Geoparks in Deutschland

Geoparks - Steine und mehr

Spektakuläre Orte gibt es weltweit. Dennoch fällt unser Blick immer wieder auf die Schönheiten unserer Landschaften vor unserer Haustür.

Im Jahre der Geowissenschaften 2002 schlug die Geburtsstunde der Nationalen GeoParks in Deutschland. Die Idee, Erdgeschichte zum Anfassen, Geologie zum Erleben, den Lebensraum Erde mit all seinen Facetten und Attraktionen zugänglich zu machen, löste eine große Resonanz aus. Heute gibt es in Deutschland mittlerweile 17 zertifizierte Nationale GeoParks, von denen mittlerweile sogar 6 als UNESCO Global Geopark zertifiziert wurden.

Was ist ein Geopark?

In Geoparks werden einzigartige Landschaften und bedeutende geologische Erscheinungen dem interes­sier­ten Besucher, sei es die einheimische Bevölkerung oder der Tourist, in hervorragender Weise präsentiert. In den Geoparks wird die Erdgeschichte hautnah erlebbar gemacht – dazu dienen Gesteinsaufschlüsse, Felsen, Schauhöhlen, Quellen, Seen, besondere Landschaftsformen. Sie alle sind „Fenster in die Erdgeschichte“. Aber auch Besucherbergwerke sowie thematische Museen machen Erdgeschichte erlebbar..

Rabenklippe_Brocken

Blick von der Rabenklippe zum Brocken, UNESCO Global Geopark Harz . Braunschweiger Land . Ostfalen (Foto: Heinz-Gerd Röhling).

Entdecken Sie die Geoparks in Deutschland mit ihrer faszinierenden Vergangenheit und tauchen Sie in die vergangenen erdgeschichtlichen Zeitalter ein. Von Nord nach Süd und von Ost nach West – die Geoparks in Deutschland zeigen Ihnen die Besonderheiten der jeweiligen Region und vermitteln die geologischen Entwicklungen unserer Erde. Sie regen zu einem nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt an und machen gleichzeitig Wirtschafts- und Kulturgeschichte für eine breite Öffentlichkeit erlebbar. In den Geoparks können Sie mit offenen Augen den Planeten Erde kennen-  und besser ver­stehen lernen. Dieses Verständnis ist eine wichtige Voraussetzung für einen verantwortungsbewuss­ten Umgang mit unserer Umwelt. Thematisch ausgerichtete Informationszentren, interessanten und von zertifizierten Geoparkführern organisierte Wanderungen, aber auch die zahlreichen Tafeln mit geologischen Erläuterungen im Gelände bringen Sie mit spannenden geowissenschaftlichen Beson­der­heiten in Kontakt. Gleichzeitig steigern Sie durch den Aufenthalt in der Natur Ihr Wohlbefinden. Auf den mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen ausgestatteten Geopfaden können Sie auf eigene Faust den Geopark erkunden, dabei den Blick für das Besondere schärfen und sich sportlich betäti­gen.

Geoparks bzw. der damit verbundene „Geotourismus“ dienen aber auch der regionalen Wirtschafts­ent­wicklung. Durch eine Wechselwirkung zwischen den Geoparks und ansässigen Unternehmen werden die touristische Wertschöpfungskette und somit auch die Vermarktung der Regionen befördert. In den Geoparks sind Netzwerke entstanden, die nicht nur für den jeweiligen Geopark von Vorteil sind, sondern sich auch positiv auf die gesamte Entwicklung der Region auswirken.

Abwechslungsreiche Landschaften und erholsame Natur in den Geoparks laden zum Erkunden, Erleben aber auch zum Verweilen ein. Wenn wir Sie ein wenig neugierig gemacht habe, dann gehen Sie doch einfach auf eine Entdeckungsreise in die Erdgeschichte.

Downloads

Alle Geoparks in Deutschland finden Sie kurz und bündig zusammengefasst in einer gedruckten oder hier auch online abrufbaren Broschüre. Die gedruckte Version erhalten Sie in den Infostellen aller Geoparks oder wenden Sie sich an einen Geopark Ihrer Wahl.

Broschüre "GeoParks in Deutschland"

Richtlinien Nationale GeoParks in Deutschland

Aktuelles zu den GeoParks

Aktuelles
23. September 2022

Countdown für die Anmeldung zum größten Geothermiekongress in Europa läuft

Vom 17. bis 21. Oktober 2022 trifft sich die europäische Geothermie-Branche in Berlin (Berlin Congress Center), um sich über die jüngsten Entwicklungen und neue Perspektiven im Geothermie-Sektor auszutauschen. Der Countdown…
Aktuelles
22. September 2022

Neuartige Geothermieanlage für Deutschland

In Deutschland wird weltweit das erste kommerzielle Eavor-Loop-System ohne Fündigkeitsrisiko entstehen. 2023 startet die Bohrphase in der Nähe von Geretsried. Das führende Bohr-, Ingenieur- und Technologieunternehmen KCA Deutag hat bekannt…
Aktuelles
21. September 2022

Unterwegs in norwegischen Gewässern

Helmholtz-Nachwuchsgruppe ARctic JELlies untersucht die Rolle und Verbreitung von Quallen in atlantischen und arktischen Gebieten. Elf Forschende aus sieben verschiedenen Nationen verließen am 9. August 2022 Bremerhaven in Richtung Arktis.…
Kontakt

Deutsche Geologische Gesellschaft – Geologische Vereinigung e. V. (DGGV)

Geschäftsstelle Berlin
Rhinstraße 84
12681 Berlin

Ansprechpartnerin

Frau Lara Müller-Ruhe
Tel. 030-509 640 48