EDGG 242

29,95 

Kategorien: ,

Beschreibung

Forschungsverbundvorhaben „Dynamik abgesoffener oder gefluteter Salzbergwerke und ihres Deckgebirgsstockwerks“.

2. Workshop in Kelbra 2009 – Statusseminar, J. Gerardi (Herausgeber): Dt. Ges. für Geowiss., 2009
Exkursionsführer und Veröffentlichungen der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften e.V.,
Heft 242 (2009), 102 Seiten, zahlreiche farbige Abb., Tab.; Hannover.
[ISBN: 978-3-86944-012-5]

19,95 € (plus Versandkosten) für Mitglieder der DGG, ihrer Arbeitskreise und Fachsektionen

Dynamik abgesoffener oder gefluteter Salzbergwerke und ihres Deckgebirgsstockwerks
Die Bergbaufolgelandschaft über den abgesoffenen oder gefluteten Grubenbauen des Salzbergbaus entlang des Staßfurter Salzsattels wird maßgeblich durch Deformations- und Lösungsprozesse in den Abbaubereichen, vorzugsweise im Bereich der carnallitischen Kaliflöze, aber auch im Steinsalz und im Deckgebirge geprägt. So stellt sich das Bergschadensgeschehen im Bereich der Stadt Staßfurt in Form von Bodensenkungen und Tagesbrüchen dar.  Mit dem Forschungsverbundvorhaben „Dynamik abgesoffener oder gefluteter Salzbergwerke und ihres Deckgebirgsstockwerks“, das im Rahmen des Förderprogramm „Forschung für die Nachhaltigkeit“ (FONA) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird, soll ein nachhaltiges Gestaltungs- und Flächennutzungskonzept für diesen urbanen Lebens- und Wirtschaftsraum entwickelt werden, der durch Bergbau und eine mehr als 150-jährige Industriegeschichte geprägt ist. In Heft 242 der Reihe EDGG werden die bisher erzielten (hydro-)geologischen und geophysikalischen Ergebnisse vorgestellt.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „EDGG 242“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.