe Prof. Dr. Roland Vinx (Universität Hamburg) die Steine am Steilufer Friederikenhof bei Weißenhäuser Strand. Erfahren Sie bei diesem geführten Spaziergang etwas über die Herkunft und die Geschichte der Steine, sowie ihre Verbindung zur Eiszeit. Themen in direktem Zusammenhang mit den Steinen am Strand:

  • Eiszeitliches Inlandeis als Lieferant der Steine aus dem Norden
  • Eiszeitalter und tropisches Klima
  • Die ältesten Gesteine Mitteleuropas (bis 1,9 Milliarden Jahre)
  • Kollision und Zerbrechen von Kontinenten
  • Entstehung und Verschwinden von Ozeanen, Riesenvulkane
  • Blick in 50 km Tiefe: Erdmantel und tiefe Erdkruste
  • Kalkstein als CO2-Speicher

Treffpunkte:
10:55 Uhr auf dem Parkplatz beim Strandbistro “Alte Liebe” (Abzweig von der B202) oder
10:30 Uhr beim Eiszeitmuseum. Von dort fährt ein Leitfahrzeug zum Strandparkplatz.

Bitte melden Sie sich bis zum 18. September telefonisch (04381/415210) verbindlich bei uns an. Die Kosten liegen bei 10 € pro Person, Kinder unter 10 Jahren sind frei.

Art der Veranstaltung:
Exkursion

Bundesland:
Schleswig-Holstein

Landkreis:
Ostholstein

Ort:
Steilufer Friederikenhof bei Weißenhäusesr Strand

Veranstaltungsdatum:
19.09.2021

Beginn:
11:00

Ende:
13:00

Treffpunkt:
Parkplatz "Alte Liebe"

Veranstalter:
Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum e.V.

Ansprechpartner:
Dr. Vera Laurenz-Heuser. Prof. Roland Vinx

Adresse:
Nienthal 7
24321 Lütjenburg

Telefon:
04381/415210

E-Mail:
info@eiszeitmuseum.de

Url:
https://eiszeitmuseum.de/termin/tag-des-geotops-steine-am-ostseestrand/

Url:
https://eiszeitmuseum.de

Koordinaten:
54.30540869058179/10.755852192443001

Drucken als PDF

Kontextspalte

Tag des Geotops

Hier gelangen Sie zurück zu den Veranstaltungen (Sie können aber auch die Zurück-Taste des Browsers verwenden):