Inhalt

"Von Drahtseilkünstlern und Trittbrettfahrern" Geologie – Bergbau – Technik in der Grube Samson

Beschreibung:

Bilder: links: Kehrrad in der Grube samson; rechts: Fahrkunst in der Grube Samson, coloriert (Copyright: Jochen Klähn).

 

Das Bergwerk Grube Samson in Sankt Andreasberg zählt zu den bedeutendsten Montandenkmälern Europas. Hier wurden von 1521 bis 1910 vor allem Silbererze gefördert. Der Samson zählte lange zu den tiefsten Bergwerken der Welt. Hier steht die weltweit einzige noch betriebsbereite „Fahrkunst“.


Das heutige Gebäudeensemble ist das letzte komplett erhaltene Bergwerk des historischen Oberharzer Erzbergbaus und gehört als Teil der Oberharzer Wasserwirtschaft zum UNESCO-Weltkulturerbe Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft.

In dieser spannenden Veranstaltung zum Tag des Geotops führen wir in die Geologie von St. Andreasberg ein, wir stellen den historischen Bergbau im Harz vor und präsentieren weltweit einzigartige und heute noch funktionstüchtige Bergbautechnik.

Eintritt: 7,00 € Erwachsene, 4,00 € Kinder, jeweils für Inhaber von Gästekarten.

Art der Veranstaltung:
Führung

Bundesland:
Niedersachsen

Landkreis:
Goslar

Ort:
St. Andreasberg

Veranstaltungsdatum:
20.09.2020

Beginn:
11:00 und 12:30

Treffpunkt:
Grube Samson, Am Samson 2, 37444 St. Andreasberg

Veranstalter:
Grube Samson

Ansprechpartner:
Christian Barsch

Adresse:
Grube Samson
Am Samson 2
37444 St. Andreasberg

Telefon:
05582 1249

Telefax:
05582 923 051

E-Mail:
info@grube-samson.de

Url:
https://www.grube-samson.de

Url:
https://geopark-hblo.de/aktuelles/

Koordinaten:
51.71308/10.516197

Drucken als PDF

Kontextspalte

Tag des Geotops

Hier gelangen Sie zurück zu den Veranstaltungen (Sie können aber auch die Zurück-Taste des Browsers verwenden):