Inhalt

Oberfranken: Kupfererz und Eisenbahn - Spuren des vergangenen Bergbaus an der Schiefen Ebene

Beschreibung:

Die 1848 erbaute Eisenbahnstrecke der "Schiefen Ebene" war in ihrer Zeit ein Meisterstück der Ingenieurskunst, musste sie doch den steilen Anstieg der Fränkischen Linie überwinden. Allerdings wurden schon viel früher in ihrer Nähe tiefe Einschnitte in den Berg gegraben, doch gibt es dazu keine konkreten Dokumente. Welche Bedeutung haben diese Grabungen? Was suchte man? Geoparkranger Gert Hartmann begibt sich auf Spurensuche und lässt die Landschaft ihre Geschichte(n) erzählen.
Anspruchsvolle Wanderung auf unterschiedlichen Wegen und Pfaden (z.T. mit Wurzelwerk), größere Höhenunterschiede mit längeren Anstiegen möglich, Kondition und Trittsicherheit erforderlich.
Anfahrt über Bad Berneck und Rimlas.

Gebühr: 4,00 Euro, Kinder frei.

In Kooperation mit dem Deutschen Dampflokomotiv Museum Neuenmarkt.

Art der Veranstaltung:
Anspruchsvolle Führung/Wanderung, größere Höhenunterschiede mit längeren Anstiegen möglich

Bundesland:
Bayern

Landkreis:
Bayreuth

Ort:
Bad Berneck / OT Köslar

Veranstaltungsdatum:
21.09.2019

Beginn:
13:30

Ende:
17:00

Treffpunkt:
Köslar, Ortsteil von Bad Berneck, Am Dorfweiher, 95460 Bad Berneck

Veranstalter:
GEOPARK Bayern-Böhmen e. V.

Ansprechpartner:
Dr. Andreas Peterek

Adresse:
GEOPARK Bayern-Böhmen e.V.
Marktplatz 1
92711 Parkstein

Telefon:
09602 9398-166

Telefax:
09602 9398-170

E-Mail:
info@geopark-bayern.de

Url:
https://www.geopark-bayern.de

Koordinaten:
50.068406/11.640805

Drucken als PDF

Kontextspalte

Tag des Geotops

Hier gelangen Sie zurück zu den Veranstaltungen (Sie können aber auch die Zurück-Taste des Browsers verwenden):