Aktuelles

Rohstoffsicherung

Der DGGV-Factsheet zur nationalen und internationalen Rohstoffsicherung der DGGV-Fachsektion FUTURE – Energie & Rohstoffe von Peter Buchholz, Jochen Kolb und Christoph Hilgers ist online.

Kernaussagen:

  • Es wird nicht gelingen, den globalen, primären Rohstoffbedarf in den nächsten Jahrzehnten durch Einsparungen, Recycling, Rohstoffeffizienz und Substitution signifikant zu verringern.
  • Die aktuellen Massnahmen in Deutschland und Europa reichen im Vergleich zu anderen Industrienationen nicht aus, eine bezahlbare, sichere und nachhaltige Rohstoffversorgung zu gewährleisten.
  • Ein breites Engagement von Wirtschaft, Politik und Wissenschaft ist notwendig, neue Strategien der Rohstoffsicherung zu entwickeln.

Dazu gehört:

  • Neues Rohstoffbewusstsein in Öffentlichkeit und Bildung und Umgang mit Versorgungsrisiken.
  • Neue Anreizsysteme im Bereich Exploration, Bergbau und Metallurgie.
  • Neue innovative Methoden einer besseren, nachhaltigeren Rohstoffgewinnung und Kreislaufführung.

Download des Factsheets: https://www.dggv.de/e-publikationen/dggv-factsheet/

Veranstaltungsreihe

#Sedimentology.Lunch

Wir möchten Sie herzlich zu unserer Veranstaltungsreihe „#Sedimentology.Lunch“ einladen. Am

11 April 2024 geht es mit diesem Thema weiter:

Decrypting “Snowball Earth” deglaciations: Insights from the Balcanoona canyon, northern Flinders Ranges, South Australia

Dr. Hannah Brooks (RWTH Aachen)

Bitte melden sich an unter https://www.conftool.net/dggv-seminars/ .
Da diese Vortragsreihe zusammen mit SEPM-CES durchgeführt wird, wird dieser Vortrag wieder auf Englisch angeboten.

GeoParks

Broschüre Nationalen + UNESCO Global Geoparks

Die neue, gemeinsame Broschüre der Nationalen und UNESCO Global Geoparks in Deutschland ist da!

Was für ein Reichtum an Erdgeschichte!

Es gibt die Broschüre als Online-Blätterversion

oder in Papierform, zu bestellen hier.

Mit im Boot waren alle Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft deutscher Geoparks (AdG), die in der DGGV organisiert ist.

#deutschegeoparks, #UNESCOGlobalGeoparks, #unescoglobalgeoparkries, #adg, #erdgeschichte, #rieskrater, #meteoritenkrater, #dggv #jdggv

Aktuelles

Vulkanausstellung

Vom 10. März bis 10. Dezember wird in Rosenheim im Ausstellungszentrum „Lokschuppen Rosenheim“ die Ausstellung „Vulkane“ zu sehen sein. Die feierliche Eröffnung findet am 8. März im Lokschuppen Rosenheim statt.

An der Ausarbeitung der Ausstellung, der Bereitstellung von Ausstellungsmaterial und der Erstellung von Texten in der Ausstellung und im Begleitbuch zur Ausstellung waren Mitglieder der DGGV maßgeblich beteiligt: Prof. Dr. Gerhard Bohrmann, Prof. Dr. Hans-Ulrich Schmincke, Prof. Dr. Gerhard Wörner, Prof. Dr. Martin Meschede.

Weitere Informationen zur Vulkan-Ausstellung gibt es unter diesen Links:

Ausstellung

Flyer zur Ausstellung

Begleitbuch zur Ausstellung

Sponsoren und Unterstützer der Ausstellung

Vulkanausbruch Ätna (C) Carsten Peter

Vulkanausbruch Ätna (C) Carsten Peter

Geologie erleben

Gestein des Jahres 2023 – die Grauwacke

Mit der Nominierung zum Gestein des Jahres werden Gesteine, die aufgrund ihrer geologischen Entstehung und wirtschaftlichen Bedeutung bemerkenswert sind, stärker in das öffentliche Interesse gerückt.

Für das Jahr 2023 hat der BDG die „Grauwacke“ zum Gestein des Jahres gewählt. Der Name ist ein alter Harzer Bergmannsbegriff und bedeutet nichts weiter als „graues Gestein“. Er wurde auch international bekannt und ging als „greywacke“ in die englische Sprache ein. Auch Johann Wolfgang von Goethe (1749 bis 1832) war die Graue Wacke vom Harz 1783 ein Begriff.

Grauwacken sind marine, klastische Sedimente, das heißt ihr Material setzt sich aus unterschiedlichen, mechanisch zerstörten Ausgangsgesteinen zusammen, die durch Trübeströme in tiefe Meeresbecken transportiert und dort abgelagert wurden. Es shandelt sich um meist graue, grüngraue bis braungraue Sandsteine, die bei wechselndem Quarz- und Feldspatgehalt sie reich an Gesteinsbruchstücken, wie beispielsweise Lydit, Quarzit, verschiedene Metamorphite oder andere Sedimentgesteine, sind. Weitere Bestandteile sind Chlorit, Glimmer und Tonminerale. Der Mineralbestand kann sehr heterogen mit schlechter Kornsortierung sein. Das Gefüge ist fein- bis grobkörnig und das Bindemittel tonig-schluffig, kieselig oder kalkig.

Foto: Bohrkrone mit Grauwacke-Bohrkern aus dem Harz (Foto: H.-Gerd Röhling).

Die junge DGGV

Geowissenschaftlich – jung – gut vernetzt

Die „Junge DGGV“ ist eine neu gegründete Gruppe junger Geowissenschaftler*innen innerhalb der DGGV, in der sich Studierende, junge Berufstätige, sowie Doktorand*innen und Postdocs zusammenfinden. Eine konkrete Altersgrenze gibt es hierbei nicht. Vielmehr sind alle Nachwuchs-wissenschaftler*innen und Berufseinsteiger*innen eingeladen, sich zu beteiligen.

Mehr erfahren
Publikationen

Unsere Zeitschriften: ZDGG, IJES, SDGG, EDGG, GMit, Geohistorische Blätter

Die Geowissenschaftlichen Mitteilungen (GMit) verteilen wir an Vereinsmitglieder. Alle anderen Zeitschriften können hier erworben werden:

Zum Shop
Sustainalble Earth (deutsch) - Broschüre
DGGV

Highlights unserer Aktivitäten

Geologie erleben

Geologie zum Anfassen – oder online genießen

Fachsektionen & Arbeitskreise

Zahlreiche Fachsektionen und Arbeitskreise spiegeln die Vielseitigkeit der Geologie heute wider.

Stellenangebote

Hier teilen wir Stellenanzeigen, die uns von externen Partnern erreichen

Bildungsangebot

Anstehende Termine

Geodidaktik -  Workshop (NAT0316)
Geodidaktik - Workshop (NAT0316)
29. Februar 2024 | 14:00 - 18:00
FS Geodidaktik Schleswig-Holstein System Erde – praktische Übungen und Modellversuche für den geographisch-naturwissenschaftlichen Unterricht in der Schule und am Geologischen und Mineralogische Museum der Universität Kiel. Leitung: Sylke Hlawatsch und Matthias Alberti Tagungsstätte: Geologisches und Mineralogisches Museum der Universität Kiel Infos: kontakt@sylke-hlawatsch.de Anmeldung: https://formix.lernnetz-sh.de/iqsh/veranstaltungstermine
Mehr lesen
DMG - 8TH GOOD MEETING
DMG - 8TH GOOD MEETING
17. März 2024 - 18. März 2024 | Ganztägig
17TH - 18TH OF MARCH 2024 IN FREIBERG We cordially invite young researchers in economic geology to the 8th GOOD Meeting at the Helmholtz Institute Freiberg for Ressource Technology (HIF). The meeting aims to connect young professionals working in Germany, including B.Sc., M.Sc., and Ph.D. students, as well as early career ...
Mehr lesen
Jetzt Mitglied werden

Mitgliedschaft lohnt sich!

Persönlicher Onlinezugang

Persönlicher Onlinezugang zu Fachzeitschriften.

Freiexemplare

Sie erhalten Freiexemplar von GMit (Geowissenschaftliche Mitteilungen).

Rabatte

Profitieren Sie von zahlreichen Rabatten z.B. bei Tagungen oder Publikationen.

Reisebeihilfen

Für studentische Mitglieder zur Teilnahme an Tagungen, Exkursionen und Kompaktkursen.

Aktuelles

Die neuesten Geonachrichten

Aktuelles
27. Februar 2024

Stadtwerke Husum GmbH bekommt Feld „Husum“ zugeteilt:

LBEG erteilt Erlaubnis zur Aufsuchung von Erdwärme. Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) teilt der Stadtwerke Husum GmbH das Erlaubnisfeld „Husum“ zu. Die Erlaubnis zur Aufsuchung von Erdwärme…
Aktuelles
27. Februar 2024

Tiefe Gesteine und ferne Planeten

Geobiologische Forschung im BedrettoLab. Cara Magnabosco und ihr Team erforschen Untergrundumgebungen im BedrettoLab und fokussieren dabei auf Bakterien, die durch "Atmen von Gesteinen" überleben. Sie untersuchen Lebensbedingungen, entdecken seltene Mikroorganismen…
Aktuelles
27. Februar 2024

BGE präsentierte Bildungsangebote zur Endlagerung auf didacta

Unterrichtsmaterialien, ein Planspiel zur Endlagersuche und virtuelle Besichtigungen der Endlagerprojekte – die BGE stellte ihre Angebote im Februar auf Europas größter Bildungsmesse vor. Mit Erfolg. Mehr als 1.400 Besucher*innen informierten…
Über uns

Deutsche Geologische Gesellschaft – Geologische Vereinigung

Die Deutsche Geologische Gesellschaft – Geologische Vereinigung (DGGV) ist eine internationale, nicht auf Gewinn ausgerichtete Organisation in den Geowissenschaften mit mehr als 3.600 Mitgliedern aus mehr als 64 Ländern. Die Mission der DGGV ist die Förderung der Geowissenschaften in Forschung und Lehre, in Wirtschaft und Verwaltung sowie die Veröffentlichung wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Die Gesellschaft wird von einem Präsidium, dem Vorstand sowie einem Beirat vertreten; die Interessen der studentischen Mitglieder nimmt ein studentisches Beiratsmitglied wahr. Hervorragende Leistungen in der Forschung sowie in der Kommunikation wissenschaftlicher Erkenntnisse zeichnet die DGGV mit verschiedenen Ehrungen und Preisen aus.

Mehr erfahren
Kontakt

Deutsche Geologische Gesellschaft – Geologische Vereinigung e. V. (DGGV)

Geschäftsstelle Berlin
Rhinstraße 84
12681 Berlin

Ansprechpartnerin

Frau Lara Müller-Ruhe
Tel. 030-509 640 48